Standlautsprecher bis 400€, Canton LE 190, AR S50, JBL E90 usw.?

+A -A
Autor
Beitrag
Benutzername
Stammgast
#1 erstellt: 28. Mrz 2005, 20:51
Hallo alle zusammen!
Ich brauche eure Hilfe!
Suche nämlich Boxen bis maximal 400 Euro, die sollten bei mir als Frontlautsprecher(Heimkino und Musik) dienen und werden auch im Stereobereich(Musik ohne Subwoofer) eingesetzt. Deswegen müssen die bei Effekten usw. auch Volumen bringen(also tiefer, voluminöser Bass), höhen müssen natürlich auch da sein, weil die fehlen mir immer.

Ein paar 20-25cm Tieftöner drin wären nicht schlecht, denn sowas wie 2x16cm vertraue ich langsam nicht, am besten gute Standlautsprecher mit 25cm Woofern.

Habe zur Zeit als Fronts: Yamaha NS-G40MKII (sind ein bisschen zu schwach für mich)
Verstärker: Kenwood KRF-X9080D

Habe die in betracht genommen:

- JBL Northridge E90 oder 80
- Canton LE 190/109 (scheinen wenig Bass zu haben)
- Acoustic Research Status S50

Sowas wäre nicht schlecht blos HiFi: Magnat Soundforce 2300.
Freue mich natürlich über andere Vorschläge, aber nicht über 400 Euro (oberste Grenze).
Vielen Dank!
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2005, 21:12
also du willst viel bass!mit den Canton wirst du da nicht glücklich!
Jbl ist auf jeden fall eine gute wahl! haben sehr große basschassis!
nur probehören ist das allerwichtigste!

Manu
Benutzername
Stammgast
#3 erstellt: 28. Mrz 2005, 21:18
Hab mir die Cantons schon angehört, die anderen noch nicht.
Hast du noch andere Boxen zum Vorschlagen?


[Beitrag von Benutzername am 28. Mrz 2005, 21:29 bearbeitet]
Dagobert_x
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:45
jbl eine gute wahl? naja, außer viel bums koennen die boxen nicht viel. im notfall kann man immer am receiver den bassregler hochschrauben

das problem ist, dass die boxen einen subwoofer nichtmal ansatzweise ersetzen koennen, weshalb das alles ein recht großer kompromiss ist.

die e80 habe ich mal gehoert, aber naja, das ist nichts vernuengtiges. gegen die canton spricht eigentlich nichts. die box ist hier auch sehr beliebt.

andere boxen:
es gibt 10 und mehr in der klasse, die alle aehnlich gut sind. aber das bringt dir ja nichts. hoere dir zu den canton am besten noch eine englische an (zB monitor audio oder wharfedale), und entscheide dich, was dir besser gefaellt.
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 29. Mrz 2005, 13:09
die jbl sind zwar nicht sehr detailreich und sauber vom klang aber sie haben mächtig power und das will er ja!
ich habe neulich die Magnat Quantum 505 gehört die haben zwar nur ein basschassis und das ist 17er aber die haben trotzdem ordentlich basspower außer dem klingen sie deutlich detailreicher als die JBL!
bei mediamarkt gibts die QUantum für 199,- Euro Stückpreis!
hier kannste dir mal angucken:
http://www.magnat.de...1464552&pl=1, 4&s=88

Manu


[Beitrag von zwittius am 29. Mrz 2005, 13:10 bearbeitet]
Benutzername
Stammgast
#6 erstellt: 31. Mrz 2005, 10:55
Sind die Lautsprecher neu auf dem Markt, ich kann die nirgendwo finden(guenstiger, usw.)?
Der Preis ist aber nicht schlecht. Glaubst du wirklich, dass die was bringen? Ich will ja nicht nur Bass, sondern auch Klarheit bei den Höhen und kein Buums, sondern Wuums, also weichen Bass.
Dagobert_x
Stammgast
#7 erstellt: 31. Mrz 2005, 15:23
die magnat werden soweit ich weiss nicht online vertrieben.

die gibt es nur bei media markt und co.

geht am besten zum mm und hoere dort mal ein paar boxen an.
obamer
Stammgast
#8 erstellt: 21. Apr 2005, 17:17
Deine Grenze beim Budget liegt ja bei 400,--; da würde ich lieber noch etwas sparen und eventuell die alte Serie (vom letzten Jahr) der Canton Ergos oder andere LS eine Klasse höher nehmen. Damit würdest du auch sicherlich viel mehr Spass haben! Im Suche/Biete Forum hatte einer die Canton Karat M70 DC für nur 449,-! http://www.hifi-forum.de/viewthread-39-4635.html
Die werden dir sicherlich besser als die LE 109 gefallen und spürbar mehr Dynamik haben. Hätte ich mir nicht die LE 109 gekauft, würde ich da sofort zuschlagen, wenn es denn nach einem Hörtest gefällt!
deepmac
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2005, 00:57
Naja er schrieb aber das er die cantons nicht so doll fand
drubi
Stammgast
#10 erstellt: 24. Apr 2005, 10:51
hi leute,

wichtig is was dir gefällt, das gilt so ziemlich immer bei HiFi, ich bin sehr zufreiden mit den canton LE 107, gerade weil die nicht nur oder übertriebene bässe haben, sondern auch schöne höhen, meine persönlich meinung.

denn wenn ich nur tieftöne hören will, dann kaufe ich mir nen sub ;). also alles eine frage des persönlichen empfindens :D.

gruß,

tobias
KielerErdnuss
Neuling
#11 erstellt: 24. Apr 2005, 20:08
Moin,
Versuchma die JBL Northridge E 100 ... Kann garnicht die Kritik gegen die Northridge JBL Serie verstehen...

Naja... Ich lasse die JBL*s in Stereo laufen und bin sehr begeistert. Eine sehr gute Dynamik und trockener, frei schwingender Bass....

Alles eine sache der Musik die man hört ;-)

Mit ELAC etc. TT ist man sicher auch sehr gut bedient,aber die JBL an einem Highend Verstärker zu hören ist ein Genuss.

Liebe nette Grüße

p.s die warmen hohen und mitten sind sehr angenehm, bei den JBL Boxen *g* Und der Bass ist durch das Realtiv große Volumen der Box sehr angenehm =o)


[Beitrag von KielerErdnuss am 24. Apr 2005, 20:11 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#12 erstellt: 24. Apr 2005, 20:15
ich habe jetzt meine Magnat Quantum 505 und bin hin und weg!!!!
die sind super einfach mal probehören!!!
LogisBizkit
Stammgast
#13 erstellt: 24. Apr 2005, 22:12
Also ich kann dir nur raten, die Canton LE 190 mal anzuhören. ich habe das vorgängermodell LE 109 und bin sehr zufrieden damit!
Rene66
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Apr 2005, 05:18
Moin,
Ich hab die hier :-)
http://web4.florenz1...WARZ?uvp=123?neu=156

1* 25-er Gewebe Hochtöner
2* 130-er Mitteltöner
1* 203-er Tieftöner,Seitlich
Abmessungen (BxHxT): 20 x 113 x 40 cm
Gewicht 24 Kg pro Stück
ca.350 €/Paar

Ich bin vom Klang (und vorallem vom Preis) begeistert. Kristallklare Höhen und ein trockener Bass.

Hier noch ein paar Bezugsquellen mit-14 tägigen Umtauschrecht :-)
http://home3.ecore.net/radiowolf/
http://www.gatori.de/


[Beitrag von Rene66 am 25. Apr 2005, 05:21 bearbeitet]
Killjoy
Inventar
#15 erstellt: 25. Apr 2005, 05:35
geh in hifiladen und lass dir n paar lautsprecher vorstellen. viel mehr als "kauf dir die lautsprecher die hörn sich gut an" wirst du hier nicht erreichen. immerhin ist es dein ohr und keiner hier im forum kann dir sagen wieviel bass du wirklich brauchst.
mfg
MarkusK1
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Apr 2005, 05:59
Also ich glaub kaum das hier jemand schon eingespielte JBL Northridges gehört hat...
Ich geb zu..im "Rohzustand" klingen sie einfach etwas "ungehobelt" aber meine sind mittlerweile eingespielt, da jeden Tag in Betrieb und der Klang is mittlerweile echt feiner aufgelöst als Anfangs..die Teile brauchen ihre Zeit.
Hab die E-100 als Front. Das schöne is, wenn benötigt, packen die ganz schön an

Und wie Killjoy schon sagte...es geht nix über selber anhören. 100 Leute, 100 verschiedene Meinungen

Auf's eigene Ohr verlassen is noch am zuverlässigsten!


[Beitrag von MarkusK1 am 25. Apr 2005, 06:01 bearbeitet]
obamer
Stammgast
#17 erstellt: 29. Apr 2005, 20:41

Rene66 schrieb:
Moin,
Ich hab die hier :-)
http://web4.florenz1...WARZ?uvp=123?neu=156

1* 25-er Gewebe Hochtöner
2* 130-er Mitteltöner
1* 203-er Tieftöner,Seitlich
Abmessungen (BxHxT): 20 x 113 x 40 cm
Gewicht 24 Kg pro Stück
ca.350 €/Paar

Ich bin vom Klang (und vorallem vom Preis) begeistert. Kristallklare Höhen und ein trockener Bass.

Hier noch ein paar Bezugsquellen mit-14 tägigen Umtauschrecht :-)
http://home3.ecore.net/radiowolf/
http://www.gatori.de/


Hast du dir diese LS mal angehört oder wie kommst du auf die? Sie sehen schick aus, doch das Gewicht (Gewicht: 10,3 Kg) finde ich merkwürdig. Du hast doch 24 Kg geschrieben. Diesen LS würde ich, ohne Probehören, nicht trauen...
Rene66
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 30. Apr 2005, 05:24

klosefrau schrieb:

Hast du dir diese LS mal angehört oder wie kommst du auf die? Sie sehen schick aus, doch das Gewicht (Gewicht: 10,3 Kg) finde ich merkwürdig. Du hast doch 24 Kg geschrieben. Diesen LS würde ich, ohne Probehören, nicht trauen...


Die Frontboxen wiegen 24 kg pro Stück. Aie Angabe des Herstellers(10,3 kg) stimmt nicht.Ich würde niemals LS empfehlen , die ich nicht kenne.
Die Pure Acoustics (Dream77) stehen übrigens bei mir zu Hause :-)
Klanglich können die locker mit allen Canton LE mithalten. Die PA D77 sind auch ziemlich "hell" abgestimmt.
Das Gehäuse besteht aus 19mm MDF und ist ohne aufgepoptes Funier. Die Mittel und der Hochtöner sind in einer extra Kammer.

Das du niemals LS kaufst ohne sie gehört zu haben ,kann ich verstehen. Deswegen hab ich hab ich auch Bezugsquellen mit 14-tägigen Umtauschrecht angegeben :-)
Crazy-Horse
Inventar
#19 erstellt: 30. Apr 2005, 10:54
Alternativ könnten noch die warm/dunkel abgestimmten Wharfedale Diamond 9.5/9.6 gefallen.

Zumindest die 9.5 gibt es schon für unter 400€ das Paar und sie machen wirklich viel druck im Tiefbass.
Schaue einfach in den Diamond 9 Thread hier, da findest du sicher mehr als genug Infos, nur beeile dich mit dem hinterher lesen der wächst stetig
-Christian-
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 30. Apr 2005, 11:01
Von den Daten finde ich die Dream77 wirklich super, vom Design her auch... aber iregendwie macht mich der Preis ein wenig stutzig.. Klingen die eher warm ??
Rene66
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 30. Apr 2005, 19:12

-Christian- schrieb:
Von den Daten finde ich die Dream77 wirklich super, vom Design her auch... aber iregendwie macht mich der Preis ein wenig stutzig.. Klingen die eher warm ??


Was weiss ich was warm ist ?
Sagen wir mal so:
Ich empfinde den Klang der warmen Wharfedale Diamond 9.5 etwas zu dumpf und baslastig. Die Pure Acoustics (Dream77) kann man eher mit Canton LE vergleichen.

Alles in allem ..eine Geschmacksache. Da hilft nur Probehören.
Benutzername
Stammgast
#22 erstellt: 28. Mai 2005, 12:22
Hallo an alle!
Ich suche immer noch nach guten Lautsprecher und habe mich wie immer noch nicht entschieden. Diese Woche war ich beim MM und habe mir die JBL E100, Heco Vitas 700, Canton LE190, Canton Ergo und ein paar weitere angehört. Was mich am meisten bewundert hat, dass die billigsten Heco Vitas 700 keinesfalls schlechter klangen als die teuren. JBL waren sehr laut, aber gefallen haben sie mir überhaupt nicht, die klangen eher wie die Boxen vom Conrad - brummig und laut, aber nicht so qualitätsvoll für mich.
Die Hecos haben sehr tiefen, volumirösen Bass gegeben. Die höhen klangen gut. Im mittleren Bereich hat einbisschen was gefehlt. Da waren die Ergos am besten, Super Höhen, Mitten, Bassbereich überlassen die eher dem Subwoofer. Die Canton LE190 den Ergos ähnlich, die Ergos klangen für mich aber besser.
Bewertung:
1. Heco Vitas 700 - Sehr guter Klang, günstiger Preis
2. Canton Ergo - Sehr guter Klang, die teuersten
3. Canton LE 190 - Guter Klang
4. JBL E100 - die Lautesten, Klang - für mich mäßig, also lieber selber anhören, Preis - fast so teuer, wie die Ergos

Im Internet bin auf Heco Vitas 800 gestoßen, die sollen sogar noch stärker sein. Gehört habe ich die nicht.
Kann jemand zu den Boxen was schreiben. Wenn die genausogut , wie die 700 klingen und mehr Kraft haben, dann zahle ich ein bisschen drauf und nehme die besseren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 190: Enttäuschung?
MC_Flutlicht am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  15 Beiträge
canton le
Slaytanic am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  6 Beiträge
Canton LE 109 oder LE 190 ??
ivoivo am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  7 Beiträge
unterschied canton le 109 und le 190?
denis29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  9 Beiträge
Canton LE 190 oder Magnat Quantum 507 ?
sascha4318 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  8 Beiträge
Canton GLE 409 oder LE 190
Stillthere am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  9 Beiträge
HECO VICTA 700 oder CANTON LE 190?
hossie1969 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  13 Beiträge
Canton LE 190
Mutzel am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  12 Beiträge
JBL oder Canton!
Karakal am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  4 Beiträge
Canton LE 190 worauf stellen
Straight_Six am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.898

Hersteller in diesem Thread Widget schließen