Standboxen an DVD-Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
PhilMixer
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jan 2004, 15:28
Hallo zusammen!

Ich habe in einem Zimmer einen DVD-Receiver von Universum stehen (Quelle Eigenmarke). Könnt Ihr unter folgendem Link anschauen:
http://www.quelle.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/Q_BrowseProduct-Start;sid=hJL4_J80hav4vN8_YoRU6Px8od204jeg7x4=?CategoryName=500125&AAID=100000017378&ProductPage=6

Da die kleinen Boxen nicht wirklich viel hergeben, habe ich mir überlegt für Vorne zwei Standboxen zuzulegen. Würde das überhaupt bei der Receiverleistung funktionieren.

Ich habe die Magnat Vector 55 im Augen, da ich die auch schon gehört habe und für 111,-- das Stück kann man nichts sagen. Falls Ihr noch andere Vorschläge in der Preisklasse habt, wäre ich Euch ebenfalls dankbar. Oder habt Ihr vielleicht die Vector 55 irgendwo noch güenstiger gesehen?

Meine Unsicherheit besteht nur darin, ob mein "billiger" DVD-Receiver überhaupt die Boxen antreiben kann!?
PhilMixer
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2004, 20:35
Ein bisschen mehr Resonanz hatte ich mir eigentlich schon erhofft.
Weiß denn niemand etwas in dieser Richtung?
Mundharmonika
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jan 2004, 11:12
Hmm...ich glaub das bringt nix.
Ein Kombi-Gerät dieser Größe, bestehend aus
Verstärker, Tuner und DVD-Player.
Auch wenn aus den Magnat was rauskommt...überzeugen wirds
mit sicherheit nicht! Damit meine ich nicht nur Freaks
sondern auch den Ottonormalverbraucher.

Vernünftige Verstärker sind nun mal relativ groß.
Nicht wegen der Endstufen an sich sondern viel mehr wegen
der Netzteile! Der Saft muß irgendwo herkommen.

Und die Watt-Angaben der Hersteller (besonders in dieser
Preisklasse) kann man eh in der Pfeife rauchen!!!
clumsy-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Jan 2004, 23:45
Hi,
also ich hatte bis vor kurzem zwei etwas ältere Standboxen von Dual über einen Mini-Verstärker! aus dem Pearl-Katalog (glaube 2x10 Watt) an meinem PC angeschlossen. Bereits bei halb-aufgedrehten Regler konnte man bereits ordentlich die Nachbarn ärgern. Der Verstärkter wurde dabei auch nicht außergewönlich heiß.

Also probieren würd ich es auf jeden Fall. Fragt sich nur, ob der Receiver auch tiefe Frequenzen frontseitig ausgibt. Bei den billigeren All-in-one-Geräte ist meist schon eine feste Trennfrequen vorgegeben, so dass möglicherweise nicht viel mehr als bei den kleinen Speakern rauskommen könnte. Also vor Test auf Umtauschmöglichkeit achten.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen
Galileo am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  5 Beiträge
Standboxen oder doch die kleinen?
kroate101 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  16 Beiträge
Aufstellung Boxen / Wandmontage von Standboxen
elfstone am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  7 Beiträge
Standboxen für mein Heimkino
Imperator_1 am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  7 Beiträge
Kompakt- oder Standboxen
andy83 am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 23.01.2003  –  6 Beiträge
AV-Receiver 4 paar standboxen 4 ohm
yesmann1980 am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  3 Beiträge
Standboxen GLE 407 Problem
Nils88 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  8 Beiträge
Aufstellungsort Standboxen (Skizze)
Patter am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  5 Beiträge
suche Standboxen bis 600 Eur ????
steffitel am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  9 Beiträge
Standboxen auf Rollwagen
ch606 am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.748

Hersteller in diesem Thread Widget schließen