Teufel System5; nur einspielen oder klingt es dumpf

+A -A
Autor
Beitrag
BMWDaniel
Inventar
#1 erstellt: 15. Aug 2008, 01:22
Ich habe gstern mein Teufel System5 Cinema erhalten. Hab sie auf meine Wharfis gestellt und einfach mal angeschlossen. Bisschen gehört und naja. Ein kumpel hat das Teufel Concept S und da ist der Hochton Bereich sehr klar und erinnert mich an das Cinemaxx Kino von der Präsenz her. Mein Bruder hat das Magnum E PC System da ist es das gleiche. Nur bei meinem System 5 hört es sich so an, als ob etwas über die Lautsprecher liegen würde
schnappensack
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2008, 09:32
Hi,

Wie hast du sie denn eingestellt oder automatisch einmessen lassen?
Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass das System 5 schlechter klingen das als das Concept S oder E.
kaefer03
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2008, 10:50
ich finde auch, dass die LS flach klingen.
NyctalusNoctula
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Aug 2008, 11:39
Ich vermute mal, dass das nicht dumpf sondern eben neutral klingt. Bei den billigen Systemen ist der Hochtonbereich meistens angehoben (wesentlich lauter als der Rest) um dem Höhrer eine feinere Auflösung vorzugaukeln.
Ging mir so als ich das erste mal Nubert LS gehört habe im Vergleich zu meiner kleinen Kopaktanlage. Da haben die sich auch total dumpf für mich angehört.
BMWDaniel
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2008, 14:07
Naja ich muss sagen das wenn der Hochton etwas angehoben es mir im Heimkino Betreib besser gfällt, weil schüsse Authentischer wirken. Stimmen wirken auch nicht so lasch.
Pizza_66
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2008, 14:19
Ich würde noch ein paar Tage testen. Solltest du weiterhin unzufrieden sein, dann einpacken und zurück nach Berlin damit.

Gruß
BMWDaniel
Inventar
#7 erstellt: 15. Aug 2008, 14:42

Pizza_66 schrieb:
Ich würde noch ein paar Tage testen. Solltest du weiterhin unzufrieden sein, dann einpacken und zurück nach Berlin damit.

Gruß



Ja mach ich. ode liegt es an meinem Denon 2105. Weil die Ortbarkeit, der Sub und Die Klangwolke wo man eingehüllt wird ist Hammer.
Pizza_66
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2008, 15:21
Ganz kurz eine Erfahrung zu Denon (hier: 1905)

Der Denon 1905 ist meinem Neffen abgeraucht, also ein Yamaha 661 gekauft.

Angeschlossen und siehe da: Der Sub spielte auf einmal wunderbar, der Klang war um einiges besser als mit dem Denon (und das bei Elac EL 100 als Front) und Teufel Concept S)

Neffe total begeistert, so einen Klang hatte er mit dem 1905 niemals gehabt.

Gruß
BMWDaniel
Inventar
#9 erstellt: 15. Aug 2008, 17:32
Also liegt es am Receiver. Dachte an den Onkyo 606 oder die Richtung
Pizza_66
Inventar
#10 erstellt: 15. Aug 2008, 18:48
Wenn möglich, frage doch mal einen Händler (mit Kaufoption), ob du einen Onkyo 606 oder den Yammi 661 oder 861 mal zu Hause testen kannst.

Gruß
BMWDaniel
Inventar
#11 erstellt: 15. Aug 2008, 19:17
Wäre mir eig am liebsten das es am receiver liegt. Weil das System für mich optimal ist. Klein Hochwertig verarbeitet Wandmontage usw.

Muss ich mal nachfragen.

Receiver ist eh ein neuer geplant!


[Beitrag von BMWDaniel am 15. Aug 2008, 19:17 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#12 erstellt: 16. Aug 2008, 16:27
Dann berichte mal, wie es weiter geht.

Gruß
BMWDaniel
Inventar
#13 erstellt: 17. Aug 2008, 15:46
Und ein anderes Teufel System würde es Vorteile dagegen bringen?
Pizza_66
Inventar
#14 erstellt: 17. Aug 2008, 21:30

Und ein anderes Teufel System würde es Vorteile dagegen bringen?


Versuche doch erst mal, leihweise einen anderen Receiver zu bekommen.
Da du ja ansonsten mit dem System 5 zufrieden bist, gehe ich davon aus, dass ein anders abgestimmter Receiver dir deinen Hörgewohnheiten eher entspricht.

Eine Boxenempfehlung für deinen Denon kann ich dir leider nicht geben, Sorry.

Ich konnte dir nur die Erfahrung meines Neffen mit dem 1905 und dem Yammi 661 schildern. Das der Klangunterschied doch so gravierend war, hätte ich vorher auch nie gedacht.

Gruß
BMWDaniel
Inventar
#15 erstellt: 17. Aug 2008, 22:23
Hmm hab es Wandnah aufgestellt und ich glaube klingt bisschen besser. Auch den Sub steht an der Wand. mal gucken
Hifi-Biber
Stammgast
#16 erstellt: 18. Aug 2008, 10:36
Also den Sub solltest du mindestens 1 Meter von jeglichen Wänden weg stellen. Bei übergroßen Räumen (über 30qm) gerne auch noch ein wenig weiter weg!
BMWDaniel
Inventar
#17 erstellt: 18. Aug 2008, 15:43

Richard_Klein schrieb:
Also den Sub solltest du mindestens 1 Meter von jeglichen Wänden weg stellen. Bei übergroßen Räumen (über 30qm) gerne auch noch ein wenig weiter weg!



Ich weiß aber im Fall des System5 hört es sich besser an
genius73
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Aug 2008, 15:49
Hi BMW Daniel

lies mal deine PN

Gruß ein Schwandorfer
chitqua
Stammgast
#19 erstellt: 18. Aug 2008, 15:50
ich würde an deiner stelle auch zum yamaha greifen, hab das teufel lt2 am 661 von yamaha, vorher hatte ich den denon 3300, war zwar auch nicht schlecht, aber der yamaha gefällt mir besser, klingt feiner mehr bass und die höhen gefallen mir auch besser.

mfg michael
Chrüter
Inventar
#20 erstellt: 18. Aug 2008, 17:12

NyctalusNoctula schrieb:

Ging mir so als ich das erste mal Nubert LS gehört habe im Vergleich zu meiner kleinen Kopaktanlage. Da haben die sich auch total dumpf für mich angehört.


Welche Nuberts hast Du gehört?
astra76
Stammgast
#21 erstellt: 18. Aug 2008, 17:26
Hatte vorher auch einen Denon 1602 mit Canton Plus X und 25 AS. Habe mir den Onkyo 606 geholt, und hatte das Gefühl, ich habe eine komplett neue Anlage. das war sowas von einem Unterschied bei mir. Mit der Altea Serie ist das gar kein Vergleich mehr.

würde mal einen onkyo bestellen via internet, anschliessen testen. Falls es nichts gebracht hat einfach zurück das ding.
NyctalusNoctula
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Aug 2008, 20:43

Chrüter schrieb:

NyctalusNoctula schrieb:

Ging mir so als ich das erste mal Nubert LS gehört habe im Vergleich zu meiner kleinen Kopaktanlage. Da haben die sich auch total dumpf für mich angehört.


Welche Nuberts hast Du gehört? ;)


die nuBox, die zwischen der 481 und 511 angesiedelt war. Gibt es soweit ich das sehe inzwischen nicht mehr. War im Prinzip eine nuBox 481 mit doppelter Bassbestückung, also von der Bauform her wie die nuWave 85.
Hatte das gleiche Erlebnis aber nochmals mit einer nuBox 381. Wobei die mir inzwischen deutlich besser vom Klang gefallen, aber ich glaube ich werde nie Nubert Kunde werden.

Warum interessiert dich das?
BMWDaniel
Inventar
#23 erstellt: 19. Aug 2008, 00:07
Mein kumpel hat seinen Yamaha RX V650 mit gebracht. Mal zum dagegen hören. Wir haben die 2 damals mit meinen Wharfdales verglichen und keinen Unterschied festgestellt. So nun augebaut eingemessen. Fluch der Karibik1 rein. Hmm hört sich anders an. Mänenr Stimmen klingen wie Männer, räumlicher und der Subwoofer wird mehr mit einbezogen. Schaue gerade Batman Begins auf BluRay und ich finde keinen Grund zur Kritik. Mich wundert es nur das der Denon von mir und der Yamaha von meinem Kumpel gleich alt sind und in der selber Preiliga spielen. Aber das der Unterschied so groß ist hätte ich nicht gedacht. Evtl liegt es am Einmesssytem vom Yamaha er misst auch die Größe der LS ein der denon nur Distanz und Pegel.
Chrüter
Inventar
#24 erstellt: 19. Aug 2008, 08:46

NyctalusNoctula schrieb:

Chrüter schrieb:

NyctalusNoctula schrieb:

Ging mir so als ich das erste mal Nubert LS gehört habe im Vergleich zu meiner kleinen Kopaktanlage. Da haben die sich auch total dumpf für mich angehört.


Welche Nuberts hast Du gehört? ;)


die nuBox, die zwischen der 481 und 511 angesiedelt war. Gibt es soweit ich das sehe inzwischen nicht mehr. War im Prinzip eine nuBox 481 mit doppelter Bassbestückung, also von der Bauform her wie die nuWave 85.
Hatte das gleiche Erlebnis aber nochmals mit einer nuBox 381. Wobei die mir inzwischen deutlich besser vom Klang gefallen, aber ich glaube ich werde nie Nubert Kunde werden.

Warum interessiert dich das?


Salü NyctalusNoctula

Weil ich mit einem Teufel System 4 angefangen habe - dies vor einigen Jahren Es klang für mich ebenfalls eher dumpf. Wobei eigentlich "richtig", denn ich war mir ein höhenbetontes Klangbild gewohnt und hörte so über Jahre.
Ich hab danach zu Nubert gewechselt, wobei auch hier das Klangbild eher dumpf war... dies änderte sich erst, als ich mit der Elektronik weiter aufgerüstet hab - mit den LS ebenso. Jetzt stimmts.

Gruess
Dani
Pizza_66
Inventar
#25 erstellt: 19. Aug 2008, 08:46
Und nun stelle dir mal vor, du hättest einen RX-V 661 (ca. 300 €), RX-V 861 (ca. 400 €) oder gar einen RX-V 1800 (ca. 850 €) dran hängen.

Es ist nicht nur die Einmessung, es sind viele Faktoren, die das Klangbild des Receivers beeinflussen (z.B. Einstellmöglichkeiten des PEQ, GEQ, LS-Größe, etc.)

Wenn du nach wie vor einiger Maßen mit den Teufel System zufrieden bist, würde ich eher in Richtung Receiver (Austausch) gucken.

Gruß
BMWDaniel
Inventar
#26 erstellt: 19. Aug 2008, 15:29
ja mit dem Set wird das schon langsam. Bin mehr zufrieden als davor. Jetzt geht schon in die richtige Richtung
NyctalusNoctula
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 27. Aug 2008, 15:07
sorry, dass cih den thread nochmals hoch hole, aber ich war letzte Woche im Urlaub.


Chrüter schrieb:

Salü NyctalusNoctula

Weil ich mit einem Teufel System 4 angefangen habe - dies vor einigen Jahren Es klang für mich ebenfalls eher dumpf. Wobei eigentlich "richtig", denn ich war mir ein höhenbetontes Klangbild gewohnt und hörte so über Jahre.
Ich hab danach zu Nubert gewechselt, wobei auch hier das Klangbild eher dumpf war... dies änderte sich erst, als ich mit der Elektronik weiter aufgerüstet hab - mit den LS ebenso. Jetzt stimmts.

Gruess
Dani


Sehr interessant zu hören, dass es auch anderen so geht wie mir.
Bei welchen LS bzw. Receiver bist du denn nun gelandet?
BMWDaniel
Inventar
#28 erstellt: 20. Okt 2008, 13:13
Hab es zurück geschickt. Das System5 ist nicht schlecht,aber ich habe höhere Ansprüche. Innerhalb kurzer Zeit hat Teufel das Geld zurück überwiesen.
trick17
Stammgast
#29 erstellt: 22. Okt 2008, 12:36
@BMWDaniel:

Habe ähnliche Erfahrungen in Bezug auf die Hochtonpräsenz gemacht.
Die meisten "teuren, hochwertigen etc." Lautsprecher gefallen mir gar nicht, weil mir diese (scheinbar) zu "neutral" sind...

Dann habe ich mich bei B&W & KEF umgehört und siehe da, auf einmal ist der Hochton so wie ich ihn mir vorstelle

Nur als kleiner Tip...
BMWDaniel
Inventar
#30 erstellt: 22. Okt 2008, 12:55
zum Musik hören mag ich es lieber bisschen weicher nicht so spitz. Aber für Kino ist das spitze bisschen besser, auch wgen den Schock Effeckten.
dukee
Stammgast
#31 erstellt: 24. Okt 2008, 11:19
Also als ich mal das System 5 hören durfte bei nem Freund war ich auch sehr überrascht.

Er ist so einer ich hab das beste und niemand kommt dagegen an Typ...

Naja nun denn es ging los er betreibt das System an nem Teufel Aktiv Sub Subwoofer M 5100/7 SW

Das einzige was mir am System gefiel war der Sub aber er war finde ich viel zu stark eingestellt.

Die Satelliten vom System 5 überhaupt kein Hochton und sonst war da auch nichts drin.

Meine Heco Victa gefallen mir da um Meilen besser

Ich weis genau warum ich nie Teufel gekauft habe / kaufen werde.

lg

Patric
BMWDaniel
Inventar
#32 erstellt: 24. Okt 2008, 16:24
Wollte es nur probieren um nicht imemr darüber anchzudenken ob es nicht doch eien Gute Lösung gewesen wäre. Das ist es nicht! Wo der Subwoofer nicht angesteuert wird fehlt das tiefe usw. Wenn man hört das Männerstimmen erst durch den Sub zur Geltung kommen dann kann das system nicht so gut sein.
Mikelheikel
Stammgast
#33 erstellt: 24. Okt 2008, 22:24
Ich weis genau warum ich nie Teufel gekauft habe / kaufen werde.

Dann hast Du noch kein THX Ultra 2 gehört ....

Gruss

Michael


[Beitrag von Mikelheikel am 24. Okt 2008, 22:25 bearbeitet]
dukee
Stammgast
#34 erstellt: 24. Okt 2008, 22:31
Ich glaube nicht daran ein THX-Zertifikat hören zu können

Das System 5 hat auch THX-Select und sagt mir gar nicht zu.

Vielleichtist mein geschmack auch einfahc anders



Lg


Patric
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel System5 - welcher A / V Receiver
clousy am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  16 Beiträge
Aufstellungsfrage Teufel System5 7.1
Onyx00 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  6 Beiträge
Magnat Vector 211 klingt dumpf, defekt?
Gosse3311 am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  17 Beiträge
System5 oder Theater 2
chegi am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  12 Beiträge
Teufel System5 vs Theater4 Hybrid oder ganz etwas anderes?
2mad7 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  38 Beiträge
nubis einspielen?
audiohobbit am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  70 Beiträge
Es klingt einfach nur .
Catzenjaeger am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  2 Beiträge
TEUFEL SYSTEM5 THX oder MAGNAT THX SYSTEM oder doch Standlautsprecher?
Roboterrier am 25.02.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  10 Beiträge
Glaubensfrage oder Nicht/ Einspielen von Lautsprechern/Disskussionsrunde
hififan41 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  11 Beiträge
Center ist dumpf
KAI-FI am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedCalRup
  • Gesamtzahl an Themen1.380.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.380

Hersteller in diesem Thread Widget schließen