Aller Anfang ist schwer..!! Bitte um hilfe.!!

+A -A
Autor
Beitrag
Rogyoga
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2005, 16:57
Hallo zusammen,
Bitte um eure hilfe,werde fast wahnsinnig..,
seit Tagen, überlege ich wie ich vorgehen soll,mit was ich anfangen soll..
zu mein Problem:
ich besitze noch keinen 5.1 Av Receiver..
Was ich habe:
Onky Tx SV 525 R..
2 JBL LX 800..(grosse Standlautsprecher)
Center Canton AV 700
Rear Canton 700 Twin ..
Meine frage..mit was soll ich anfangen,und was ich alles berücksichtigen soll..!! wenn ich was neu anschaffen möchte..klar erst einen 5.1 Receiver aber welchen wenn ich später die vorhandene JBL und Canton wechseln werde,oder erst die vorhandene Latsprecher mit ein Subw....aufrüsten..
Obwohl ich gern ein Nubert ,Teufel,oder Diamond 9.5..das ist auch ein Problem noch....ich weiss es hört sich für manche nicht soo Kompliziert an.oder doch!! Für mich schon..
.. für alles wird das Geld im Momment nicht reichen,,aber wie anfangen.??Worauf achten..!!
P.s mein Zimmer hat ca.18 m2
DAS IST MEIN PROBLEM..bitte hilft mir
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2005, 00:19
Bei ca. 18 qm müßte sich ja etwas in Surround realisieren lassen.Ich wundere mich nur, da´bereits mehrere Boxen für Surround vorhanden sind, aber noch kein Receiver für 5.1. Sind denn bis jetzt mehrere LS an einen Sereo-Verstärker angeschlossen?
Das Ideal ist ja, für Surround ringsum gleiche Lautsprecher zu haben - egal ob Satelliten plus Subwoofer oder 5 Standboxen (mit vielleicht später zusätzlichem Subwoofer, falls erforderlich). Es geht auch mit 4 gleichen LS wie bei mir, aber da muß man bei DVD-Audio am Player noch tricksen, also nicht näher dazu). Wenn man einen 5.1 Receiver um € 500-800 oder 1.000 kauft und auch ein Markengerät, kann man nicht viel falsch machen - obwohl hier einige ganz spezielle Meinungen hierzu haben. Nur kann man die ja kaum vorher testen. Evtl. besser geht das mit den Boxen. Und dann ist auch der persönliche Geschmack der wichtigste. Aber von Canton bis Mission und anderen Marken kann man auch nicht viel bei LS falsch machen. Bei einem einsetzbaren Betrag von € 1.000 bis 1.500 (und natürlich viel weiter nach oben) lohnt das Studieren von Tests oder auch Probehören - wo es geht. Sollen nur € 120,-- für "all inclusive" eingesetzt werden, dann kann man kaum etwas dazu sagen. Etwas Hören kann man so aber dennoch etwas. Soviel ein paar Fingerzeige von mir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe ! ebay Lautsprecher
bluSnacky am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  8 Beiträge
Bitte um Hilfe
Philluminatus am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  3 Beiträge
Bitte Um Hilfe !
Tobikl am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  3 Beiträge
bitte um hilfe *noob* (subwoofer)
murmel`tier am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  45 Beiträge
LS Positionierung - bitte um Hilfe
pureneugier am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  9 Beiträge
Bitte um Hilfe von Experten
tim_1976 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Bitte um erfahrene Hilfe von 5.1 auf 7.1
dark2609 am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  9 Beiträge
Bitte um Hilfe Wegen 5.1 LS Zusammenstellung
rodriguezstyle am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  8 Beiträge
AVR460, unterschiedliche LS entfernung. Bitte um Hilfe.
jirka87 am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  5 Beiträge
Center klingt blechig, bitte um Hilfe!
MightyStylez am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedFair_Play
  • Gesamtzahl an Themen1.379.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.969

Hersteller in diesem Thread Widget schließen