Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Galileo
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2005, 09:58
Hallo Gemeinde.
Ich habe einen ca. 30qm WZ mit Kamin und nicht wirklich optimalen bedingungen für einen HiFi Raum.
Bin jetzt auf der suche nach "besseren" Standboxen da ich bis jetzt ein Satelliten System hatte und das klingt ganz ganz schlecht.
Angeschlossen soll es an ein SONY STR-DB830 Receiver, also mit DD und DTS.
Die Boxen werden die meiste zeit für Filme und DVD Wiedergaben benutzt und ab und an für Musuk. Um gerecht zu den Kindern zu sein sage ich 50/50.
Ich möchte für den anfang 2 Frontlautsprecher haben die ich später mit dem Center und Surround von dem gleichen Hersteller komplettieren will. Im Moment werde ich wohl für 5.1 Sound Center und Surround von dem alten System lassen.
Leider habe ich kein Überblick was an den Standboxen zu meinem Verstärker am besten passt. Da es sowieso kein perfekter HiFi-Raum ist will ich keine Standboxen die 500,-€ /St. übersteigen.
Wirklich gute HiFi Geschäfte kenne ich nicht, werde aber noch genauer suchen. PLZ 66...
Welche Hersteller oder welche Boxen sollte man kennen ? Und welche sollte meiden ?

Gruss
Crazy-Horse
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2005, 11:50
Canton, Monitor Audio, Wharfedale, JBL, B & W, Mordaunt Short, Infinity, Kef, Quad, Elac und Nubert.

Letzte sind nur im Direktvertrieb zu beziehen.

Da hast du erstmal genug Auswahl, wenn du mehr Infos suchst schaue dich nur mal hier im Forum um das ist voll davon!
andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Mrz 2005, 12:26
Hallo,

habe einen ähnlichen Receiver STR-DB840 und hatte lange zwei Canton Karat M70 daran laufen und war sehr zufrieden. Die gibts leider nicht mehr, aber habe hier ein wirklich günstiges Angebot gefunden h**p://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22002&item=3878265064&rd=1
Denke, da kann man nichts falsch machen. Für die 200 Euro, die dann übrig sind kann man sich gleich den passenden Center Karat CM 40 kaufen.

Grüße
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2005, 19:16

Galileo schrieb:
Hallo Gemeinde.
Leider habe ich kein Überblick was an den Standboxen zu meinem Verstärker am besten passt. Da es sowieso kein perfekter HiFi-Raum ist will ich keine Standboxen die 500,-€ /St. übersteigen.
Wirklich gute HiFi Geschäfte kenne ich nicht, werde aber noch genauer suchen. PLZ 66...
Welche Hersteller oder welche Boxen sollte man kennen ? Und welche sollte meiden ?

Gruss


Hallo,

probier es doch mal hier www.heimkino.com.

Anhören würde ich mir in der Klasse bis 1000.- Euro pro Paar z.B. folgendes: Monitor Audio Silver S 6, alternativ Bronze B 6, Wharfedale EVO 20 oder 30, Quad 21 bzw. 22 L.

Viele Grüsse

Volker
Fiete77
Neuling
#5 erstellt: 11. Mrz 2005, 12:56
Als ich ende letzten Jahres vor dem selben Problem stand bin ich zum HiFi-Händler meines Vertrauens gefahren und einige Boxen probegehört.
Letztlich habe ich mich für die Cabasse Jersey entschieden, da sie vom Klang überzeugt haben und meinen Preisrahmen nicht überschritten haben.
Aber am besten ist es die Boxen im Laden oder besser zu Hause probezuhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen für mein Heimkino
Imperator_1 am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  7 Beiträge
Suche grosse Standboxen für Heimkino
Fastjack74 am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  7 Beiträge
5.1 System auch zu 50% für Musik mit kleinen Boxen
u-turn_ am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  9 Beiträge
suche Boxen 5.1 für Musik und Filme bis 500 ?
jonathanF am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  22 Beiträge
Sub mit Standboxen und Satelliten einmessen
Shaba-Con am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  5 Beiträge
Surround und Hifi mit vier Boxen?
john_j am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  8 Beiträge
Standboxen an AV-Receiver UND Vollverstärker
ganz_netter am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  4 Beiträge
Boxen für Sony STR-DE597
Marci500 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  2 Beiträge
Suche Boxen für Filme und Musik
Dakay am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Kannn ein Kamin in der Nähe gefährlich für LS sein?
nossi84 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.902

Hersteller in diesem Thread Widget schließen