Fliesenboden und Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
orangevtrsp1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jan 2008, 18:23
Hallo,
ich hätte mal ne Frage zu den Spikes. Ich habe von Canton die Ergo 102 DC und im Lieferumfang waren ein paar Gummifüsse dabei und auch Metallspikes.
Welche der beiden ist für meinen Fliesenboden besser geeignet? Ich hab mal gelesen, dass man die Spikes nur auf Teppich verwenden soll.
Was habt ihr bei Fliesen für eine Unterlage?
Bereal
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 03. Jan 2008, 23:58
Bei Fliesen würde ich die Spikes nehmen. Nur dann muss man die Boxen standsicher "im Wasser" aufbauen, damit sie nicht wackeln und eventuell mit den harten Spikes die Fliesen beschädigen. Und kurz verrutschen ist dann auch nicht mehr drin.
Die Gummifüsse sind eher für Parkett und Laminat wo die Spikes durch das Gewicht der Box Dellen in den Boden drücken.
markusred
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2008, 13:11
Das würde ich so nicht sagen.

Außer bei Teppichböden würde ich keine Spikes verwenden. Zudem ist es eine Frage der Philosophie, ob man mit Spikes ankoppelt oder mit Gummifüßen entkoppelt.

Je schwerer und massiver der Lautsprecher, desto eher sollte egal sein, ob überhaupt Füße verwendet werden. 98% der Hörer werden ohnehin keinen Unterschied hören, da ist die Aufstellposition viel mehr von Bedeutung.

@orange
mache dir nicht unnötig Gedanken, Gummifüße drunter, damit die Kisten nicht rutschen und fertig. Ein Fliesenboden dürfte eh weniger leicht anzuregen sein als beispielsweise ein Holzdielenboden.
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2008, 23:28
Hab meine auch auf Orginalspikes stehen..Fliesenboden..;)
bin damit bisher sehr glücklich..und wer es wagt an meiner Box rumzuschieben.. ....
Gruß
Weichklopfer..


[Beitrag von Weichklopfer am 04. Jan 2008, 23:29 bearbeitet]
Bereal
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jan 2008, 23:34
Ich hab bei meinen R-Cls eben festgestellt, dass sie mit den Gummifüssen auf hartem Boden ziemlich bedenklich ins schwanken geraten, wenn meine geliebte (aber manchmal hektische ) Frau dagegenstößt. Kippgefahr ist hierbei wirklich nicht ausgeschlossen. Bitte nicht!
Wenn die Boxen auf ihren Spikes stehn und wirklich jeder Spike sauber am Boden aufsitzt rührt sich da absolut gar nichts. Das Eigengewicht der Box steht dann erstaunlich stabil.
orangevtrsp1
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Jan 2008, 12:57
Danke für eure Antworten, werd sie dann wohl doch auf den Spikes stehen lassen. Muss sie nur etwas verrutschwen, da sich mein Estrich anscheinent etwas in den Ecken gesenkt hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spikes auf Teppich?
waldmeister24 am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  8 Beiträge
Spikes/Füße für LS auf Fliesen
Chriss1313 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  5 Beiträge
Spikes auf Teppich
Denon am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
Frage zu Oehlbach Spikes
dobermann1978 am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  5 Beiträge
Metallspikes bei Laminat - Was bringen Spikes bei Stand LS?
wega.zw am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  46 Beiträge
Canton Ergo 607DC Spikes? Welche Kabel?
Funcruiser1 am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  9 Beiträge
lautsprecher und subwoofer mit spikes auf Fliesenboden ankoppeln?
Großbildfreak am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  6 Beiträge
Unterlage für Lautsprecher (Spikes)
fAnoFliFe am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  4 Beiträge
Spikes??
Matce am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  5 Beiträge
Spikes auf Holzboden?
Dean am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedBraki_
  • Gesamtzahl an Themen1.386.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.369

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen