Surroundboxen welche?

+A -A
Autor
Beitrag
Tussy
Inventar
#1 erstellt: 05. Jan 2006, 19:34
Hallo

Ich möchte mir neue Surroundboxen zulegen bzw aufrüsten.
Welche sind zu empfehlen. Die Dinger müsssen später an die Wand und sollten nicht zu groß sein.
Sind die "kleinen" Boxen von Canton zu empfehlen



Denon AVR 2106
Boxen vorn - No Name ( wird als nächstes gekauft )
Center Canton V 700 ( leider zu "schwach" )
Surround Canton Plus x
Canton AS 30 ( Klasse Teil )

Bis bald


[Beitrag von Tussy am 06. Jan 2006, 12:29 bearbeitet]
gamefreak776226
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2006, 21:45
Also wir müssten mal dein Budget wissen das ist glaube ich das wichtigste.
Dann brauchen wir noch die größe deines Raum und was du damit anstellen möchtest also ob nur für Film oder auch für Stereo.
Tussy
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2006, 12:36
Vielen Dank für deine Antwort.
Also Budget ca. 500 Euro
Raumgröße ca. 35m²
Vieleicht auch wichtig - Fliesenbelag.

Hauptsächlich schaue ( Beamer ) ich Filme/DVD an.

Die Frage ist, neue Boxen oder 2 Boxen Canton Plus X kaufen. ( 7.1 Sound )
Canton Plus X sind die noch auf der "Höhe der Zeit"?

"....größe deines Raum und was du damit anstellen möchtest.... "
Und den Rest verrate ich nicht.......
pss0805
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2006, 12:57
Hab gerade meine Heco Krypton 100 bekommen und kann sie dir nur weiterempfehlen. sind schön kompakt und haben eine Wandaufhäng integriert. 29,90 Euro das Stück (!!!) bei www.lostinhifi.de.

MfG
Tussy
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2006, 13:22
Hier mal eine Skizze vom Wohnzimmer



http://bilder-speich...to-hosting-page.html
Seppel84
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2006, 01:58
Steht die Couch wirklich so schräg? Wenn ja dann haste n echtes Problem was die Homogenität des Surroundklangs angeht, da dich die Boxen nicht von den Stellen her beschallen, wie sie es eigentlich tun sollten. Gerade bei der Stimmwiedergabe stell ich mir das sehr seltsam vor, wenn die Stimmen dann so von der Seite kommen, wenn man nicht mittig vor der CenterBox sitzt, mal ganz abgesehen von den Surroundboxen, die auch sehr ungleichmäßig verteilt sind.
Wenn es möglich ist, würd ich da ein wenig umstellen und zunächst mal die Center-Box (wenn du schon meinst, dass die zu schwach ist) und Fronts austauschen.(Am besten zusammen).
Eine Front aus unterschiedlichen Lautsprechern klingt absolut bescheiden; habe selbst dieser Erfahrungen gemacht mit sehr günstiger Centerbox als Übergangslösung, die nicht zu den Fronts passte. Klang total grausam.


[Beitrag von Seppel84 am 08. Jan 2006, 02:06 bearbeitet]
bronks2005
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2006, 03:44
Ja ist wirklich sehr schief

Ich denke zwar du wirst die Skizzen für die LS-Aufstellung kennen, aber hier mal nen Link der Interessant sein könnte:

http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-1.html

Ich sag mal das währe der erste Aufgabe:
Rücken bis das es einigermassen so steht wie es sollte.
Also Fronts Links / Rechts vor einem, Center mittig unter der Bildquelle gerade vor einem, Surround, Li/Re Hinter einem.
Das ist zwar meist leichter gesagt als getan, aber für das perfekte Heimkino meist doch zumindestens mit wenigen Einschnitten möglich.
Das wird den Raumklang bei dir schonmal ernorm verbessern denke ich.

Gruss,
Bronks
Tussy
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2006, 13:58

Seppel84 schrieb:
Steht die Couch wirklich so schräg? Wenn ja dann haste n echtes Problem was die Homogenität des Surroundklangs angeht, da dich die Boxen nicht von den Stellen her beschallen, wie sie es eigentlich tun sollten.


Hallo

Die Couch kann man natürlich verschieben.
"..die Boxen nicht von der stelle her Beschallen, wie sie es eigentlich tun sollen."

Wie meints du das?

"Das ist zwar meist leichter gesagt als getan, aber.."

Das ist ja das Problem, das es anders nicht geht, oder?
Aber die Sourroundboxen ( 4x ) sind doch hinter bzw. neben der Couch.
Wahrscheinlich muss ich den Center noch versetzen.
Die Leinwand ist auch noch nicht installiert. Die kann ich ja "schräg" setzen.

Oder hat jemand einen Vorschlag, wie ich die Boxen stellen solle.

Front und Centerlautsprecher kommen später dran. Erstmal will ich die Sourroundboxen stellen.
Immer der Reihe nach............
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Surroundboxen?
Gonzo2003 am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  17 Beiträge
welche surroundboxen zu amun
matze-s-l am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  10 Beiträge
Rear-Boxen von Canton --> welche???
tennisstarmatthis am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  9 Beiträge
WAS SIND ORDENTLICHE SURROUNDBOXEN VON CANTON
meganicker am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  22 Beiträge
Welche Surroundboxen ab 200-300Euro?
gigi am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  9 Beiträge
Welche Surround Lautsprecher passen zu Canton CT und LE?
BulletToothTony am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  6 Beiträge
Welche Canton Rear Boxen?
RecorderJunkie am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  12 Beiträge
canton ergo 607 dc + canton plus x.2
prophet1985 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
Karat 770 DC + Canton Center + Canton Rear
Knipser_5.1 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  2 Beiträge
Welche Boxenerweiterung (Canton)
segelfreund am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSlicer404
  • Gesamtzahl an Themen1.379.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.538

Hersteller in diesem Thread Widget schließen