System5 oder Theater 2

+A -A
Autor
Beitrag
chegi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2006, 11:17
Hallo!

Habe ein Denon AVR 2106 und suche nun ein gescheites Lautsprechersystem,
welches 40/60% mein musikalisches und kinotechnisches Bedürfnis befriedigt.
Nun, beim Lesen der Beiträge in diesem u.a. Foren treffe ich immer wieder auf den Hersteller Teufel. Einst Profi im Stereo-Lautsprecherbereich, heute Spezialist
bei den Surround-Boxen.

Mein Raum ist derzeit 25-30qm groß. Ins Auge habe ich das neue Teufel
Theater 2 und das Teufel System 5 gefasst. Der Preisunterschied ist gewaltig.
Ist er in Sachen Kinosound und vor allem Stereo berechtigt?

Kennt jemand beide Systeme?

Danke!
Micha_321
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Feb 2006, 11:48

chegi schrieb:
...lautsprechersystem, welches 40/60% mein musikalisches und kinotechnisches Bedürfnis befriedigt.


hallo!

bei 40% musikwiedergabe würde ich eher zu einem set mit stand-LS im preissegment des system 5 raten. nennenswerte alternativen sind monitor audio und wharfedale, welche ich mir auch demnächst anhören werde.

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 23. Feb 2006, 11:49 bearbeitet]
Linki
Neuling
#3 erstellt: 23. Feb 2006, 12:03
Ich bin zwar kein Profi, aber habe selber das Theater 2 + Denon 1905.
Ich habe ca. 35qm Wohnfläche, bei Musik bin ich sowieso absolut anspruchslos und für Homecinema ist das Theater 2 mit 35qm eher überdimensioniert. Ich kann mit Rücksicht auf die Nachbarn sowieso ned richtig aufdrehen, vorallem der Subwoofer ist brachial. Bin aber sonst super zufrieden: Preis - Leistung 1A.
chegi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Feb 2006, 12:44
Danke für die Kommentare!

Soviel sei noch ergänzt:
Derzeit habe ich "Brüllwürfel", wie sie so nett genannt werden: Canton Movie MX10. Im Stereo-Bereich sind sie mir zu schwach und auch der Center ist beim DVD schauen im Verhältnis zu den Nebengeräuschen zu leise.

Ich denke, dass selbst Theater 2 schon ein gewaltiger Schritt nach vorne wäre,
aber im finanziell vertretbarem Rahmen...

Die Monitor Bronze Serie habe ich auch schon gesichtet. Sehr interessant,
nur wieder so große Standlautsprecher. Da macht die Freundin nicht mit... ;-)!
Micha_321
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Feb 2006, 12:50

chegi schrieb:

Die Monitor Bronze Serie habe ich auch schon gesichtet. Sehr interessant,
nur wieder so große Standlautsprecher. Da macht die Freundin nicht mit... ;-)!


hallo!

monitor audio hat auch regal-LS im angebot. diese eignen sich zur musikwiedergabe ebenfalls besser als die teufel und der setpreis würde dadurch auch wieder günstiger und zugleich attraktiver.

Micha
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 23. Feb 2006, 14:35
Bei Musikwidergabe trennt man so tief wie möglich, 60Hz oder sogar 40Hz, muss man auf Regalboxen setzen, mit Standboxen benötigt man erst gar keinen Sub, hört man Stereo und stellt die richtigen LS auf.
Höre dir mal ein paar Lösungen beim Fachhändler an, ist der Beste weg raus zu finden was du willst und was du bereit bist für was aus zu geben.
chegi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Feb 2006, 19:10
Hi, ich nochmals...

1.) Info von Teufel zu Standboxen vs. Teufel

"Dazu noch einige Fakten:
Mit einem Frequenzbereich von bis zu 20 Hz - 20 kHz haben unsere Systeme die gleiche Übertragungsbandbreite wie Standboxen. Die Trennfrequenz unserer Systeme ist so tief gewählt, dass eine Ortbarkeit des Subwoofers ausgeschlossen ist. Die Satelliten sind mit einem elektrischen Hochpaß ausgerüstet, dadurch haben Sie ein vollwertiges 2- bzw. 3-Wegesystem. Ein Standard-Lautsprecher müsste schon etwa die Größe eines Kühlschranks haben, um einen tiefen Bass wiederzugeben, der mit einem separaten Subwoofer vergleichbar ist."

-> Was meint Ihr dazu?

2.) Zu den Monitor Audio Lautsprechern. Was haltet Ihr von 4x B2 Regal-Lautsprechern? Sehe eigentlich auch wenig Geschäfte mit dieser Marke!
Wisst Ihr wo man günstig so ein Set, zusätzlich mit Center und Subwoofer erhalten kann?
Crazy-Horse
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2006, 21:58
Diese Marketingsprüche wurden hier schon mehrfach ausreichend durchgekaut.

Kurze Zusammenfassung:
Eine 1:1 Widergabe setzt voraus, dass jeder Kanal von 20-20kHZ läuft und Teufel fängt erst bei 80Hz an, was ja nicht schlimm wäre, würde jedem Sat ein Sub zur Seite stehen, doch das ist nicht der Fall.

Durch zwei Bassquellen wird der Raum gleichmäßiger angeregt, daher weniger Basslöcher.

Ich trenne bei 40Hz, da alles darüber Realismus raubt, auch im Filmbetrieb.
Stimmen sind so deutlich Voller und Musik nutzt nur für die ganz tiefen Töne den Sub, alles andere wird von den LS übertragen, so verliert man keine Stereoeffekte.



Das mit dem Kühlschrank ist übertrieben, stimmen das was ich in letzter zeit gehört habe, gehen die GS60 von MA fast bis 20Hz runter.
Die machen jedenfalls ohne Sub so einen Druck, dass man es nicht glaubt, nur mit diesen schlanken Boxen zu tun zu haben. Als ich sie das erste Mal hört, schaute ich extra noch mal nach, ob der SVS auch wirklich aus ist!


[Beitrag von Crazy-Horse am 23. Feb 2006, 22:00 bearbeitet]
chegi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Feb 2006, 12:56
...aber eines muß ich Teufel anrechnen.
Wenn ich mir diese schrecklichen Laminatfarben
dieser LS, wie z.B. gestern die von Canton LE130 buche/silber anschaue...da hat Teufel z.B. mit Theater2 (ahorn) die Nase unter designtechnischem Aspekt die Nase um Längen voraus...
Crazy-Horse
Inventar
#10 erstellt: 25. Feb 2006, 13:39
Kaufe das, was du meinst es wäre das beste für dich!

Gerade über Teufel solltest du hier genug finden, positives wie negatives.
Luke1973
Inventar
#11 erstellt: 28. Feb 2006, 16:45
Um die Frage ob ein Sub/Sat-System es bei Musik wie auch Filmton mit 5 Standboxen aufnehmen kann (bei gleichem Preis(!)), gibt es hier im Forum regelrechte Glaubenskriege.

Keinesfalls kann man sagen, dass die von Dir zitierte Aussage seitens Teufel falsch sei.

Das einzige stichhaltige Argument ist eigentlich, dass man mit 5 dicken Bässen weniger Probleme mit stehenden Wellen hat als mit einem einzelnen Sub.
Dafür mußt Du aber für Dein Geld auch 5 vollwertige Standboxen kaufen. Dass die Qualtität der einzelnen Boxen dann etwas tiefer angesiedelt sein muss um beim gleichen Setpreis zu landen, liegt auf der Hand.
Dazu kommt, dass Du einen Verstärker brauchst, der auch wirklich auf allen Kanälen gleichzeitig ordentlich Leistung für die Tiefabsswiedergabe bereitstellt, was beileibe nicht alle Geräte leisten.
Ein ordenlticher Subwoofer wie z.B. der M5100 aus dem System 5 bringt seine eigene Endstufe mit 350W sinus gleich mit und behelligt den Verstärker nicht weiter.

Hilft also alles nichts, selber hören ist mal wieder der beste Rat.

Ich hab das System 5 und war damit immer zufrieden. Das Theater 2 kenne ich jedoch nicht persönlich.
pratter
Inventar
#12 erstellt: 28. Feb 2006, 17:51

Das mit dem Kühlschrank ist übertrieben, stimmen das was ich in letzter zeit gehört habe, gehen die GS60 von MA fast bis 20Hz runter.


Was verstehst Du unter "fast" 20hz?

Ich bezweifele, dass eine GS60 unter 25hz vollen Pegel bringt. Sowas ist übrigens mit einem Gehör nicht/kaum feststellbar, außer man kann die Frequenz auch visuell festhalten (z.B. Avia-DVD). Wäre schön wenn es mal bald entsprechende Messungen zur GS60 gibt. Rein vom Hören hat Sie jedenfalls nichts zu verlieren, ein Lautsprecher der Superlative in meinen Ohren, da wäre es mir auch egal, ob sie als untere Grenzfrequenz 35 oder 25hz bringt.

@chegi
Bestell Dir doch einfach mal ein ensprechendes Teufel-Set, vielleicht stellt es dich zufrieden. Ansprüche sind nunmal immer unterschiedlich, daher kann dir auch niemand sagen, was du kaufen sollst.

Monitor Audio Bronze hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, besonders in Bezug auf die Klangqualität. Leider finde ich sie optisch nicht sonderlich reizvoll, aber wenn du sie dir mal ansehen/hören willst, dann kannst du mal hier nach einem Händler schauen:
http://www.monitoraudio.de/dealer.htm

Gruß,
Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 2 oder Theater 3 Hybrid
Isostar2 am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  4 Beiträge
Victas, Theater 2 oder Theater 4 ?
Jesse1978 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  7 Beiträge
Teufel Theater 1 oder 2
Badmaid am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  5 Beiträge
Teufel Theater 2 oder 3?
Deathgrinder am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  7 Beiträge
Teufel Theater 1 oder 2?
Mazda_323F am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  38 Beiträge
Teufel Theater 1 oder 2 ?
randyseeg am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  36 Beiträge
Victa 700 oder Theater 2?
JanSob. am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  16 Beiträge
Suche Surround Set, dass auch für HiFi taugt! Teufel System5? oder Theater4 Hybrid?
Jay-z1000-de am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  18 Beiträge
Teufel Theater 2 oder Teufel Theater 3 Hybrid
Pumax am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  3 Beiträge
Teufel Theater 80, Theater 2 oder System 4
mourinho am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedSnookerkarl147
  • Gesamtzahl an Themen1.380.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen