Center als Front?

+A -A
Autor
Beitrag
romanw
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Dez 2004, 21:13
Kann man eigentlich auch einen Center als einen Front-Speaker benutzen? Das das gehen würde, ist ja klar aber warum gibt es extra Center speaker?Was ist das Besondere an ihnen?Würde es vielleicht nicht gut klingen, sie als Front einzusetzen?
(Canton Ergo CM 502)
-=BOOMER=-
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2004, 21:16
Hallo,

die Center sind hauptsächlich aus designtechnischen Gründen so gebaut! Passt halt besser und den Glotzkasten

Es ist sogar sehr sinnvoll die Fronts als "Center" zu nehmen, da die Klanghomogenität vorne optimal wird!
Wenn du dir ein paar gute THX-Sets mal anguckst, wirst du feststellen, dass Front und Center dort identisch sind!

Für Musikwiedergabe und Optik sind Stand- oder Regallautsprecher vieleicht besser...


[Beitrag von -=BOOMER=- am 05. Dez 2004, 21:16 bearbeitet]
adiclair
Inventar
#3 erstellt: 06. Dez 2004, 06:58
Moinmoin,


romanw schrieb:
Kann man eigentlich auch einen Center als einen Front-Speaker benutzen?


Ja sicher doch.
Ist IMHO sogar die bessere Lösung wenn man die LS ca. nur 10cm (oder näher) neben dem FS-Gerät aufstellen möchte (kann). Und man hat drei gleiche LS von den techn. u. akustischen Werten.... Kann also klangtechn. nix schiefgehen.
Habe auch zwei (drei) Center als Fronts (re/li).
Siehe mein Profil....


romanw schrieb:
aber warum gibt es extra Center speaker?Was ist das Besondere an ihnen?


Die Center-LS sind magnetisch geschirmt ("Strahlenschutzmantel"[?] um den LSMagneten).
D.h.: Da der Center in über 90%(?) aller Fälle auf (oder auch unter) dem TV seinen Platz hat, ist er quasi unmittelbar in Nähe der Bildröhre. Da aber die Magnete der LS ein magnetisches Feld aufbauen und auch ausstrahlen gibt es ergo Bildstörungen in Form von Verzerrungen und/oder auch farblichen Einwirkungen..... Und das sieht dann wahrlich nicht wirklich schön aus.

Kannst ja mal ausprobieren einen nicht magnetisch geschirmten LS direkt neben/auf den FS stellen....

In dem Sinne.

MfG
-=BOOMER=-
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2004, 13:58
Hallo adiclair,

Es gibt aber auch sehr viele Hersteller, bei denen allen Lautsprecher Magnaetisch geschirmt sind!

Meine Fronts und Rears von Mordaunt SHort z. B. sind alle geschirmt...

...es ist also kein Spezielfall mit der Schirmung des Centers
adiclair
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2004, 16:15
Hallo =Boomer=


-=BOOMER=- schrieb:
Es gibt aber auch sehr viele Hersteller, bei denen allen Lautsprecher Magnaetisch geschirmt sind!


Aber leider nicht sehr viel gute Hersteller....


-=BOOMER=- schrieb:
...es ist also kein Spezielfall mit der Schirmung des Centers ;)


Hab ich auch nie nicht behauptet....

MfG
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2004, 20:26
Bei vielen Herstellern haben die Center allerdings einen etwas geringeren Frequenzgang...sollte man unter Umstaenden beruecksichtigen.....
adiclair
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2004, 20:28

Duncan_Idaho schrieb:
Bei vielen Herstellern haben die Center allerdings einen etwas geringeren Frequenzgang...sollte man unter Umstaenden beruecksichtigen.....


Warum sollte man das???

MfG
Duncan_Idaho
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2004, 20:36
Weil manche Center sich schon bei 50-60Hz verabschieden und das tiefe Schiffsgrummeln bei Starship Troopers(US-Fassung) nicht so schoen rueberkommt.....
adiclair
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2004, 20:44

Duncan_Idaho schrieb:
bei Starship Troopers(US-Fassung)


Kenne ich (leider) nicht....


Duncan_Idaho schrieb:
Weil manche Center sich schon bei 50-60Hz verabschieden


Dann springt der Sub ein


Duncan_Idaho schrieb:
und das tiefe Schiffsgrummeln nicht so schoen rueberkommt..... ;)


Mit einem guten Sub dann sicher auch

MfG
Duncan_Idaho
Inventar
#10 erstellt: 06. Dez 2004, 20:46
Is dann halt die Frage ob er gleich auch nen Sub will
adiclair
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2004, 20:50

Duncan_Idaho schrieb:
Is dann halt die Frage ob er gleich auch nen Sub will


??? (muß ich das jetzt verstehen/begreifen?)

MfG
Duncan_Idaho
Inventar
#12 erstellt: 06. Dez 2004, 21:03
Ich hab romanow so verstanden, dass er sich was in der Richtung zulegen will und deshalb fragt...und dann moeglicherweise auch noch keinen Sub hat.....aber is im Augenblick alles Spekulation.....muessen wir erst mal nen Kommentar von Romanow abwarten....
adiclair
Inventar
#13 erstellt: 06. Dez 2004, 21:11

Duncan_Idaho schrieb:
.....muessen wir erst mal nen Kommentar von Romanow abwarten.... :prost


Warten wir mal ab und trinken derweil (Hopfenblüten)Tee



MfG
cimmerier
Stammgast
#14 erstellt: 07. Dez 2004, 08:56
Hi,

ich habe exakt 5 von den Canton CM502ern+Sub und das funzt super. Es gibt nix homogeneres als 5/7 identische Lautsprecher. Du wirst zufrieden sein.

Greetings

Stefan
meierzwo
Stammgast
#15 erstellt: 07. Dez 2004, 17:34
Es könnte allerdings auch sein, daß manche Hersteller ihre Center hingehend der Abstrahlcharakteristik auf eine liegende Aufstellung optimieren.
Wenn man so einen Center (mit der üblichen O o O Bass/HT/Bass Anordnung) senkrecht aufstellt, könnte (!) es sein, daß es nicht optimal ist.

Ob es so ist weiß ich nicht sicher, aber mein Center hat extra einen Schalter auf der Rückseite, mit dem ich ihn für diesen Bedarf als Center oder Main umstellen kann.

--meierzwo--
adiclair
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2004, 17:50

meierzwo schrieb:
...aber mein Center hat extra einen Schalter auf der Rückseite, mit dem ich ihn für diesen Bedarf als Center oder Main umstellen kann.


Und was bedeutet der Schalter im Einzelnen? Was ist dann der Unterschied ob nun Center oder Main? Gibt es da was schriftliches (wieso, weßhalb, warum.....) vom Hersteller?

MfG


[Beitrag von adiclair am 07. Dez 2004, 17:53 bearbeitet]
romanw
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Dez 2004, 15:34
Ich habe mir das so gedacht, dass ich mir 5 Center kaufe und nicht 5 verschiedene LS, einen Sub werde ich dem System auch hinzufügen
adiclair
Inventar
#18 erstellt: 08. Dez 2004, 16:13

romanw schrieb:
Ich habe mir das so gedacht, dass ich mir 5 Center kaufe und nicht 5 verschiedene LS,


Fünf verschieden LS wären eh Quatsch...
Aber fünf Center wären IMHO vielleicht etwas übertrieben(?).
Wenn du dir drei Center und von dieser Serie und Hersteller noch ein Paar Rear's kaufst, ist das auch OK.

MfG

P.s. Solltest du CenterLS als Frontspeaker nehmen, dann ist aber der Einsatz eines Sub's Pflicht!


[Beitrag von adiclair am 08. Dez 2004, 16:17 bearbeitet]
fireline
Stammgast
#19 erstellt: 08. Dez 2004, 16:41
Hallo =Boomer=


Wenn du dir ein paar gute THX-Sets mal anguckst, wirst du feststellen, dass Front und Center dort identisch sind!


Warum gute ? Abschirmung ist THX-Standard und alle THX-Sets erfüllen das.


Meine Fronts und Rears von Mordaunt SHort z. B. sind alle geschirmt...


Ist auch THX-Standard. Da die Front-LS/Center-LS bei THX alle die gleichen LS sind, wundert mich das auch nicht...


...es ist also kein Spezielfall mit der Schirmung des Centers


Center-LS werden von Qualitätsherstellern immer ausreichend geschirmt. Bei Haupt-LS ist das seltener der Fall.


[Beitrag von fireline am 08. Dez 2004, 16:43 bearbeitet]
-=BOOMER=-
Inventar
#20 erstellt: 08. Dez 2004, 18:07

fireline schrieb:
Warum gute ? Abschirmung ist THX-Standard und alle THX-Sets erfüllen das.

Gute, weil THX-Sets meistens (je nach Geschmack) gut sind. Man kann das Adjektiv aber auch weglassen, wenn du dann zufrieden bist
Die Aussage bezog sich übrigens nicht auf die Abschirmung, sondern auf die Bauart.


Ist auch THX-Standard. Da die Front-LS/Center-LS bei THX alle die gleichen LS sind, wundert mich das auch nicht...

War ja nur ein Beispiel, verstehste?


Center-LS werden von Qualitätsherstellern immer ausreichend geschirmt. Bei Haupt-LS ist das seltener der Fall.

Mein ich doch, danke für die Verbesserung Herr Lehrer.
Caisa
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 08. Dez 2004, 18:09

P.s. Solltest du CenterLS als Frontspeaker nehmen, dann ist aber der Einsatz eines Sub's Pflicht!


Das kommt ganz drauf an, was für Center man kauft!

Gruß Caisa
adiclair
Inventar
#22 erstellt: 08. Dez 2004, 19:06
[quote="Caisa"]Das kommt ganz drauf an, was für Center man kauft! [/quote]

Und welche Center ohne Sub wären es deiner Meinung nach?

MfG


[Beitrag von adiclair am 08. Dez 2004, 19:32 bearbeitet]
Caisa
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 08. Dez 2004, 19:29
Wenn ich das sag, bekomm ich eh wieder auf den Deckel, aber was solls...

Schon mal einen Nubert CS 70 mit ABL gehört? OK Ok, ABL ist auch ne Bassunterstützung, aber auch ohne braucht man bei den Monstern nicht zwingend einen Sub!

Gruß Caisa
adiclair
Inventar
#24 erstellt: 08. Dez 2004, 19:39

Caisa schrieb:
Schon mal einen Nubert CS 70 mit ABL gehört? OK Ok, ABL ist auch ne Bassunterstützung,


Jepp, Katze beim mausen erwischt


Caisa schrieb:
aber auch ohne braucht man bei den Monstern nicht zwingend einen Sub!


Bei Kinosound(feeling) doch!

Glaube kaum das die Nubert-Center sooo tief wie ein Sub kommen....(?)

MfG
Caisa
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 08. Dez 2004, 19:43
He he, Na ja, für Kinofeeling, braucht man aber auch bei Stand LS einen Sub!

Mit ABL kommt der CS70 schon in Sub bereiche. So 30Hz (-3db) sollten es ca sein!

Gruß Caisa
Elric6666
Gesperrt
#26 erstellt: 08. Dez 2004, 20:00
Hallo romanw,

mit dem CM, wirst du richtig Spaß haben – allerdings – bei max. 60 HZ, solltest du dann den Sub.
den Bass überlassen. Lass dich von feinen „Frequenzgängen“ nicht blenden – sogar
meinen trenne ich bei 60 HZ.

Schau dich noch nach dem Vorgänger CM500 um – da kannst du sicher noch einiges sparen.

Gruss
Robert


@Caisa


„Schon mal einen Nubert CS 70 mit ABL gehört? OK Ok, ABL ist auch ne Bassunterstützung, aber auch ohne braucht man bei den Monstern nicht zwingend einen Sub!“


Nubert Fans und ihr Optimismus, der noch durch ABL gesteigert wird – ist aber ein guter
Duncan_Idaho
Inventar
#27 erstellt: 08. Dez 2004, 21:35
Also wenn du nur Center willst, kann ich mich den Vorrednern nur anschliessen und dir noch einen Sub empfehlen..... kommt einfach besser....ohne fuehlst du dich unten so nackt.....akustisch....
romanw
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 08. Dez 2004, 23:37
Ok ich danke euch, habe aber noch eine Frage! Welchen Center würdet Ihr bis 200€ empfehlen? Möchte mit der Anlage mehr Musik hören als Filme gucken
Caisa
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 09. Dez 2004, 06:56
Das kommt auch etwas darauf an, was deine anderen Boxen sind!

Gruß Caisa
meierzwo
Stammgast
#30 erstellt: 09. Dez 2004, 10:47

adiclair schrieb:

Und was bedeutet der Schalter im Einzelnen? Was ist dann der Unterschied ob nun Center oder Main? Gibt es da was schriftliches (wieso, weßhalb, warum.....) vom Hersteller?
MfG


Bei mir ist es vielleicht ein Spezialfall...ist ein Audio-Physic Celsius 1 mit 3 Hochtönern zwischen den beiden Bässen.
Der Schalter soll wohl den Frequenzbereich der beiden äußeren HT beschneiden (oder nicht beschneiden), so daß sich für liegende und stehende Aufstellung Unterschiede ergeben.
Das habe ich noch gefunden:
"Description
3 tweeters with Neodymium magnets for liquid spatiality Adjustable dispersion pattern for lying on side as Center channel or standing vertical as Main or Rear speakers 2 anodized aluminum cone woofers for vocal clarity and bass impact Rigid cross braced cabinet minimizes cabinet resonances 2-way Bass reflex design"

--meierzwo--
romanw
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 09. Dez 2004, 14:37
Ich habe bis jetzt einen Yamaha DSP A2, welche Center kann ich nehmen?Sub wird voraussichtlich der JBL XTI 300
Caisa
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 09. Dez 2004, 14:54
Willst du mit den Center x2 als Front LS Verwenden?
Dann guck mal bei Nubert Vorbei! www.nubert.de
Der NuWave CS 65 oder der NuLine CS 70 wären da die richtigen Kaliber.

Gruß Caisa
Elric6666
Gesperrt
#33 erstellt: 09. Dez 2004, 20:04
@Caisa

Das kommt auch etwas darauf an, was deine anderen Boxen sind!


Ist klar!


von romanw: habe aber noch eine Frage! Welchen Center würdet Ihr bis 200€ empfehlen? Möchte“


War mir nicht klar, dass es die Nubert zu diesem Preis gibt

@ romanw

Schau dir den CM 500 an und dann geht auch für den Center der CM 500 (200 EUR)

Gruss
Robert
Caisa
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 09. Dez 2004, 23:09

War mir nicht klar, dass es die Nubert zu diesem Preis gibt


Nubert für 200, sorry das hab ich überlesen!
Sind teurer!

Gruß Caisa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Front Speaker auch als Rear Speaker einsetzbar
the__saint am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  10 Beiträge
Regallautsprecher als Front Speaker?
fa13bi am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  3 Beiträge
Canton Ergo 500 CM Center
Vegeta85 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  47 Beiträge
Subwoofer als Center-Speaker?
Moench am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  16 Beiträge
Normaler Speaker als Center
gusman am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  6 Beiträge
2 center lautsprecher als front?
justsymo am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  6 Beiträge
Keyboardverstärker als Center Speaker?
LastInfantry am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  2 Beiträge
2 Einzellautsprecher als Center?
EShoxx am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  41 Beiträge
2 einzelne boxen als center speaker? CANTON
Tummyfrog am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  6 Beiträge
Standlautsprecher als Center
tomi123 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglied:::Kingdom:::
  • Gesamtzahl an Themen1.386.023
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.524

Hersteller in diesem Thread Widget schließen