Schon wieder AVR-3806

+A -A
Autor
Beitrag
BlueMax
Stammgast
#1 erstellt: 16. Okt 2005, 12:23
Hi,
bin auch drauf und dran mir den Denon AVR-3806 zu leisten, wenn´s ihn denn dann endlich gibt.
Nat. erst nach probehören, evtl. vergleichen mit Marantz.
Möcht aber vorerst meine Frontboxen behalten, da ich bis jetzt von Ihnen klanglich sehr begeistert bin. Und zwar hab ich da JBL Ti 400:
Stand-Lautsprecher
- 3-Wege-Lautsprechersystem
- Impedanz: 8 Ohm
- 80 W Nenn-Belastbarkeit (Sinusbelastbarkeit)
- 125 W Musik-Belastbarkeit
- Frequenzgang-Untergrenze: 38 Hz
- Frequenzgang-Obergrenze: 22000 Hz
- 1 Tieftöner
- 1 Mitteltöner
- 1 Hochtöner
- Breite: 21 cm
- Höhe: 92 cm
- Tiefe: 31,2 cm
- Gewicht: 19 kg

Das ich mit meinem AVR mit 160 Watt überdimensioniert bin, kann ich mir gut vorstellen, aber glaubt Ihr, ein/zwei Jahre mit den Boxen überbrücken zu können ohne gleich die Dinger zu schießen.

Thanx
Kultivator
Stammgast
#2 erstellt: 16. Okt 2005, 12:25
Warum "Überdimensioniert", bringt es nicht einfachj etwas, den Lautstärkenregler nicht allzuweit aufzudrehen?
BlueMax
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2005, 12:31
Verdammt - ich wußte es.
Ehrlich gesagt, daran hatte ich auch schon gedacht.
Nein, also im Ernst ich hatte nur bedenken, das die Unterschiede sehr gravierend sind, und ich im Forum schon bei viel geringeren Toleranzen gelesen habe, wie abgeraten wurde.

MfG
Carsten
Kultivator
Stammgast
#4 erstellt: 16. Okt 2005, 12:36
Also mir geht es da ähnlich wie dir, sogar noch krasser: ich will mir nämlich das Tanny Arena System holen und die sind gerade mal so gross wie ein Handball. Aber der 3806er bringt halt die nötigen Features mit (z.B. 2xHDMI-Eingang) Weniger Leistungsstarke Receifer mit ähnlichem Equipment gibts wohl noch(!) nicht.
Gruss Jörg
meinkino
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2005, 21:22
weisst du denn wie der DENON an den JBL klingt, das du diese auf jeden fall behalten möchtest?
was hast du denn aktuell für einen receiver im einsatz?
BlueMax
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2005, 23:10
Nein, weiß ich natürlich nicht.
Das ich mit höherwertigen Boxen besser fahre ist mir klar,
natürlich spielt da auch der Geldbeutel eine Rolle.
Früher oder später sind sicherlich neue Boxen fällig.
Mir gings in erster Linie nur darum um Sicher zu gehen,
das ich weder Boxen bzw. Reciever in irgend einer Weise gefährde.
Meine Frontboxen haben 8 Ohm und auf meinen Rear und Centerboxen steht 4-8 Ohm geschrieben, so dass mein Reciever eigentlich "zufrieden" sein sollte.
Nur wegen der Leistungsunterschiede bin ich eben noch vorsichtig.

Aktuell habe ich eine Designeranalge Harman/Kardon Festival 80,die soundtechnisch allerdings nicht viel zu bieten hat,deren FrontstandardLS ich durch die JBL ersetzt habe.


MfG
Carsten


[Beitrag von BlueMax am 16. Okt 2005, 23:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge E 80 mit Harman Kardon avr 138 kompatibel?
Yannick93 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  3 Beiträge
DENON AVR 3806
Freckles am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  19 Beiträge
4 Ohm Haupt-LS und 8ohm Rear?
Ford-Driver am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  4 Beiträge
Nenn-Impedanz 8 bis 16 Ohm???
kzapf am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  12 Beiträge
lautsprecher beratung JBL
n00kie88 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  10 Beiträge
Lautsprecher anschließen Impedanz?
Aley89 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  2 Beiträge
Marantz LS502 und Onkyo D-055 mixen?
glockmane am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  2 Beiträge
Welches 5.1 Boxenset zu AVR 3806
sumel am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  34 Beiträge
Belastbarkeit Lautsprecher
TRS am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Denon AVR-1803 + Canton + Magnat = Kombination gut?
dr.proton am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.391 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedholgi.b
  • Gesamtzahl an Themen1.510.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.743.629

Hersteller in diesem Thread Widget schließen