HKTS 210 Subwoofer piepen/fiepen

+A -A
Autor
Beitrag
chiwo
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2012, 18:37
Hi zusammen,

ich habe folgendes System als Surround Anlage:

Harman & Kardon HKTS 16 mit dem HKTS 210 SUBwoofer

Angeschlossen wird das ganze an folgendem Receiver:

Yahama RX-V665.

Die Anlage funktioniert super, jedoch habe ich das Problem, dass wenn ich den Receiver auf Standby schalte (wodurch der SUB auch automatisch auf Standby geht), der Subwoofer ein nicht zu überhörendes Piep-/Fiepgeräusch entwickelt. Ich muss die Anlage also immer anlassen.

Leider habe ich keine Ahnung woran das liegt. Geräte in der Nähe hatte ich bereits entfernt und auch das drehen des Stromkabels waren leider Erfolg.

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen und Tipps freuen!

Vielen Dank!!


[Beitrag von chiwo am 25. Jan 2012, 18:37 bearbeitet]
CarstenJoe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Feb 2012, 21:51
Guten Abend,
ich kann dir zwar nicht nicht bei deinem Problem helfen, schließe mich aber mit dem HKTS16 an.
Der Subwoofer fiept dermaßen laut, dass es mir in manchen Nächten den Schlaf raubt!

Einschicken ist da wohl die einzige Möglichkeit.
chiwo
Neuling
#3 erstellt: 06. Feb 2012, 04:15
genau das ist die frage: ist der sw schuld oder gibts was anderes?
Sanyolinski
Neuling
#4 erstellt: 08. Feb 2012, 16:18
na super ich habe mir auch vor kurzem Harman & Kardon HKTS 16 mit dem HKTS 210 SUBwoofer gekauft.
das ganze läuft über ein Onkyo TX-NR509.
Leider auch hier fiepen brummen summen wie auch immer im standby....
ich habe schon mein subwooferkabel ersetzt durch ein oehlbach nf 1y adapter aber bis jetzt leider nichts gebracht.... bitte ebanfalls um hilfe !!!!
Charles02
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2012, 10:21
Kann auch eine "Brummschleife" sein.

Wenn ihr den Receiver an der Antennendose habt, mal das Kabel raus ziehen.
Wenn das Brummen weg ist, einen Mantelstromfilter dazwischen klemmen.

Viele Grüße
Andre
AusdemOff
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2012, 21:26
Liebe Leute

Prinzipiell, auch um dem Grünen Gedanken Rechnung zu tragen, sollte man alle Geräte nicht im Standby
betreiben. Elektrogeräte sparen nur dann Strom, wenn man sie nicht verwendet. Auch nicht im Standby.

Fiep-, Brumm- oder was auch immer für Geräusche treten meist bei Geräten auf deren
Netzzteile im Leerlauf laufen (im Standby) und dann zum Schwingen neigen. Offensichtlich
hat man hier aus mehreren Gründen gespart. Zum einen, an zusätzlichen Bauteilen die genau jenen Effekt verhindern sollen, zum anderen, um den geforderten Standby-Verbrauch niedrig zu halten. Ein klassischer Kompromiss also.

Wie gesagt, man kann die Hersteller ärgern und darauf hoffen das sie eine Lösung anbieten. Meist wird man sich mit den Werkstätten rumärgern dürfen. Oder aber man kauft sich eine einfache Netzsteckdosenleiste mit Ein-/Ausschalter und legt die Geräte komplett stromlos.

Man kann es drehen und wenden wie man will, die Geiz ist geil Mentalität schlägt an dieser Stelle gnadenlos zu.

Beste Grüsse

AusdemOff
CarstenJoe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Feb 2012, 10:08
Ihr habt schon recht-wenn man die Geraete nicht braucht sollte man sie vom Strom nehmen. Nur ist man einfach zu bequem. Beispiel: Sleeptimer

Ich habe das System zu Amazon geschickt. Die wollten es reparieren oder ein Ersatzsystem schicken und wenn beides nicht möglich ist, mir den Betrag erstatten. Nunja, jetzt habe ich jedenfalls 2x HecoMetas XT 701 + den Sub der Serie hier stehen.
DirkM1263
Neuling
#8 erstellt: 26. Nov 2015, 15:18
Hi, irgendwie habe ich noch keine Lösung gefunden. Hier sind ja nur die Probleme.
Ich habe auch die Harman Kardon HKTS 9 (5.1) aber mit Yamaha RX V677 (und Blueray BD667). Beim mir ist das Piepen nur wenn die Anlage an ist. Im Standby ist alles ganz ruhig. Wenn ich den Netzschalter aus und wieder anstelle ist das piepen weg. NERVIG!!! (beim ausschalten hört es sich an als ob eine Turbine langsam ausrollt)
Piept aber nicht immer. Habe schon Reihenfolgen beim Anstellen versucht, aber das Piepen kommt! (leider nicht systematisch).
Wenn ich das Kabel entferne ist es auch weg, kommt aber beim anschließen sofort wieder. Der Support von HK sagte, "dann nutze es doch einfach ohne!"
Wozu hab ich das denn, wenn ich alles per Hand an und ausschalten muss? Das Abstellen bei keinem-Signal macht er dann nämlich auch nicht. Also kein Standby. - Leuchte brennt dann immer!

Das System ist doch auch dafür konzipiert alles Zentral zu schalten, oder?
Hat jemand das Piepen schon weg bekommen?

Habe schon die Stromdosen gewechselt. Einstellungen der Boxen beim Receiver von klein auf groß und umgekehrt gestellt. usw.
Hat jemand nen Tip?
maxpd
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Dez 2017, 17:44
Hi,

Gibt es noch immer keine Lösung für das Problem des fiepens während dem Betrieb?
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 11. Dez 2017, 11:44
Die HKTS sind bekannt für dieses Problem. Ist halt leider billiger E-Schrott. Klingt hart, aber da wird HK nichts dran ändern. Da hilft nur Neukauf eines vernünftigen Einstiegssystems.

Schau mal hier: http://av-wiki.de/kleinstlautsprecher
und allgemein: http://av-wiki.de/start
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Piepen
Seriuz am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  4 Beiträge
Piepen in den Lautsrecher
joo01 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  3 Beiträge
Sehr merkwürdiges grelles piepen!
melbournetaube007 am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  5 Beiträge
Fiepen Master Nupro A200
_#kowalski#, am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2017  –  6 Beiträge
HKTS 11 Subwoofer überforder!
hannes024 am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  9 Beiträge
Piepen in den Boxen bei Betrieb
$adr!ck am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  5 Beiträge
HB965TZ Boxen Piepen,was nun?
xIMULATE am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  3 Beiträge
Harman Kardon Subwoofer HKTS 11
schnitzel09 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  2 Beiträge
MIVOC SB 210
Complexx am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  82 Beiträge
HKTS 8 Subwoofer knackt bei jedem Umschalten
koppi am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedRepCaf
  • Gesamtzahl an Themen1.535.698
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.947

Hersteller in diesem Thread Widget schließen