Frage wegen B-Lautsprecherpaar

+A -A
Autor
Beitrag
deep_silent
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2005, 20:56
habe nur eine kurze frage, da ich gerade etwas nicht so ganz verstehe(n will ...) wie auch immer ... :

habe einen denon avr 1905 und daran 7 gleiche 8-ohmige lautsprecher angeschlossen und einen aktiven sub.


habe nun noch 2 ältere heco-regalboxen da, die ich gerne als b-lautsprecherpaar anschließen würde, da ich die dann für die stereowiedergabe nutzen möchte (klingen im stereobetrieb vermutlich besser als die kleinen satelliten, oder könnten diese zumindest unterstützen im stereobetrieb habe ich mir gedacht ?).


die hecolautsprecher haben nun beide 4 ohm.
jetzt steht in der anleitung des receivers, dass man bei der verwendung von zwei lautsprecherpaaren darauf achten soll, dass die lautsprecher eine impedanz von 12-16ohm aufweisen müssen, damit die schutzschlatung nicht aktiviert wird.

ist damit jetzt gemeint jeder einzelne lautsprecher soll so eine impedanz haben ?
oder einfach die impedanz von addiert ?
also 8 ohm von den satelliten die als front an a angeschlossen sind + die 4 ohm von den heco die ich als b-paar anschließen will ?
wären ja 12 ohm oder ?
denk ich da falsch ?



kann ich die ohne bedenken anschließen oder nicht ?


danke im voraus für die benatwrtung einer wohl total simplen frage
sakly
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2005, 21:22
Geht nicht!
Du kannst nur die Satelliten oder die Hecos nutzen.
Intern sind die Boxen parallel an die Endstufe angeschlossen, so dass die Impedanz unter 4 Ohm sinkt und die Schutzschaltung sofort aktiviert wird.


[Beitrag von sakly am 01. Feb 2005, 21:22 bearbeitet]
deep_silent
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Feb 2005, 22:25
okay ... danke für deine antwort !



naja dann bleibt mir also, um die zu nutzen, nur der umweg um den alten stereo-receiver an dem die hecos bis jetzt auch schon gelaufen sind.
den schließ ich dann einfach an die vorverstärkerausgänge fr und fl vom denon an ...


danke nochmals ;-)
deep_silent
deep_silent
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Feb 2005, 22:31
achso noch ne kurze frage:

angenommen ich schließe die heco doch am denon als b an und ich benutze immer entweder die a-alutsprecher ODER die b-lautsprecher dann gigne es aber shcon oder ? dürfte nur nicht gleichzeitig a UND b aktiviert sein ?
Juno
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2005, 22:38
Ja das funktioniert.


Gruss Juno
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherpaar für unter 400,- Euro
badbrainz am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1905
HolgerG am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  10 Beiträge
LS für Stereobetrieb, die ohne Sub laufen sollen
pablo.d am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  14 Beiträge
Kompaktlautsprecher für den Stereobetrieb
borland123 am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
Denon AVR 1905 + B&W 640i
berndthemann am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  3 Beiträge
denon 1905 + ???
gr1m am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  5 Beiträge
B&W 684 und Heco Victa 200 "mischen"?
hammerwerfer100 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  4 Beiträge
Ich habe auch ne frage wegen aufstellen?
rudizone am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer im Stereobetrieb????
Brömse am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  8 Beiträge
Denon AVR x4100 mit Canton Vento 890 und alten Heco Libero kominieren?
kuba1907 am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedPlayerDC
  • Gesamtzahl an Themen1.386.690
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.052

Hersteller in diesem Thread Widget schließen