Bitte unbedingt einen aussagekräftigen Titel verwenden!

+A -A
Autor
Beitrag
Tilli77
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Aug 2008, 04:14
Hallo Gemeinde!

Ich bräuchte da mal einen Rat!
Bin bei Teufel T1 gelandet!, Das hat mich in den vergangenen Monaten eigentlich auch glücklich gemacht!

Aber beim Musik hören bin ich gerade an meine Grenzen gestossen! Das eigentliche Problem ist meine Frau!!!!

Also statt komplett neuen LS ist die einzige möglichkeit
Zwei neue Stand LS!,O.K. selbst das ist noch nicht ganz durch!! :-(

Habe in den letzten Wochen durch probe hören und so weiter für mich entschieden:

HECO Celan 500
Canton Chrono 509
vielleicht auch HECO Aleva
oder KEF iQ7

Das Problem ist dann eigentlich!, der rest bleibt ja dann erstmal Teufel!

Also! Die eigentliche Frage
Kann oder sollte man bei einem T1 nur die Fronts wechseln zu StandLS??
Ohne Surroundtechnisch einen Apoplex zu bekommen!
Habe halt nur beschrenkte
Optionen!
Aber ich möchte halt mehr! und muss es halt stück für stück mit der Regierung ausfechten!
Heisst! wenn neue Front dann lange nix!!!

Für alle Fälle:
Raum 26qm (rechteckig)
Denon AVR 3806
Denon DVD 1920
T1 ist bekannt

Vielen Dank
für den einen oder anderen rat
Gruss Tobias
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2008, 08:50
Was gefällt deiner Frau nicht?
Tilli77
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Aug 2008, 16:14
sie hält es halt für quatsch neue LS zu kaufen!!
weil klingt doch alles gut!
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2008, 17:09
Ich würde dir raten wenigstens bei Teufel zu bleiben, sonst solltest du zu den neuen Lautsprecher auch einen passenden Center dazukaufen. Weil Teufel in der Mitte und was Anderes links und rechts, hört sich u.U. nicht gut an.

Vielleicht schaust du dir mal die Ultima 5 von Teufel an.
Tilli77
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Aug 2008, 20:31
klingt auch nicht schlecht!, aber die idee war halt auch weg von den Teufels!

und ohne center-austausch, wäre ein absolutes no-go??
Könnte das denn so schei... klingen?

gruss Tobias
visualXXX
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2008, 18:03
also ich würde zumindest noch mit der regierung ausfechten für 100€ oder so den passenden center dazu zuhohlen..bei den rears ist es nich ganz so wild das die von teufel sind, da kommt ja eh bekanntlich nich soviel raus bei filmen...aber die Front sollte von einer Marke kommen sonst kanns ganz schön scheiße klingen...
Tony-Montana
Inventar
#7 erstellt: 10. Aug 2008, 22:37
Ich wäre für Heco Celan 500 oder Kef iQ 7.

Die Cantons und Aleva gefallen mir nicht.
Bei den Alevas zahlst du nur fürs aussehen und sind meiner Meinung nach auch nicht sehr pegelfest und klingen besonders im Tiefton schnell überfordert.
Aber das ist nur meine objektive Meinung ;-).
tinom87
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2008, 23:12
Ich würde dir auch die Heco Celan 500 empfehlen, oder sogar die 700er. Habe die Canton Chrono auch schon gehört, aber die Celan haben mir besser gefallen...

Die Heco Aleva sind doch fast so teuer wie die Celan 500, dann würde ich lieber die Celan nehmen.

mfg
Tilli77
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Aug 2008, 14:23
danke für eure Antworten!!

bin mit meiner frau dochnoch so weit überein gekommen, das ich jetzt die kommplette Front tausche!
Natürlich nicht ohne zu bluten!!, neuer Beamer erst nächstes jahr!!!

hab morgen ein termin bei schluderbacher für ausgiebiges
probe hören!
ihr habt nicht zufällig noch ein paar vorschläge zum probe hören??
preislimit liegt bei 1000€

gruss Tobias
Tony-Montana
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2008, 15:05
Für Front LS und Center?
Tilli77
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Aug 2008, 15:24
Ja!!
mehr ist nicht drin!!
Tony-Montana
Inventar
#12 erstellt: 12. Aug 2008, 15:28
Lass dir mal alles vorführen was er dir für die Preisklasse bieten kann. Ansonsten erstmal Fronts kaufen und Center später wenn du nochwas gespart hast.

Mir fallen jetzt auf Anhieb nur Elac & KEF die mir in der Preisklasse gut gefallen haben.

Tilli77
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Aug 2008, 16:19
Bin froh das man für relativ kleines Geld doch guten Klang bekommen kann (also für meinen Geschmack!)!!

Beim Probe hören haben mich die Canton Ergo 902DC absolut überzeugt!

Hoffe das das zuhause dann auch so sein wird!
Probe hören zuhause steht noch aus!!
ich werde berichten!

gruss Tobias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brache unbedingt Hilfe ! Neuling
Neuling222 am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  14 Beiträge
Lautsprechersingnal anders verwenden
EMfan am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  3 Beiträge
Bassverstärker als Subwoofer verwenden?
Speedyie am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe
Philluminatus am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  3 Beiträge
Regallautsprecher liegend als Center verwenden!
lauscher72 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  3 Beiträge
JBL ESC 333 Subwoofer einzeln verwenden?
Graymalkin am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  2 Beiträge
Surround-System mehrfach verwenden / "Sound drehen"
Shakademus am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe
Matce am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  2 Beiträge
brauche bitte etwas Hilfe! welche Lautsprecher ?HKTS 11, Elac, Canton
faby33 am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  8 Beiträge
TV Lautsprecher als Centerspeaker verwenden oder extra Centerlautsprecher
car_driver am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedTimmybolt
  • Gesamtzahl an Themen1.386.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen