Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB-DAC: XP remixed auf 14 Bit? Ist das korrekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Techno15
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jul 2008, 04:21
Hallo!

Ich will mir diesen externen USB-DAC mit KHV kaufen:

http://www.audiophileproducts.com/fubar3


In einem Review lese ich ganz unten auf:

http://c60crew.blogs...-computer-sound.html


"On windows XP boxes you also have the issue that the windows mixer re-samples the data in a lossy way effectively making it 14 bit. Two solutions are using ASIO or Kernel Streaming. Google a bit to find more if you're interested."

Stimmt das und ist es hörbar?


Wie umgeht man das Problem?


[Beitrag von Techno15 am 25. Jul 2008, 04:21 bearbeitet]
Techno15
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2008, 07:21
Gerade nach ewiger Googelei das hier gefunden:

http://www.aqvox.de/Asio-USB-Audio-installation.htm

Interessant!

Warum müssen Macs und Linus nicht intern hoch und wieder runterrechnen?

Oder noch anders gefragt:

Warum muß es XP?
In der Anleitung oben steht ja, um alle eingehenden Daten intern auf derselben Samplingrate zu haben!

Verstehe nicht warum Mac und Linux das nicht machen müssen und welche XP-Quellen überhaupt die höhere Auflösung haben, auf die ersteinmal hoch- und dann wieder runtergerechnet wird!
sn0opy
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jul 2008, 15:10

"On windows XP boxes you also have the issue that the windows mixer re-samples the data in a lossy way effectively making it 14 bit. Two solutions are using ASIO or Kernel Streaming. Google a bit to find more if you're interested."

bullshit - das ist schlichtweg falsch. aber auf fakten kommt es den affen von der voodoo-fraktion eh nicht an.
Techno15
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jul 2008, 16:10
Daß von 44 auf 48 KHz (bei XP) hochgerechnet und dann wieder runter (vor der Ausgabe) scheint Fakt zu sein.

Nun meine Frage: Ist das hörbar?
(Denn es gibt ja Treiber die das ungewandelte Signal ausgeben können...)
sn0opy
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Jul 2008, 17:04

Daß von 44 auf 48 KHz (bei XP) hochgerechnet und dann wieder runter (vor der Ausgabe) scheint Fakt zu sein.

nein, das ist auch falsch.
Techno15
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jul 2008, 20:57
Interessant was Du da schreibst

Also meinst Du daß die zigtausend Postings, die es zu diesem Thema + spezielle Treiber die exakt aus diesem Grund fabriziert wurden, nur aus Spaß geschrieben/gemacht wurden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC mit USB-Out?
fretworker am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  4 Beiträge
USB DAC
jakob.z am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  7 Beiträge
Geforce 8600 GT unter XP 32 Bit?
Panasonic-Fan am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  3 Beiträge
Bit Transparenz oder Bitgleichheit
Tischendorf am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  8 Beiträge
DAC mit USB 16/48 vs KOAX/OPTICAL 24/96
Businesskasper am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  8 Beiträge
USB-Kabel Notebook-DAC
8Quibhirfd8 am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  11 Beiträge
DAC mit USB-Eingang
batsan am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  2 Beiträge
USB oder Standalone DAC ?
Mr.$ound am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  24 Beiträge
USB-DAC für Aktivmonitore
Cortana am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  26 Beiträge
Bitte Tipps für Anschluss USB DAC
amor_y_rabia am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.975