2 center lautsprecher als front?

+A -A
Autor
Beitrag
justsymo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2011, 16:16
hi leute ich habe mal ne frageüber die ich schon ne weile grüble.
undzwar wenn ich mir jetzt 2 center lautsprecher kaufe könnt ich die bedenkenlos auch als frontlautsprecher nutzen?

es geht eigentlich darum ich habe keinen platz für standtlautsprecher aber 2wege-boxen sind zu langweilig und zu schwach. momentan besitze ich die quadral platinum ultra 2. mich reizen momentan die wharfedale diamond 10.1 center haben genug membranfläche und eine gute 3-wege technik.

würde das einen schlechten klang produzieren weil die weichen der center etwas anders abgestimmt?
pixelpriester
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jun 2011, 11:23
Das würde mich wirklich auch mal interessieren!
flo42
Inventar
#3 erstellt: 11. Jun 2011, 11:27
Moinsens,

ein Center ist auch nur ein Lautsprecher, nur Center genannt.

Man sollte aber darauf achten, dass die unterschiedlichen( am besten eben nicht unterschiedlichen) Lautsprecher miteinander Harmonieren.

Sonst hat man das Problem, dass die Stimme, welche sowohl aus Left, Right und Center kommt jeweils anders klingt :/ oder ein Hubschrauber je nach Position anders anmutet.

Zu der Frage mit der Abstimmung:
Das lässt sich nur im Tiefton einigermaßen allgemein sagen, dort sollte sowieso ein Subwoofer unterstützen.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 11. Jun 2011, 21:09
in der Praxis wird das ohne Probleme funktionieren, die Theorie sieht etwas anders aus...

Ein idealer Center strahlt extrem breit horizontal, aber nur eine möglichst schmale Keule vertikal. Damit werden alle Zuhörer gleich angestrahlt und die Reflexionen am Boden und Decke minimiert. Da der Center in der Mitte steht, macht die breite Abstrahlung relativ wenig Probleme, weil die Seitenwände weit genug entfernt sind.
Das Abstrahlverhalten der Front-LS sieht da etwas anders aus...

Aber wie gesagt, wenn dann halten sich da eh nur sehr hochwertige LS daran. Es gibt z.B. Center, die man für stehend/liegend umschalten kann!

Wenn es nicht super olle LS sind, dann hat der Center keinen nennenswert anderen Frequenzgang als die anderen LS der Serie. Das die anders abgestimmt sein für bessere Sprachwiedergabe ist absoluter Quatsch (wie gesagt, "richtige" LS vorausgesetzt)
pixelpriester
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2011, 22:13
Wenn ich die Wahl habe zwischen zwei kleinen Kompaktboxen und zwei größeren Centern der gleichen Serie (mit zwei Mittel/Tief-Tönern) - gibt es da Vor- oder Nachteile bei Stereo? Bringen die Center da in Sachen Bass/Tiefgang nicht Vorteile? Ist das höhere Abstrahlverhalten da hinderlich?
Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2011, 22:36

justsymo schrieb:


es geht eigentlich darum ich habe keinen platz für standtlautsprecher aber 2wege-boxen sind zu langweilig und zu schwach. momentan besitze ich die quadral platinum ultra 2. mich reizen momentan die wharfedale diamond 10.1 center haben genug membranfläche und eine gute 3-wege technik.



Moin , drück dich doch bitte mal ein wenig präziser aus , damit die Leute auch kapieren , welchen Center du meinst .

Es gibt bei der Diamond Serie 3 an der Zahl , den CS ,CC und CM .

Wenn du von echten 3 Wegen redest müsstest du normal den CM meinen , die beiden anderen sind Zwei Wege Konstruktionen mit parallel laufenden Tiefmitteltönern .

Bei denen spräche generell nix gegen eine Verwendung als Front Speaker , beim CM Center aber sehr wohl , weil es tatsächlich einer ist , der auf die spezielle Abstrahlcharakteristik für den Center Betrieb hin entwickelt wurde .
ist auch gut an der Anordnung der Chassis zu sehen .



Den würde ich nun gerade nicht hochkant verwenden wollen , ohne mich da mal mit nem Wharfedale Mitarbeiter selber unterhalten zu haben , wie sich das mit der Abstrahlung im Hochkant Betrieb verhält .

Im übrigen glaube ich auch nicht , das die Pegelfähigkeiten bzw. Tiefbassfähigkeiten dieses Centers , die deiner Quadrals nennenswert übertreffen .

Gruß Haiopai
TiKa444
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jul 2019, 15:09
Auch wenn das jetzt schon einige Zeit lang her ist. Vielleicht lesen sich ja andere interessierte das hier durch. Was hier bzgl. der Abstrahlung eines Centers steht ist nicht ganz richtig. Grundsätzlich soll ein Center tatsächlich ziemlich breit abstrahlen und nicht zu sehr nach unten und oben (das ist übrigens auch bei anderen Lautsprechern durchaus wünschenswert, je nach Aufstellung und Co). Dazu verwendet man gerne die D'Appolito Anordnung, die hier denke ich in angesprochen wurde (1 Hochtöner zwischen 2 Tief/Mitteltönern). Soweit so richtig. Jedoch müssen Lautsprecher mit dieser Anordnung tatsächlich stehen und nicht liegen, damit das Abstrahlverhalten stimmt. Derartige Center liegend zu verwenden hat sich dank Optik und Praktikabilität durchgesetzt. Auch da in der Praxis ohnehin kaum 1% aller derartig gebauter Lautsprecher tatsächlich ein Abstrahlverhalten erreichen, wie es bei D'Appolito vorgesehen ist. Insofern ist es eher ratsam, im schlimmsten Fall jedoch egal, wenn man einen Center stehend statt liegend betreibt.

MfG Tim Kasper
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Center als Rear-Lautsprecher?
pilspolly am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  2 Beiträge
3 Lautsprecher als Center anschließen
unixbyte am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  12 Beiträge
Center als Front?
romanw am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  34 Beiträge
XTZ Center als Front-LS?
Tyron4tw am 23.03.2018  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  8 Beiträge
Lautsprecher koppeln als Center
Shizophren am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  3 Beiträge
Position Front-Lautsprecher?
JoHo-Man am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  4 Beiträge
2 Einzellautsprecher als Center?
EShoxx am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  41 Beiträge
3x Center LS als Front
washburn am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  8 Beiträge
welche warm klingende Center und Front Lautsprecher?
Sunset1982 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  23 Beiträge
TV-Lautsprecher als Center?
fuzjhj am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.081 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSininola
  • Gesamtzahl an Themen1.477.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.089.911

Hersteller in diesem Thread Widget schließen