Erfahrung Canton LE Serie 190 150 130

+A -A
Autor
Beitrag
strunzbaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jul 2005, 15:00
hallo,
ich weiß es ist schon 1000x gefragt worden, aber noch mal kurz ein frage zu der canton serie le 190 150 130. wie sind eure bisherigen erfahrungen? für welchen preis würdet ihr die kaufen?? ist ein angebot für 666€ ohne AV OK?
mit sehr freundlichen grüßen
strunzbaer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jul 2005, 08:35
hat also keiner erfahrungen mit der canton serie gesammelt?
Mindflayer
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jul 2005, 09:14
Doch, haben viele hier. Dazu am besten die Suche benutzen.
Rene66
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jul 2005, 09:49
Ich kenne nur die LE 190 Standboxen ,weil ich die mal zum Probehören hatte und zwar an einem Yamaha RX-V550.
Die LS klingen eher höhenbetont,spritzig. Das ist in meinen Augen ok.

Im Vergleich zu meinen jetzigen Fronts (320 €/Paar) sind die Cantons ein Witz. Damit meine ich weniger der Klang ,der übrigens ziemlich gleich ist ,sondern den Fantasiepreis und vorallem die Optik.

Meine 2 cent ..
strunzbaer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 10:28

Im Vergleich zu meinen jetzigen Fronts (320 €/Paar) sind die Cantons ein Witz. Damit meine ich weniger der Klang ,der übrigens ziemlich gleich ist ,sondern den Fantasiepreis und vorallem die Optik.


also über den preis kann ich nicht meckern. 666€ für das set 2x190 1x150 2x130 ist doch ok, meinst du nicht?
kannst du mir mal ein bild von deinen boxen zeigen?
Rene66
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jul 2005, 11:40
wundere dich nicht. Früher hat ich Teppich jetzt Dielen. Alles erst halb fertig :-) Die Bilder sind zu unterschiedlichen Zeiten aufgenommen.



http://img336.imageshack.us/my.php?image=frontlinks8rl.jpg
http://img67.imageshack.us/img67/3497/center22em.jpg
http://img114.exs.cx/img114/64/rear4jo.jpg



Der Hersteller
http://www.pure-acoustics.com/

Händler:

Radiowolf http://web4.florenz1...warz?uvp=123?neu=156

Gatori
http://www.gatori.de

René

P.s.
Damals kamen die LE 190 schon auf knapp 300 Euro /Stück ??
Falls du die Canton Serie tatsächlich für 660 Euro bekommts, nehme ich den "Fantasiepreis" natürlich zurück.
Kaufen würde ICH sie trotzdem nicht ,weil ich gegen jegliches Mobiliar was mit Funier zugepopt ist, eine Phobie habe :-)
Killjoy
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2005, 11:56
ich find die le's einfach nur wiederlich im höhenbereich - versuchen einen förmlich zu zerreißen!
foerster22
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jul 2005, 07:09
Hallo,
ich habe zwar nicht die LE 1x0 Serie sondern die etwas ältere LE 10x Serie (siehe Sig).
Also wiederlich sind die ganz und garnicht!
Die haben zwar einen sehr präsenten Höhenbereich, aber
wiederlich bei weitem nicht!
Selbst an meinem Höhenbetonten Yamaha sind immer noch gut!
Nur bei extremen Lautstärken überspitzt!

Deswegen bekomme ich jetzt den Pioneer VSX-1015, der klingt
wärmer und nicht so Höhenbetont. Also insgesamt harmonischer!

Was ich jetzt damit sagen will, ist dass es durchaus auch
auf den Receiver ankommt an dem du die Lautsprecher betreiben möchtest!

Es gibt sehr viele Leute hier im Forum, die sehr zufrieden
mit ihren LEs sind!

Gruß
foerster22

Ich habe vor knapp einem Jahr für 2xLE107, 1xLE105, 2xLE105 ca. 550 Euro bezahlt!
Slidehammer
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jul 2005, 21:30
Yapp: ich bin mit meinen LE 109 mehr als zufrieden. Sie spielen bei mir an einem Andersson R2. Und an diesem AV Receiver sind sie ganz und gar net Höhenbetont - im Gegenteil - der Bass drückt gewaltig und man kann die Boxen aufziehen dass die Paneelen an der Wand wackeln und sie zerren kein bisschen. Ich für meinen Teil bin begeistert - vor allem für den Preis von 398 Euro fürs Paar. Werd jetzt dann meinen Magnat-Center gegen einen LE 105 CM tauschen und hinten müssen die Magnat Motion den LE 102 weichen...

Gruss Slidehammer
**Blade**
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Jul 2005, 19:33
kann mich über die le`s auch nicht beschweren. treibe sie mit einem onkyo an der auch hell abgestimmt ist. Boxen einspielen!!!!! dann verlieren sie den anfangs sehr hellen ton und haben einen guten klang!
drubi
Stammgast
#11 erstellt: 20. Jul 2005, 16:22
hallo leute,

ich glaube, diese frage kann vergleichen mit dieser hier:

"mercedes oder bmw?"

ich sagen nur, mir gefällt der höhenlastige klang, sonst hätte ich sie ja nicht gekauft :D.

und der preis ist gar nicht so schlecht :prost.

gruß,

tobias
Svarog
Neuling
#12 erstellt: 29. Jul 2005, 15:49
Hat jemand vielleicht Erfahrung darin wie die Canton LEXXX zusammen mit Harmann Kardon Vollverstärker klingen.
Ich bekomme die beiden einfach nicht zusammen Probegehört!

@Rene66: Wenn die Boxen so klingen wie sie aussehen kann man über den Preis wirklich nicht meckern!
Mindflayer
Stammgast
#13 erstellt: 29. Jul 2005, 15:53
Gebe mal in der Suche Canton LE und Harman ein, wirst sicherleich was finden. Und letztendlich ist es immer Geschmackssache womit sie besser klingen. Lediglich von Yamaha Receivern würde ich absehen.
Svarog
Neuling
#14 erstellt: 29. Jul 2005, 16:14

...Lediglich von Yamaha Receivern würde ich absehen.

Das ist doch schon mal ein wertvoller Tipp!

Ich weiss dass es unmöglich ist jemanden eine pauschale Empfehlung für ein Paar Boxen zu geben die allgemein gültig ist. Jedoch habe Ich auch die Erfahrung gemacht das wundervoll klingende Lautsprecher, an einem anderen, qualitativ hochwertigen Verstärker, dazu fähig sind plötzlich um Klassen schlechter(tatsächlich objektiv) zu klingen.

Danke für den "Suchen"-Tipp, zumindestens scheint es keine katastrophalen Ertfahrungen gegeben zu haben.

H/K und die Cantons einzeln habe Ich mir natürlich bereits anhören können, und Ich war sehr zufrieden.
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jul 2005, 17:32
Da die LE´s hell abgestimmt sind,sollte es ein warmer Receiver(Harman) werden.
Bei mir spielt genau diese Kombination und das mit meiner Zufriedenheit.Gerade im Stereobereich,aber auch beim Heimkino angenehm warmer klang.
Hatte es schon mit Yamaha440 und Onkyo602 ausprobiert,der Harman hat letzendlich das Rennen gemacht.
Mit der Kombi Harman-LE´s kannst du nichts verkehrt machen.
Es gibt aber sicherlich auch andere warme Receiver:z.B.Marantz,Pioneer.Habe ich aber noch nicht getestet.
Mindflayer
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jul 2005, 17:42
Pioneer habe ich z.B. an den LEs und bin auch sehr zufrieden.
roca83
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 29. Jul 2005, 17:54
wo ihr gerade beim thema seid...

habe einen sony str db 830 und will mir jetzt wahrscheinlich das le set kaufen (109+105+103).
hat jmd von euch mit dieser kombi erfahrung?

habe bei der suche übrigens nix gefunden.

habe alternativ auch an das magnat thx select system gedacht.
vielleicht kann mir ja jemand bei der entscheidung helfen...
bin mir zur zeit nämlich total unschlüssig.

und bitte gebt mir nicht den tip probehören
habe hier leider keine möglichkeiten

gruß ronny
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#18 erstellt: 29. Jul 2005, 17:55
Hi Mindflayer,wie hört sich bei dir die Kombi Nubert AW880 zu deinen Le 107 bei Musik auf Stereo an.Frage deshalb,da der Nubert einen voluminösen Bass und Le`s einen eher trockenen Bass haben.
Auch schon andere Subs getestet?
(nur rein informativ)
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#19 erstellt: 29. Jul 2005, 18:01
Habe leider noch nicht LE´s mit sony gehört.
Ich denke er spielt relativ neutral.
Könnte in manchen komplexen Stücken etwas hell werden.
Ist aber nur vermutung,muss man selber hören evtl.erst einmal bei MM,wenn das möglich ist.
ChiefThunder
Inventar
#20 erstellt: 29. Jul 2005, 19:50
Um aber mal wieder auf Strunzbaers Frage zurückzukommen;
Der Preis ist vollkommen in Ordnung. Betreibe auch zwei 190 und den 150. Hab allein dafür schon mehr bezahlt, als den Preis, den Du nennst.
Hab die 190er jetzt seit knapp 9 Monaten und bin immer noch begeistert! Kann einige Argumente, daß die Höhen einen zerreißen möchten, nicht nachvollziehen. Ich stehe auf den Klang! Aber ist ja nun mal alles Geschmackssache.
Mindflayer
Stammgast
#21 erstellt: 30. Jul 2005, 08:38
Also zum Nubert und den Cantönern kann ich nur sagen dass ich zufrieden bin. Klingt nicht schlecht wenn der untere Frequenzbereich etwas Voluminöser ist. ( Aufgefallen ist mir der unterschiedliche Bass allerdings noch nicht ). Damals hatte ich einen Magnat Alpha 20, also nicht wirklich Vergleichbar mit dem Nubert. Ansonsten habe ich noch keine anderen Subs intensiv gehört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE Serie Neupreise
Rising_Hate am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  8 Beiträge
Canton LE 109 oder 190
habimat am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  9 Beiträge
Canton LE 190: Enttäuschung?
MC_Flutlicht am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  15 Beiträge
Canton LE 190
Mutzel am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  12 Beiträge
Canton LE Serie
BlackAdder am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  21 Beiträge
Canton LE 110 versus LE 130
peperoni am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  2 Beiträge
Canton LE Serie vs Heco Krypton Serie
fro am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  2 Beiträge
unterschied canton le 109 und le 190?
denis29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  9 Beiträge
Canton LE 109 oder LE 190 ??
ivoivo am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  7 Beiträge
Canton LE 190 worauf stellen
Straight_Six am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedMcGyver0980
  • Gesamtzahl an Themen1.513.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.792.817

Hersteller in diesem Thread Widget schließen