Heimkinoraum bauen!

+A -A
Autor
Beitrag
gamer77
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jul 2013, 13:07
Hallo zusammen!
Es ist bald soweit! Ich werde mir nen eigenen Raum für mein Heimkino und Musik schaffen.
Ich wollte mal ein paar Meinungen zu meinen Plänen hören die ich erstellt habe.
Ich habe 4 Varianten gemacht wie der Raum aussehen könnte.
Hier die Erste:
heimkino OG Gästezimmer tom2


Was sagt ihr dazu?

Die anderen Bilder folgen.

lg.gamer77


[Beitrag von gamer77 am 30. Jul 2013, 13:11 bearbeitet]
gamer77
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jul 2013, 13:50
Hier die zweite Variante:
heimkino OG Gästezimmer tom3





Hier die dritte Variante:
heimkino OG Gästezimmer tom2

Hier die vierte Variante:
heimkino OG Gästezimmer tom2neu


Bitte um Meinug bezüglich Raumbeschaffung,LS Positionierung.
Allgemeine Info:
Der Raum ist 2,95Meter x 4,35
Mache ich eine Trennwand dazwischen sind die Gesamtmaße des Raums 2,95x3,45
Raumhöhe: 2,50Meter
Höhe des Raumteilers(Wand): 1,70-1,80

Lg.gamer77


[Beitrag von gamer77 am 30. Jul 2013, 14:07 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2013, 13:25
Muss der Raumteiler sein?

Ich nehme an, das dieser nur dazu dient, damit nicht jeder direkt auf deinen Schreibtisch schaut. Das Problem ist, das der "Restraum" dann nicht mehr sooo groß ist. Zwischen Variante 1 und 2 sehe ich auch keinen Unterschied. Fürs Kino mahct nur Variante 3 einen Unterschied, da die seitliche Trennwand keine riesige Rolle spielt, sofern du dein Fenster/Balkontür gut verdunkeln kannst.

Wenn die Trennwand auch weg kann, würde ich eine ganz andere Variante bevorzugen und zwar das Sofa ungefähr an die Stelle, wo jetzt die Trennwand ist, TV an die Wand wo die Engangstür ist, dann hast du hinter dem Sofa genug Platz um die Surroundlautsprecher zu stellen. Variante 1 geht zwar notfalls auch, ist aber sicher nicht optimal und der Abstand zum TV wird relativ klein. Du solltest auch versuchen deine Geräte/Möbel möglichst mittig zu platzieren, also nicht zu nah an der rechten Wand (Variante 3).
gamer77
Stammgast
#4 erstellt: 01. Aug 2013, 16:55
So hier noch 2 Varianten.

Wobei die letzte Variante eine Idee meiner geliebten Frau ist.

Das ist ein franz. Fenster(ist nicht klar ersichtlich)
Bei den Hifi Möbel werde ich etwas mit max. Breite von 60cm nehmen um Platz für die Fronts und Sub zu bekommen.

Hier die Varianten:

heimkinoraum versuch6


und der Vorschlag meiner Frau:

heimkinoraum versuch7

Was sagt ihr/Du dazu?

mfg.gamer77
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Aug 2013, 17:47
Nimm den Vorschlag von deiner Frau an. Ein Fenster zu stellen, ist mehr als blöd.

Stell dir mal vor, die stellt die Leiter auf für´s Fenster putzen und haut dir die Leiter immer schön an die Boxenkanten oder schlimmer, die fliegen um.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 01. Aug 2013, 17:52 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2013, 08:23
Der Vorschlag deiner Frau ist der Beste.

Ist ja auch quasi das was ich vorgeschlagen hab
So hast du gefühlt den größten Raum zur verfügung mit einer guten Plazierung der LS, was für Surround enorm wichtig ist.

Brauchst du den Raumteiler als Stauraum? Ansonsten leuchtet mir nicht ein, wieso der da sein muss.
gamer77
Stammgast
#7 erstellt: 02. Aug 2013, 15:17
Der letztendlich von meiner Frau erwählte Vorschlag wäre auch anfangs meine Ausgangsvariante gewesen.
Dann kam von meiner Frau der Vorschlag einer Raumteilung durch trennwand durchgehend.
Ich probierte mal nur mittig eine Trennwand zu stellen um den Fronts hinten mehr Luft zu geben.
Letztendlich kam meine Frau wieder zurück zum Ursprungsgedanken.
Muss mir nur überlegen wie ich das Internet und die Kabel TV Dose von der rechten Wand mittig hinter die neue TV Wand bekomme!?
Entweder Boden raus und stemmen oder Kabelkanal über den Türstock ziehen - Hmm weiss noch nicht.

Die Variante wirds auch werden.
Ein Akustiker wird sowieso im Vorfeld diese Bilder ansehen und den Raum akustisch testen bzw. einrichten.

lg.gamer77


[Beitrag von gamer77 am 02. Aug 2013, 15:20 bearbeitet]
gamer77
Stammgast
#8 erstellt: 02. Aug 2013, 15:20
Der Raumteiler wäre gedacht gewesen für den Schreibtisch und die Unterlagen (Ordner,usw...). Damit wir ein kleines Büro haben.
Is aber ned notwendig das ich dafür ne Wand einziehe, da ein kleiner Schreibtisch und ein Regal für Ordner reicht.
Der Raum hat etwas Gesamt über 12m2.
Somit kann ich die voll nutzen und Heimkinofeeling kommt wie du sagst sicher mehr darin vor wenn der Raum größer ist(Verhältnis des Raums-3,00m x 4,35m)

lg.gamer77
86bibo
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2013, 06:05
Gute Entscheidung. Ich denke das ist optisch wie akustisch die beste Lösung.
Wenn du aber eh einen Akustiker zu Rate ziehst, dann las ihn doch mal einen Vorschlag abgeben, wie er es am günstigsten Stellen würde, weil der hat ja dann die Fakten auf dem Tisch.

Das mit den Kabeln ist immer ein kleines Problem, aber den Boden aufnehmen lohnt meist nicht. Bei mir konnte ich die Trittleiste unter der Tür rausschrauben (wenn du keinen durchgehenden Fussboden zum raum daneben hast. Da haben bei mir dann problemlos 2 LS-Kabel, ein Subwoofer Chinchkabel und ein Stromkabel durchgepasst.
gamer77
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2013, 15:50
Habe leider bei der Tür das U-Profil mit Montagekleber befestigt am Estrich, daher wird es etwas schwierig das Profil raus zu bekommen(Da kommt meistens der Estrich mit beim entfernen ) Der Laminat ist quasi in der Schiene drinnen.
Da wird mir aber sicher noch was einfallen.

Danke für die Antworten.

Bilder meines neuen Heimkinos folgen wenn es soweit ist.

Lg.gamer77
gamer77
Stammgast
#11 erstellt: 27. Aug 2013, 22:33
Hallo zusammen!

Mir ist heute noch so ein Thema in den Kopf gekommen!

Meine Wand wo der TV und die Fronts hinkommen hat "nur" ne Breite von 2,16 wg. der schräg eingebauten Eingangstür.
Der Abstand zwischen den Fronts wird sich zwischen 1,50 und 1,60 abspielen.
dies ist ja nicht sehr viel.
Bezüglich Stereodreieck dürfte ich da ja nicht mehr als 2Meter weg sitzen!?
Ist das korrekt?
Werde ich da mit meinen 590.2 Chronos klanglich Probleme bekommen?

Kann mir da irgend jemand eine Auskunft dazu geben?

Wäre sehr dankbar dafür.

mfg.gamer
Alfo84
Inventar
#12 erstellt: 28. Aug 2013, 06:37
Find ich auch viel zu eng. Warum das ganze nicht um 90° gedreht? Sprich TV und Front an die lange Seite des Raumes.


[Beitrag von Alfo84 am 28. Aug 2013, 06:38 bearbeitet]
gamer77
Stammgast
#13 erstellt: 28. Aug 2013, 10:38
Wäre an und für sich gut.
Aber genügen für die Stand LS Chronos 2,70(grundsätzlich Raumbreite 3Meter-durch das reinrücken der LS von der Rückwand in etwa 30cm dann 2,70 Hörbreite)Meter Hörbreite?

Lg.gamer
gamer77
Stammgast
#14 erstellt: 29. Aug 2013, 13:44
Hallo!

Hier mal anders rum gestellt:

heimkinoraum tom neu 28.8.2013

Gefällt mir persönlich eigentlich besser und mehr Platz für TV und Fronts hab ich auch.
Von dem abgesehen habe ich genau bei dieser Wand meinen TV und Internet Ausgang somit brauch ich nix verändern
Sitzabstand Front LS zur Couch 2,00 - 2,20 Meter; leicht eingewinkelt aufgestellt.

Ist eigentlich so wie im Wohnzimmer jetzt da sitze ich beim zocken auch 2,00 - 2,10 weit weg und das passt.(Beim Film schauen sitz ich 5,90 weg und das viel zu viel.)Nur das nach hinten noch über 3 m frei sind im Wohnzimmer.
Im neuen Zimmer ist nach 2,93m Ende

Raummaße genau: 2,93 x 4,33
Ich denke das es dies werden wird, werde aber dies noch klanglich vorher testen mit dem Akustiker der mich unterstützt.

mfg.gamer
Alfo84
Inventar
#15 erstellt: 29. Aug 2013, 13:53
Gefällt mir nun deutlich besser! Ein ordentliches Stereodreieck bekommst du so auch hin. Dann leg mal los und schön bebildern!
gamer77
Stammgast
#16 erstellt: 29. Aug 2013, 14:03
Werd ich natürlich machen.
Wird aber noch etwas dauern.

Danke erstmal für die Antworten.

Lg.gamer
Kurzmut
Stammgast
#17 erstellt: 31. Aug 2013, 20:45
So siehts wesentlich besser aus, hab mich schon am Anfang gefragt wieso nich gleich so

Welches Programm zur Raum Erstellung benutzt du da eigentlich?
gamer77
Stammgast
#18 erstellt: 01. Sep 2013, 09:35
Hi!

Die 3er Couch werd i ev. noch etwas weiter von der Rückwand reinschieben aber ned zuviel da ich nicht so einen breiten Raum hab.
Mein Hörabstand wird so in etwa bei 2,00 - 2,20m liegen und der Abstand zur Rückwand wird in etwa bei 0,40 - 0,50m liegen. Ich denke das sollte auch wg. der Akustik bezügl. der Rückwand reichen.

Findet ihr einen 50 Zoll LED für 2,40 - 2,50m Abstand zum schauen etwas zu groß?(Betrifft vorrangig BluRay und PS4 zocken)

Ich benutze Sweet Home 3D und das Google SketchUp 8 für das Modelle hochladen.
Ist super einfach zu bedienen und sieht echt gut aus finde ich.
Die Programme kannst Du kostenlos runterladen als Testversion.

mfg.gamer


[Beitrag von gamer77 am 01. Sep 2013, 09:40 bearbeitet]
dragonlort
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Sep 2013, 09:02

gamer77 (Beitrag #18) schrieb:
Hi!


Findet ihr einen 50 Zoll LED für 2,40 - 2,50m Abstand zum schauen etwas zu groß?(Betrifft vorrangig BluRay und PS4 zocken)


mfg.gamer



Nein es kann nie groß genug sein^^ ich sietze ca 2.8m bis 3m von 55 zol tv bis zur Couch weg und finde das es ok ist.
gamer77
Stammgast
#20 erstellt: 16. Sep 2013, 12:12
Ok.Danke.

Werde mir wahrscheinlich nen Panasonic WTW 47Zoll holen oder einen Sharp.

Da ich mich ja bereits für die Variante die Fronts an langer Seite aufstellen entschieden habe,würde ich gerne noch wissen ob es überhaupt was bringt den geplanten Leder 2Sitzer von der Rückwand 30-40cm reinzurücken?
Werde mir als Rears ev. die Canton Chrono SL 510.2 besorgen. Die kann ich direkt an die Wand hängen.
Hörabstand zu den Fronts ca.2,30-2,50cm.

lg.gamer
86bibo
Inventar
#21 erstellt: 16. Sep 2013, 13:39
Abstand von der Rückwand bringt auf jeden Fall etwas.
gamer77
Stammgast
#22 erstellt: 29. Mai 2014, 22:42
Hallo zusammen!

Wollte mich wieder mal melden da sich bei mir einiges getan hat.

Habe meinen Raum soweit fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten(Teppich, Wandboards an der Rückwand, Deko).
Habe heute meine neuen Canton SL 510.2 montiert und mit dem Audissey vom 809er Onkyo einmessen lassen.
Dann gleich mal Der Hobbit 2 und Transformers 2 geschaut zum testen.
Muß sagen das 5.1 kann ordentlich was!!!

Nachdem einmessen bin ich gerade dabei noch manuell Hand an zulegen da mir der Pegel der LS nicht ganz zusagt.
Audissey hat mir die Fronts auf -11,5 den Center auf 12,5 den Sub auf +1,5(hatte aber zuvor bei der Messung den Crossover runter drehen müssen auf 90Hz da ich ansonsten die 75dB nicht erreichte die das Audissey vorgibt.) und die Rears auf -11,0.

Da mir alles zu leise war habe ich jetzt die Fronts auf -6,5 den Center auf -7,5 den Sub hab ich so gelassen und die Rears hab ich auf -8 lauter gedreht.

Meine Frage: Sollte bei einem 5.1 Klangbild die Fronts mehr hörbar sein oder die Rears?
Beim testen bin ich mir ned so sicher da wenn ich die Rear auf - 10 oder höher drehe kaum wahrnehmbar sind.
Zu laut ist auch nix da sonst die Fronts ned hörbar sind denk ich mal.
Gibt es irgendwelche Methoden um ein homogenes Klangbild zu erreichen oder gehts nur über testen und dem eigenen Hörempfinden?

Lg.gamer77
Dayman
Inventar
#23 erstellt: 29. Mai 2014, 22:56
Die Werte klingen für mich zumindest realtiv seltsam. Hast du die Einmessung gemacht, wie hier beschrieben?
Audyssey Einmessung

Die Boxen stehen ja eigentlich nicht so weit auseinander, dass eine Differenz von -11,5 bis +12,5 Sinn macht -
meiner Meinung nach.
gamer77
Stammgast
#24 erstellt: 30. Mai 2014, 15:33
Sorry hab vergessen beim Center das Minus dazu zu schreiben der hat auch -12,5 gehabt.
Also alles relativ "leise".
Muß den AVR bei Filme und zocken auf mindestens 55-60 Lautstärke drehen um ordentlich zu hören.

Ich stell mal gleich Fotos vom Raum hier rein da du siehst wie er tatsächlich aussieht.(bin von der Rear Variante am Plan etwas abgewichen)

Hab die Audissey Messung gemacht wie immer. LS sind auch richtig angeschlossen.
Das einzige was als Nebengeräusch zu hören war ist der TV vom Wohnzimmer gewesen. Kann es sein das, das Audissey dadurch beeinflusst wurde?
Obwohl der einen Stock tiefer ist aber trotzdem ihn man hören konnte.

Fotos folgen.

Lg.gamer


[Beitrag von gamer77 am 30. Mai 2014, 16:13 bearbeitet]
gamer77
Stammgast
#25 erstellt: 30. Mai 2014, 16:12
Hier mein Raum:

tomsi 002tomsi 003tomsi 004tomsi 005

Beim Bild mit dem Vorhang drauf kann man sehen wie weit ungefähr Front und Couch bzw. Rear auseinander sind.


mfg.gamer
gamer77
Stammgast
#26 erstellt: 30. Mai 2014, 16:20
So hab jetzt mal Musik gehört mit Roger Cicero.

Hab jetzt mal die Rears etwas zurückgedreht(Pegeltechnisch ) und dann auch noch die Fronts.

Jetzige Pegel der LS:

Front rechts: -6,5
Front links: -6,5
Center: -7,5
Surround rechts: -8,5
Surround links: -8,5
Sub: +1,5

Die rears waren mir zu laut. Konnte die Front vorne nimmer hören. Danach als ich die Rears zurückdrehte waren die Front etwas zu dominant.
Hab mich 0,5 Schritten langsam herangetastet und jetzt höre ich vorne und hinten die Musik. Vorne ist ein Tick dominanter aber es passt so da ich die Rear auch wahrnehme klangtechnisch. Hab auf All Stereo gehört und getestet.

Die Bühne vorn passt 100%!!! Bei Stereo kommt es mir so vor als ob der Center mitläuft ist aber nicht so

Werd jetzt nochmal die Filme testen und auch noch Spiele.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkinoraum: Lautsprecher/Leinwand Anordnung
joefx23 am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  3 Beiträge
6.1 in diesem Raum? Was meint ihr?
Hennes85 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  12 Beiträge
5.1 Aufstellung - Fragen zu 2 Varianten
*Erich_Zann* am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  21 Beiträge
Heimkinobetrieb in dem Raum.
Cold am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  3 Beiträge
LS Aufstellung in neuen Raum
Soundworks am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  2 Beiträge
Neuer Raum - Lautsprecheraufstellung
Tobbie1987 am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  3 Beiträge
Quadratischer Raum - unkontrollierter Bass
SaGruenwdt am 13.03.2003  –  Letzte Antwort am 21.03.2003  –  6 Beiträge
Was sagt ihr dazu ?
darthvim am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  5 Beiträge
Raum für 5.1 geeignet?
koase am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  21 Beiträge
Optisch zu Gross für mein Raum!
Bobele77 am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  21 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.106 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedhofetob
  • Gesamtzahl an Themen1.398.245
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.624.381

Hersteller in diesem Thread Widget schließen