Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Computer an Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
jofenchel
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2007, 19:45
Hallo zusammen,
bin neu hier und brauche bitte ein paar Tips.
Habe von HI-FI und Verstärkern nicht so viel Ahnung.

Meine MP3-Sammlung wächst und wächst.
Ich habe neu gebaut und und mir in Bad ein paar Lautsprecher legen lassen. In meinem Büro sind in der Wand die Eingänge dafür.
Nun möchte ich vom PC aus mein Bad mit Musik versorgen.
Mein Rechner hat eine Soundkarte on Board. Also keine im PCI slot.

Nun würde ich mir gerne einen Verstärker kaufen. Nur wie bekomme ich die MP3_Files über den Verstärker in die Lautsprecher?
Welchen Verstärker kann ich an meinen PC anschliessen?

Oder habt Ihr eventuell ein paar Ideen wie Ihr das machen würdet?

Vielen Dank im voraus.

MFG
Jofenchel
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jul 2007, 19:51
Hast du WLAN?
xutl
Inventar
#3 erstellt: 04. Jul 2007, 19:57

jofenchel schrieb:
Welchen Verstärker kann ich an meinen PC anschliessen?

ALLE!
Brauchst nur das richtige Kabel
jofenchel
Neuling
#4 erstellt: 04. Jul 2007, 20:06
hallo,
vielen dank.
ja ich habe WLAN.
Welches Kael brauche ich?

geht das direkt vom PC in die Anschlüsse in der Wand?

Danke euch.

jofenchel
dexxtrose
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2007, 20:40
WLAN:
Möchtest du im Bad entscheiden, was gehört wird oder soll es per PC gesteuert werden?
Ist der Rechner immer an bzw. ein Netzlaufwerk immer vorhanden?
jofenchel
Neuling
#6 erstellt: 04. Jul 2007, 20:58
es soll am pc gesteuert werden.
mein rechner hängt an einem mininetzwerk hier daheim.
jofenchel
ein netzlaufwerk ist immer vorhanden
dexxtrose
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2007, 05:30
Hallo,

neben vielen anderen wären folgende Konstruktionen denkbar.

a) Du nutzt die Anschlüsse, die du hast legen lassen.
D.h., du nimmst einen Verstärker, der mindestens einen Eingang hast und schließt die Soundkarte (=onboard-Sound) per Klinke->Cinch-Adapter an.
Fast jeder Verstärker kann dir das bieten.
Falls du die Wahl hast nimm einen mit einstellbarer Eingangsempfindlichkeit oder den mit der größeren Empfindlichkeit (= kleinerer Wert in mV, ca. 150)
(Falls du im Büro schon einen Verstärker mit zwei Lautsprecheranschlüssen (A/B) hast, kannst du den natürlich mit nutzen bzw. falls dort auch Lautsprecher hin sollen, könntest du gleich darauf achten, einen solchen anzuschaffen.)

b) Mal abgesehen von den vorhandenen Anschlüssen, kannst du in jedem Raum per WLAN Deine Playlist abspielen, wenn du folgendes Gerät einsetzt: Abit AirPace WAD-01B.
(Allerdings im Moment nur unter Windows.)
Das Gerät kann dann wie ein CD-Player an einen Verstärker oder aktive Lautsprecher angeschlossen werden, ohne dass extra ein Kabel von deinem Büro aus verlegt werden muss.
(Könnte ja für andere Räume interessant sein.)

Gruß
Stefan
jofenchel
Neuling
#8 erstellt: 05. Jul 2007, 12:15
Hallo Stefan,

vielen Dank für deine Ideen.
Ich denke das mir die erste Lösung am besten gefällt.
Werde mir einen guten Verstärker kaufen.
Eventuell hast du einen Tip.
So um die 200 bis 250 €.

Wie sieht so ein Klinke->Cinch-Adapter aus?

Gruss
Joachim
dexxtrose
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jul 2007, 12:55
Hallo Joachim,

was hast du denn für Lautsprecher im Bad?

Und brauchst du die Option des zweiten Lautsprecherpaars?

Ein solcher Adapter sieht so aus:
Klinke auf Cinch, direkt als robustes Anschlusskabel

Gruß
Stefan
jofenchel
Neuling
#10 erstellt: 05. Jul 2007, 13:17
Hallo Stefan,

Zwei runde Wandlautsprecher sind in der Dachschräge eingebaut.
Die Anschlüsse sind bei mir in der Wand eingebaut.
Jeweils einen für eine Lautsprecher. Rot und Schwarz.

Ein zweites Lautspecherpaar habe ich nicht geplant einzubauen.

Gruss

Joachim
jofenchel
Neuling
#11 erstellt: 05. Jul 2007, 13:19
jofenchel
Neuling
#12 erstellt: 05. Jul 2007, 13:21
Hallo Stefan,

vielen Dank.
Werde mir den Adapter bestellen.
Eventuell hole ich mir einen Verstärker aus dem Media- oder Saturn Markt.

Gruss
Joachim
dexxtrose
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jul 2007, 14:52
Hallo Joachim,

mit dem zweiten Lautsprecherpaar meinte ich auch dein Büro.
Ein Verstärker könnte Lautsprecher in Büro und Bad versorgen.

Ansonsten reicht tatsächlich ein recht einfacher Verstärker.

Ich persönlich würde nach einem Markenauslaufmodell Ausschau halten. (Denon, Yamaha, Sony oder so)

Beispiele:
Denon PMA 500 (unter 200€)
Yamaha AX 592 (unter 200€)
Sony STR-DE197S (ca. 150€)
Sony TA-FE370 (um 160€)

Mehr brauchst du nicht ausgeben.

Denk daran dir ggf. auch gleich Lautsprecherkabel zu kaufen um den Verstärker mit den Anschlüssen in der Wand zu verbinden.

Gruß
Stefan
jofenchel
Neuling
#14 erstellt: 05. Jul 2007, 15:31
Hallo Stefan,

vielen herzlichen Dank für deine Geduld und deine Tips.
Werde auch mal mit www.preistrend.de versuchen was zu finden.

Vielen Dank.

Gruss
Joachim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Paar Boxen für Rechner und Anlage
FruchtdesZorns am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  5 Beiträge
PC Soundkarte mit Verstärker verbinden
Nachba am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  6 Beiträge
PC + Verstärker
Skydiver2 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  4 Beiträge
externe Lautsprecher UND Verstärker an PC anschließen
lilaseppel am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  5 Beiträge
PC an Analogen Verstärker, Soundkarte?
BertiIrmo am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  24 Beiträge
5.1 Soundkarte an DD-Verstärker und 5.1 Pc-Boxen?
Booum am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  2 Beiträge
Yamaha Verstärker an PC-Soundkarte
frohchris am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  7 Beiträge
Verstärker analog an PC
Haha7 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  6 Beiträge
Welche Technik, um Musik vom Computer in den Verstärker zu bringen?
tempe am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  13 Beiträge
Audio Switch/Umschalter zwischen PC und Verstärker
lunnik am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.318