Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik vom PC - Eingangssignal zu stark?

+A -A
Autor
Beitrag
Applecracker
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2005, 19:52
Moin moin!

Da viele leute ja mit der technik mitgehen und nicht nur zb. von cd (cd-player) oder kasette musik hören, sondern eher vom pc aus mussik einspielen kanns da nicht eher passieren dass man durch ein zu starkes ausgangssignal vom pc den vorverstärker des receivers zerstört. weil bei nem cs-player als gerät kann man ja die ausgangslauttärke meist nicht einstellen, sondern sie nimmt einen konstanten wert an. bei nem pc is das ausgangssignal abhängig von der soundkarte und den pc lautstärke einstellungen. hab bei meinem yammi rx-v4540 ma volle lautstärke vom pc rein (also wmp voll auf und windowslautstärke) und da verzerrt das signal schon sehr.
kanns sein, dass ich somit meinen sony str-de475 gefetzt hab? da wird der vorverstärker auch so schon sehr heiß und verzerrt, was daran liegt, dass wahrscheinlich die kondensatoren vor dem vorverstärker durchgebrannt sind.

wenn man das signal am pc bisschen runterschraubt läuft alles normal und perfekt.

freu mich über pc-interessierte-musik-hörer-antworten aber auch von allen andern

bis dann!
ciao
applecracker
Joey911
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2005, 19:58
Bist du dir sicher, dass etwas an dem "Vorverstärker" kaputt ist?

Denn das verzerrte Signal kommt vom PC denke ich.. die Lautstäreregelung ist Mist.. stells einfach auf so um die 80-90% da sollte alles gehen..

Kann mir nicht vorstellen, dass du wirklich Bauteile damit zerstört hast

Gruß
Joey
Applecracker
Neuling
#3 erstellt: 08. Jun 2005, 20:03
hoi,
wenn ich aber nen kopfhörer ans cinch kabel vom pc halte, und höre, hört sich noch alles normal an. also es is so, dass der receiver die musik in den ersten naja vllt 2 min normal wiedergibt, solang der vorverstärker noch kalt is. dann heißt er sich so stark auf, dass er ab dann das signal verzerrt. hab schon kupferkühlkörper angebracht - bringt nix.

applecracker
Joey911
Inventar
#4 erstellt: 08. Jun 2005, 20:29
Das ist wirklich seltsam...

Ich mach es einfach so, dass ich, wie oben schon beschrieben, die Lautsärke am PC runterstelle und nur den Verstärker regle.

Gruß
Joey
Guenniguenzbert
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 07:44
Oft werden die Anschlüsse "Speaker Out" und "Line Out"
vom PC verwechselt...
Niemals passive LS (oder Kopfhörer) an Line-Out
und
niemals mit "Speaker Out" in die End/Vorstufe gehen... denn
da ist der Pegel in der Tat viel zu hoch.

Liegts daran?

Gruß
Günni
Joey911
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2005, 14:44

Guenniguenzbert schrieb:
Oft werden die Anschlüsse "Speaker Out" und "Line Out"
vom PC verwechselt...
Niemals passive LS (oder Kopfhörer) an Line-Out
und
niemals mit "Speaker Out" in die End/Vorstufe gehen... denn
da ist der Pegel in der Tat viel zu hoch.

Liegts daran?

Gruß
Günni



Was hast denn du für eine Soundkarte? Ich hatte noch KEINE (und ich hatte schon viele - ältere und jetzt auch neuere) die sowas hatten. Alle ganz normal dan "grünen" Line-Ausgang.
Manche hatten zwar schon eine Art Verstärker drin aber das war nicht gekennzeichnet.

Oder irre ich mich da jetzt?

Gruß
Joey

Gruß
Joey
Guenniguenzbert
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2005, 16:05
Zugegebenerweisen ist meine Soundkarte schon *n bischen älter*
...
aber nach diesem Satz

Applecracker schrieb:
hoi,
wenn ich aber nen kopfhörer ans cinch kabel vom pc halte, und höre, hört sich noch alles normal an [..].

applecracker

denk ich mir halt: wenn der mit dem Kopfhörer an *Cinchpegel*
was hören kann, dann stimmt was nicht.

Gruß
Günni
Duckshark
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2005, 17:27
Also ich hab eigentlich eher den umgekehrten Eindruck! Wenn ich die Lautstärke von Pc und CD-Spieler vergleiche ist der Cd-Spieler meistens lauter oder mindestens genauso laut. Daher glaube ich das zumindest bei mir das Eingangssignal nicht zu laut ist! Was verwendest du denn für eine Soundkarte?
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2005, 17:59

Duckshark schrieb:
Also ich hab eigentlich eher den umgekehrten Eindruck! Wenn ich die Lautstärke von Pc und CD-Spieler vergleiche ist der Cd-Spieler meistens lauter oder mindestens genauso laut. Daher glaube ich das zumindest bei mir das Eingangssignal nicht zu laut ist! Was verwendest du denn für eine Soundkarte?



So gehts mir eigentlich auch.. den Verstärker muss ich (meine ich zu wissen) lauter stellen als wenn ich CDP höre

Gruß
Joey
superfoo
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jun 2005, 21:49
Hallo

Nicht alle Soundkarten haben getrennte Ausgänge für Line und Speaker bzw. Pre-Outs. Eigentlich haben die meisten nur Line und evtl. noch Kopfhörer. Diese sogenannten Line-Anschlüsse sind aber regelbar, und die maximal möglichen Pegel sind nicht genormt und meistens höher als bei einem normalen Line-Out. Bei ungünstigen Kombinationen, kann es durchaus sein, dass der AVR übersteuert, weil der Eingangspegel zu hoch ist. In der Regel entspricht eine Einstellung von ca. 80% etwa dem Ausgangspegel eines CD-Players. Kann aber je nach Soundkarte varieren. Da heisst es ausprobieren...

Anders sieht es aus ,wenn das Signal schon verzerrt aus der Soundkarte kommt. Dann können eigentlich nur ein Defekt, oder irgendwelche Einstellungen in der Player-Software (Winamp..?) (Gain-Regler, EQ's, Effekte...) dafür verantworlich sein.

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich die schon genannte mit dem Kopfhörerausgang. Dort ist der maximal mögliche Ausgangspegel deutlich höher als bei den Line-Ausgängen, da ja auch Kopfhörer damit betrieben werden sollen. Je nach Soundkarte müsste dort der Lautsärkeregler bei ca. 50% stehen.

Grüsse Benno


[Beitrag von superfoo am 09. Jun 2005, 22:16 bearbeitet]
Duckshark
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2005, 10:47
Das mit den Kopfhörern hab ich auch schon festgestellt, wenn ich da meine AKG 26P (wenn sie schon mal rumliegen) anschließe muss ich den Sound am PC aufs absolute Minimum runterregeln sonst platzt mir der Kopf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WLAN Radio und Musik vom PC
nabla am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  8 Beiträge
Technics SC-EH560 + Musik vom PC ?
lizardking89 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  8 Beiträge
Hochauflösende Musik vom PC zur HiFi-Anlage
superhatti am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  5 Beiträge
Musik Soundkarte! PC
Chris19993 am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  12 Beiträge
Breiiger Sound vom PC zu Hifi
YvonneHS am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  6 Beiträge
Musik zum Wandler vom PC
acsot am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  24 Beiträge
musik vom receiver auf pc
vin_cent am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  2 Beiträge
Klangoptimierung für Musik vom PC
Nitari am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  3 Beiträge
Musik vom Reciver zum PC
Peter_Siebke am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  3 Beiträge
Musik vom Laptop auf PC streamen geht das ?
Cre4tive am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.802