Canton Movie, Infinity Beta HCS oder...?

+A -A
Autor
Beitrag
Kallisto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Sep 2004, 23:27
Hallo,
bin (wie viele andere auch) auf der Suche nach einem passenden Boxensystem. Zu beschallen ist eine kleine Ecke im Wohnzimmer ca 10-15 qm. Meine Frau hat etwas gegen meine "alten" selbstgebauten, voluminösen 4-Wege Boxen von Visaton. Also muß was kleineres her. Der Receiver wird auch gleich miterneuert. Ich liebäugel mit dem Yamaha RX-V650/750. Bei den Boxen-System schwanke ich so zwischen 400-600 Euro. Die Infinity Beta HCS werden momentan für 499 Euro angeboten. Die Infinity Alpha HCS hatte ich schon mal angehört. Die haben mich recht angesprochen. Klangen auch nicht so "blechernd" wie manch anderes System. Das Beta-System habe ich leider noch nicht angehört. Ich habe aber noch nichts über die Canton Movie CD 2.22 bzw. 4.25 im Netz lesen können. Die sind zwar teurer, sehen aber sehr edel aus. Teufel hatte ich mir vor zwei Jahren in Berlin auch mal angehört. Die sind aber eher etwas für reine Cinema-Gänger (finde ich). Die fand ich zu kalt. Kann mir einer über diese Canton-Boxen Movie CD 2.22 erzählen. Da ich auch Radio bzw. CD hören möchte sollte das System nicht nur auf Cinema ausgelegt sein.
Danke im voraus für die Tipps.

Beste Grüße
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Sep 2004, 07:18
Hallo,

dein Budget ist für die genannten Anforderungen sehr eng. Ich würde auf 700.-€ aufstocken und dann zunächst auf einen aktiven Subwoofer verzichten. Dieses solltest du nachrüsten wenn wieder Geld in den Kassen ist.
Empfehlenswert zu dem gen. Verstärker sich mal näher anzuhören ist Nubert Nubox 310 (4x) + Center, sowie Monitor Audio Bronze 1 + Center.
Vorteil der Monitor Audio ist u.a. grade für Surroundreceiver nicht wirklich unerheblich, der Wirkungsgrad ist dort besser. D.h. du benötigst weniger Leistung um dieselbe Lautstärke zu erzielen.

Markus
Kallisto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2004, 17:56
Danke Markus,
werde mal sehen wo ich die von dir empfohlenen Systeme anhören kann.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Sep 2004, 19:00
Hallo,

woher kommst du denn?
Nubert kannst du nur direkt ordern.

Markus
Kallisto
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Sep 2004, 19:14
Komme aus der Nähe von Darmstadt.
Genau zwischen Frankfurt, Darmstadt, Rüsselsheim.
Kleines Kaff was keiner kennt....
Habe mich aber schon im Netz über deine zwei Tipps informiert. Ist zwar eine Preisklasse höher, aber die Testurteile sind ziemlich "überragend".
Jorutz
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Sep 2004, 19:41
Hallo Kallisto,

ich habe mir die CD 2.22 vor 2 Monaten gekauft, allerdings mit dem AS 25 Subwoofer. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und würde sie wieder kaufen, obwohl man auch kleine Kompromisse eingehen muss, da ein kleinvolumiger Metalllautsprecher anders klingt, als ein großvolumiger Holzlautsprecher.

In der Heimkino-Anwendung sind sie absolut überzeugend: Klare und differenzierte Töne, Klangvolumen wie ein Großer und richtig Power. Ich musste im Schrank die Gläser umstellen, weil sie dauernd abgehoben haben.....

Mir war allerdings die Stereo-Leistung genauso wichtig, da ich auch gern Musik höre. Ich habe den Eindruck, dass manche Stücke etwas unecht (metallisch) klingen Wenn man großvolumige Boxen gewohnt ist, wird man wohl einen Unterschied feststellen. Manchmal stört mich das etwas, ich glaub aber, dass man diesen Kompromiss, wenn man nur kleine und schlanke Boxen zuhause genehmigt kriegt :), eingehen muss.

Der optische Eindruck ist sehr edel. Fehlt nur noch ein schöner Plasma-TV ......

Alles in Allem kann ich die CD 2.22 nur absolut empfehlen. Einen m. E. sehr guten und ausführlichen Testbericht findest Du unter folgendem Link:

http://www.hometheat...speakers-5-2004.html

Dieser Test entspricht auch absolut meinem Eindruck.

Ich würde mal probehören!
das_n
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2004, 20:01
wobei der as-25 bestimmt noch ne ecke mehr power mitbringt als der as-22......
Kallisto
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Sep 2004, 22:08
Vielen Dank für den nächsten Tipp.
Was ich persönlich fürchterlich finde ist, daß es viele unterschiedliche System-Tipps gibt. Das kommt natürlich auch von den unterschiedlichen Empfindungen, den Räumlichkeiten, usw. her. Wäre natürlich für den Suchenden schön, wenn jetzt 4 Leute sagen du mußt Canton CD2.22 kaufen oder Infinity Beta HCS, oder, oder. So bleibt es wie es ist - man muß die Boxen anhören gehen. Und das kostet viel Zeit. Die benötigte Zeit hat man leider immer weniger. Aber trotzdem, bitte ich um weitere Vorschläge.
Besten Dank
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Sep 2004, 22:25

Kallisto schrieb:
Komme aus der Nähe von Darmstadt.
Genau zwischen Frankfurt, Darmstadt, Rüsselsheim.


Hallo,

vergiss alle Tests, egal um welche Firma es geht. Mach dir ein eigenes Bild.
Monitor Audio bekommst du bei www.pulaudio.de

Markus
Kallisto
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Okt 2004, 00:26
Nach durchstöbern des Forums, kommen mir langsam Zeifel, ob ich nicht lieber Standboxen der 400er Reihen nehmen soll und je nach Gefallen das System nach und nach ergänzen soll. Die sind immer noch viel kleiner als meine alten Visaton und was ich so lese auch recht gut. Ich lese hier zwar, das das 310er Set recht gut ist, aber irgendwie wird man, je länger man liest, immer unsicherer. Wie gesagt, mir hat schon das Infinity Alpha HCS beim riesigen Mediamarkt bei der Hörprobe gut gefallen. Bedenken habe ich aber bei meinen Kenwood KR-V7070. Das war einer der ersten Surround-Receiver. Ob's der noch so bringt? Ich muß zu meiner Person sagen, daß ich mich eigentlich mit der Technik nicht so auskenne. Watt hin oder her. Es muß eben einfach zusammen passen. Boxen-System und Receiver.
So, und jetzt ab ins Bett....
Kallisto
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2004, 23:20
Hallo,

nach ein paar Wochen der Suche und des Informierens war ich heute bei Nubert. Habe mir drei Stunden Zeit gelassen und alle Systeme hoch und runter gehört. Danach hat festgestanden, das es keine "kleine" Boxen geben wird. Habe mir auch das 310 Sub-Set angehört. Klingt in Verbindung mit DVD-Film Klasse. Wenn man dann aber ganz normal eine Musik-CD hören will, sind die 310er einfach zu klein. Habe mich dann für die NuBox 580 entschieden. Klingt einfach phenomenal. Der Sub, Center und die Rear werden wenn der Geldbeutel wieder gefüllt ist nachbestellt. Ist wie beim Auto: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen.

Nochmals danke für die Tipps von euch. Werde weiter alles hier verfolgen.

Beste Grüße
und einen schönen Abend noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Beta HCS
malaka187 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  2 Beiträge
Infinity Beta HCS auch aufrecht?
lordfalcon am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  3 Beiträge
Infinity Alpha oder Beta Center??
Eldaron am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  8 Beiträge
Teufel Theater 1 oder Infinity Beta HCS ?
Philanna am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  6 Beiträge
Canton LE oder Infinity Beta
Jüne am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  12 Beiträge
Beta 50 + Beta HCS = 7.1 ?!?!
Körmie am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  14 Beiträge
INFINITY BETA HCS - Eine gute Wahl?
KillingMachine am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  5 Beiträge
infinity beta hcs aufrüsten?
bruenor75 am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  8 Beiträge
Infinity Beta HCS aufrüsten
InfinityBeta am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  20 Beiträge
Canton LE/GLE oder Infinity Beta
CarpeVentum am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.928

Hersteller in diesem Thread Widget schließen