Bose Acoustimass 5 Series2 für meinen Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
sunshinechiller
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2008, 21:44
Hi, wollte mir neue Front Lautsprecher für meinen Onkyo-Surround-Receiver (6mal 100W/8Ohm keinen aktiv Subwoofer-Ausgang) holen. Nun wollte ich mal in die Runde fragen, weil ich mich nicht so auskenne, ob vielleicht jemand Ahnung hat, ob es möglich ist, an meinem Receiver ein Boxenset von Bose(Acoustimass 5 Series 2 (Subwoofer plus 2 Cubes)) an den Frontkanälen anzuschließen und ob es auch klanglich was taugt? Für Antworten bedanke ich mich im vorraus .
MfG
LondonCalling
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2008, 23:15

sunshinechiller schrieb:
[...]ob es möglich ist, an meinem Receiver ein Boxenset von Bose an den Frontkanälen anzuschließen

Ja.


sunshinechiller schrieb:
[...]ob es auch klanglich was taugt?

Nein.
sunshinechiller
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Aug 2008, 06:58
Hi, danke für die schnelle Antwort. Jetzt würde mich nur interessieren ob du meinst, dass das Bose-System allgemein klanglich nichts taugt oder in der Kombination mit der von mir beschriebenen Anschlussweiße???


[Beitrag von sunshinechiller am 23. Aug 2008, 07:00 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2008, 07:01
Sorry, das BOSE System ist klanglicher Müll zum extra teuer Preis.

Gilt allgemein für alle BOSE Systeme, kurz Finger weg!


[Beitrag von mroemer1 am 23. Aug 2008, 07:03 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 23. Aug 2008, 07:15

mroemer1 schrieb:
Sorry, das BOSE System ist klanglicher Müll zum extra teuer Preis.


Stimmt!


Gilt allgemein für alle BOSE Systeme, kurz Finger weg!


Nein, das stimmt nicht (ganz). Die 901er Serie und die PA-Systeme sind prima (obwohl zu teuer).

Aber die Heimkinosets mit den Kiselsteinchen als Lautsprecher taugen nichts.

Hier mal die Frequenzgänge:



Du hast also bei +/- 10 db ganze Frequenzbereiche, die nicht dargestellt werden können. Und dafür zahlst du ein Vermögen.

________________________________________________

Also sag uns mal wieviel du ausgeben willst, was dein Anspruch an Design und Größe ist, was für Musik oder sonstiges du damit hörst und wie groß der Raum ist, der zu beschallen ist.

mroemer1
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2008, 07:19
Ja du hast recht, die 901 ist ein Fall für sich und die PAs kenne ich nicht, aber ich habe hier BOSE Systeme geschrieben und meinte denen ihre 2.1 und 5.1 Teile!
sunshinechiller
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Aug 2008, 07:34
Naja, zum ausgeben habe ich an plus/minus 250€ gedacht und der Raum, der zu beschallen ist sind ungefähr 60qm (allerdings handelt es sich hierbei um einen sehr flachen Dachbodenraum). Ich habe ja schon Surroundlautsprecher dranhengen plus Passiv-Subwoofer(Ich will ja nur größere Front-Lautsprecher, erhoffe mir somit auch etwas mehr Bass bzw. Raumklang). Lautsprecher sollten allerdings nicht so groß sein. MfG
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2008, 07:37

sunshinechiller schrieb:
Naja, zum ausgeben habe ich an plus/minus 250€ gedacht und der Raum, der zu beschallen ist sind ungefähr 60qm (allerdings handelt es sich hierbei um einen sehr flachen Dachbodenraum). Ich habe ja schon Surroundlautsprecher dranhengen plus Passiv-Subwoofer(Ich will ja nur größere Front-Lautsprecher, erhoffe mir somit auch etwas mehr Bass bzw. Raumklang). Lautsprecher sollten allerdings nicht so groß sein. MfG


Was hast du denn da schon dran? Du wunderst dich über wenig Bass und betreibst einen passiv Sub in nem 60m² Raum? Dann ist mir klar, warum du keinen Bass hast.

Was heißt nicht groß?
mroemer1
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2008, 07:38
Du sagtest größer, wie kommst du den dann auf BOSE?

Wenn dein Raum auch flach sein mag, bei 60qm solltest du hier schon ganz andere Geschütze auffahren.
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 23. Aug 2008, 07:42

sunshinechiller schrieb:
Naja, zum ausgeben habe ich an plus/minus 250€ gedacht und der Raum, der zu beschallen ist sind ungefähr 60qm (allerdings handelt es sich hierbei um einen sehr flachen Dachbodenraum). Ich habe ja schon Surroundlautsprecher dranhengen plus Passiv-Subwoofer(Ich will ja nur größere Front-Lautsprecher, erhoffe mir somit auch etwas mehr Bass bzw. Raumklang). Lautsprecher sollten allerdings nicht so groß sein. MfG


Ich will ehrlich sein. Mit 250€ wirst du die 60m² nicht ausreichend beschallen können. Da gehören mindestens Lautsprecher der Kategorie Heco Victa 700 oder Canton LE190 rein.
sunshinechiller
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Aug 2008, 07:46
Nun gut, wie gesagt ich ich kenne mich in diesem Bereich nicht so aus. Wie ich auf Bose komme, dass war eine Empfehlung eines Kumpels der ebenfalls ein Bose-System hat. Ich kann ja nur einen Passiv-Subwoofer dranhengen weil ich keinen Aktiv-Ausgang habe und der gehörte halt mit zum Packet wie ich es mir damals kaufte. Wie wäre denn euer Vorschlag um etwas mehr rauszuholen??? MfG
mroemer1
Inventar
#12 erstellt: 23. Aug 2008, 07:53
Ich halte mich da besser raus (bei der Raumgröße fehlt mir die praktische Erfahrung), aber EMINENZ oder andere können dir sicher helfen.
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 23. Aug 2008, 07:56

sunshinechiller schrieb:
Nun gut, wie gesagt ich ich kenne mich in diesem Bereich nicht so aus. Wie ich auf Bose komme, dass war eine Empfehlung eines Kumpels der ebenfalls ein Bose-System hat. Ich kann ja nur einen Passiv-Subwoofer dranhengen weil ich keinen Aktiv-Ausgang habe und der gehörte halt mit zum Packet wie ich es mir damals kaufte. Wie wäre denn euer Vorschlag um etwas mehr rauszuholen??? MfG


Ich würd an deiner Stelle alles rauswerfen und von vorne anfangen.

Und bei 60m² dann mindestens dieses Set hinstellen mit einem Canton AS 40, bestenfalls zwei davon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bose acoustimass 5
liebeswolf am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  9 Beiträge
Bose Acoustimass 5 fürs Heimkino?
coommander am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  26 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Series 2
Chris5990 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  4 Beiträge
BOSE ACOUSTIMASS 5 & Surround Erweiterung
Yonkers am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  4 Beiträge
Bose Acoustimass
skywook am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  32 Beiträge
Denon AVR 1611 / Bose Acoustimass-5
buehno am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  3 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 Series 3 kein Bass!
Stelinger am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  14 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 Serie II als 5.1 ?
Sub73r0 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2021  –  49 Beiträge
Bose Acoustimass 5 auf Surround erweitern ?
jensotten am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
Bose Acoustimass 6, umbauen?
-Madcat- am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.538 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedMichaelHah
  • Gesamtzahl an Themen1.535.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen