B&W Lautsprecher in Verbindung mit dem Yamaha RX-V1800

+A -A
Autor
Beitrag
Surrean808
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2008, 17:23
Hi Surround-Freaks!

Ich hab `ne Frage bezüglich des B&W Lautsprechersystems "685 Home Theatre" in Verbindung mit dem "Yamaha RX-V1800":

lt. Yamaha ist es unzulässig, Lautsprecher anzuschließen, deren Impedanz einen Wert von unter 4 Ohm erreichen können. Bei den B&W Frontlautsprechern wird vom Hersteller neben dem Wert "8Ohm" eine minimale Nennimpedanz von 3,7 Ohm angegeben.

Einem Stereoplay-Test zufolge wurde bei 20kHz ein Wert von 3,9 Ohm erreicht.

Meine Frage: hat jemand B&W Lautsprecher an einem Yamaha Receiver angeschlossen und kann man mir hier einen Erfahrungsbericht geben? Hat sich der Receiver jemals während des Betriebs abgeschaltet? Oder wurde Receiver und/oder Lautsprecher beschädigt?

Ich danke im voraus für jede Antwort.

Gruß/Surrean808
mik123
Stammgast
#2 erstellt: 13. Apr 2008, 18:14
Hallo!

Ein Bekannter von mir hat Rx V1600 und die 600er Serie. Er fährt des öfteren volle Pegel und hatte bis jetzt keine Probleme, auch hat sich der Yamaha noch nie verabschiedet. Meine Lautsprecher haben auch 4 Ohm und ich habe ebenfalls keine Probleme.

L.G.

Michael
boba76
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2008, 11:26
Hi....

Ich betreibe an meinem DSP-AX620 (5x 65Watt)
auch die B&W 603 S3 mit dazugehörigem Center, Sub und Rears.
Ich drehe nie übertrieben den Pegel megalaut und hatte auch nie Probleme mit Yamaha.
Deswegen überlege ich mir auch schon seit ein paar Tagen,
den RX-V1800 zu kaufen.
Tolles Gerät für 850€ !
Retro-Markus
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2008, 16:25
Hatte an einem RX-V1600 mein komplettes B&W-Set hängen (siehe Signatur). Der Receiver wurde in 8 Ohm Stellung betrieben und da ich einen eigenen Raum zum Filmeschauen habe, wurde es auch schon mal etwas lauter.

In den 2 Jahren, in denen ich den 1600er im Einsatz hatte, gab es überhaupt keine Probleme, noch nicht einmal der Lüfter ist angesprungen.

Viele Grüße
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V1800 + Teufel kompaq30?
CodexHH am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  3 Beiträge
Yamaha und B&W ???
Martneck am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.04.2003  –  12 Beiträge
B&W CC6 Yamaha RX-V1400
schnari am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  3 Beiträge
welches 5.1 für Yamaha RX-V1800 bis 600??
CodexHH am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  8 Beiträge
B&W MT60D / PV1D mit AVR einmessen?
fs12345 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V577 und W-Lan Lautsprecher
michele.g am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  5 Beiträge
B&W DM305, wo kaufen?
Mediamaster am 10.04.2003  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  9 Beiträge
Problem mit Center (B&W)
Dissi_007 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher an Yamaha RX-V373
Heinausdemspreewald am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Händer Nubert/B&W
ahaeuser75 am 04.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedGouruh
  • Gesamtzahl an Themen1.380.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.190

Hersteller in diesem Thread Widget schließen