Vibrieren beim "tiefen" Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Tralien
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2008, 10:19
Hab folgendes komisches Problem. Habe für mein Sourroundsystem 2 Frontlautsprecher mit je 2 x 16 er und 1 x Hochton gebaut. Zum testen hab ich Stereo Musik gehört. Eigentlich alles im grünen Bereich.

Nur bei tiefen Bässen hab ich ein komisches vibrieren im Bass. Das klingt als ob ne Schrankwand vibriert. Das ist es aber leider nicht. Im Raum vibriert nichts. Wenn ich aufstehe ist es weg. Wenn ich die Laufzeitkorrektur ändere wird es auch besser. Ich sitze leicht versetzt zur Mitte noch etwas rechts neben dem rechten Lautsprecher, und nur da habe ich dieses störende Nebengeräusch. Leider ist das genau mein Platz...hehe Wenn ich im Equalizer bei 45 Hz runter gehe wirds auch besser, ist also nur der recht tiefe Bass. Den Bass weg nehmen von den Frontlautsprechern will ich aber auch nicht. Die LZK so einstellen dass sie wiederum nicht stimmt nur im dieses vibrieren zu beseitigen is auch quatsch. Was kann man da machen?

Ich muss dazu sagen, dass es ein Eigenbau ist, momentan noch aus Spanplatte. Aber die Größe und Bestückung und die Weiche ist ok so (bis auf das Problem jetzt) und bevor ich die Box richtig schick nachbaue möchte ich das Problem geklärt haben....
c3pojs
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2008, 10:26
moin


Ich sitze leicht versetzt zur Mitte noch etwas rechts neben dem rechten Lautsprecher,


liest sich nicht wie leicht versetzt zur mitte sondern
außerhalb des sog. stereodreicks ...
wenn du die sitzposition nicht ändern willst dann
probiere doch mal mit der aufstellung der lautsprecher
eine änderung und hoffentlich besserung zu erreichen.

gruß c3
roger23
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jan 2008, 10:27
Irgendwas schwingt da, ganz klar. Wenn es nur auf Deinem Hörplatz ist - ist es vielleicht der Sessel und dann nur "unter Last" ? Lass mal jemand anderen (ähnliche Gewichtsklasse :-)) hinsetzen ...

Die LS, die da evtl vorher "dran" waren, konnten nicht so tief?

- Roger
Tralien
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2008, 14:04
nein bei weitem nicht...ist auch kein sub dran momentan.

es waren vorher 2 13er coax dran, ganz billige ausm auto vom vorgänger. hab von audio system 4 16 er und 2 hochtöner günstig bekommen und hab so mit 20 liter je box neue gebaut.

die aufstellposition ist leider ziemlich beschränkt. unsere couch ist breiter als der tv tisch an der wand. die boxen stehen links und rechts neben dem tisch auf dem boden. leider kann ich sie nicht weiter auseinander stellen. da ich meistens im eck auf der couch liege bin ich in der tat außerhalb des dreieckes

zum vibrieren der couch. kann es sein dass 4 16er, denen ich sogar -2 db bei 45 hz gegeben habe eine couch zum vibrieren bringen? na werde ich jedenfalls testen. was is mit größeres gehäuse, kleineres, wolle rein oder sonst sowas? wenn da was net stimmen würde, das wäre dann ja kein so vibrieren, oder?

werd nachher mal mitm messmikro ran gehen und gucken. gibts da was auf das ich achten oder testen kann?
Sascha902
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2008, 14:15
Moin,hatte mal was ähnliches.
Neben mein hörplatz steht ein langer Schrank.Und dazwischen hatte ich noch ein Fitnessgerät.Als ich das gerät abgebaut habe hat der ganze Schrank vibriert,was nervtötend war.Hab keine Ahnung warum.Naja Gottsei Dank hab ich ein 2tes Gerät bestellt und alles ist wieder in Ordnung.
Versuch raus zu finden woher das Vibrieren herkommt und stell etwas schweres rauf.
Gruß
roger23
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2008, 17:00

zum vibrieren der couch. kann es sein dass 4 16er, denen ich sogar -2 db bei 45 hz gegeben habe eine couch zum vibrieren bringen? na werde ich jedenfalls testen. was is mit größeres gehäuse, kleineres, wolle rein oder sonst sowas? wenn da was net stimmen würde, das wäre dann ja kein so vibrieren, oder?


Wenn's wirklich die couch sein sollte, wird es wenig bringen, etwas an den LS zu tun... Entweder der LS hat dort einen sehr ausgeprägten Peak (was mich ein wenig wundern würde) oder die Couch hat dort eine Resonanz (was mich eigentlich auch wundert). Die tritt dann unabhängig vom LS auf (wenn er denn tief genug kommt).

Du brauchst IMHO mindestens noch eine Person, mit der Du testen kannst, ob die Schwingung dann, wenn Du sitzt, nur dort oder auch an anderen Stellen im Raum hörbar ist.

Und wenn ja, ob das wirklich davon abhängt, ob da jemand sitzt oder nicht.

Altbau mit Holzfussboden kann auch hässlich werden (bis man herausgefunden hat, wie man die Schwingungen wegbekommt)...

Schwingungen und Resonanzen können wirklich hässlich sein..

- Roger
Tralien
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2008, 12:50
oh mann, das vibrieren kam tatsächlich vom lautsprecher selbst....habe nach allen testvorschlägen dann die cd im auto gehört....gleiches vibrieren. liegt also am lied bzw. der bass von dem lied klingt halt so als ob was vibriert, bzw. hat so nen unterton / störgeräusch oder was weiß ich was.....dachte das ist nur bei dem lied weil der bass halt ne bestimmte frequenz hat den andere lieder nicht so haben.

und ich dachte schon bei meinen boxen is was hin oder so.....mannmannmann, da muss man mal drauf kommen.

danke für die tipps
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher kratzt bei tiefen Tönen
Chr1Ss am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  7 Beiträge
AV Reciever Höhen und Tiefen Einmessen wie ?
Walder91 am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  2 Beiträge
Vorteile grosser Boxen nur beim Bass?
teite am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  11 Beiträge
Vermisse Bass beim Theater 2 + Onkyo 605
Bimsi am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  2 Beiträge
Wo bleibt der Bass beim Teufel LT5 ?
HJK76 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  17 Beiträge
Bass-Aktivität
Nico182 am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  6 Beiträge
Klappern beim Heco Victa Prime 702 beiTtiefbass
echoDave am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  10 Beiträge
jamo s 608 leichtes rasseln bei tiefen bässen
chico78 am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
Subwoofer nimmt beim Bass den Saft für die Lautsprecher weg^^
rixxen am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  2 Beiträge
Nachbarn Schonen + Bass genießen.
BlitzXard am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedFuzinger
  • Gesamtzahl an Themen1.386.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.839

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen