Presence Lautsprecher: Hintergrund, Erfahrungen, Tips, Bilder

+A -A
Autor
Beitrag
Rico_C
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mrz 2006, 17:26
Hallo zusammen

Finde mit der Suchfunktion einfach keinen brauchbaren Thread über die Presence-Lautsprecher. Da die Yamaha AV-Receiver ja sehr beliebt sind hat sich sicher der eine oder andere bereits mit dieser Erweiterung beschäftigt oder hat sie bereits installiert.

Das habe ich bisher herausgefunden (dient auch allen Nicht-Yammi-Besitzern zur Verständlichung):

> Die Presence-Lautsprecher-Funktion ist eine Eigenentwicklung von Yamaha. Es handelt sich um 2 zusätzliche, separat angesteuerte Front-Ls welche sich idealerweise über und ausserhalb der bestehenden Fronts befinden und für zusätzliche Fülle im Raumklang sorgen sollen. Das Resultat ist keine 7.1-Anlage sondern eher eine 5.1 + 2)

> Yamaha empfiehlt, diese auf derselben Höhe wie die Rears zu installieren, also mindestens 1.80m hoch. Am Receiver verfügen sie über gesonderte Anschlüsse.

> Die Presence-Lautsprecher sind nur bei Anwahl eines Yamaha-Soundfelds aktiv (z.B. Sci-Fi). Bei Verwendung innerhalb eines 7.1-Systems werden diese abwechselnd mit den Rear-Surrounds je nach gewähltem DSP aktiviert bzw. deaktiviert da sie über dieselbe Endstufen versorgt werden.

> Ab der xx7-Reihe (z.B. Yamaha RX-V657) besitzen die Yamaha-AVRs eine sogenannte 'Dialog-Lift'-Funktion. Diese hebt den unter dem Bildschirm aufgestellten Center-Ls virtuell ins Bild, d.h. der Schall scheint direkt aus dem Bild zu kommen.

> Mit Google findet man Bruchstücke über die Presence-Ls, aber nirgendwo wirklich eine umfassende Information, auch nicht auf der Yamaha-HP.

> Hab noch dieses Bild aus einem alten Yamaha-Katalog gefunden, es zeigt die Presence-Ls wie sie in der Idealvorstellung von Yamaha platziert würden (oben links & rechts der Leinwand):




Was ich bisher so gelesen habe, sind die Erfahrungen damit grossmehrheitlich positiv. Trotzdem würde mich interessieren wie Ihr diese zusätzlichen Lautsprecher so erlebt und wie und wo ihr sie montiert habt. Bilder sagen mehr als tausend Worte, wären also auch sehr willkommen.

Auch ich möchte meine bestehende 5.1-Anlage damit erweitern, bin mir aber nicht sicher wie hochwertig diese Ls sein müssen. Zudem kann ich den Rechten nicht wirklich ausserhalb des rechten Front-Ls anbringen, da sich dort ein Fenster befindet. Jemand hat irgendwo geschrieben dass er sehr gute Resultate erzielt hat ohne die Presence-Lautsprecher ausserhalb der Fronts zu platzieren, sondern sogar ein bisschen innerhalb. Das wäre wohl bei mir auch die beste Lösung, vor allem optisch.

Ich benütze die Yamaha-DSPs vor allem für Fernsehsendungen, ob nun aufgezeichnet oder live, je nach Klang mit Presence-Ls würde ich sie vielleicht auch zum Radio/CD hören einsetzen.


Gruss

Rico
Rico_C
Stammgast
#2 erstellt: 29. Apr 2006, 21:59
So, nachdem ich meine Rears nun durch ein zweites Paar Canton Plus S ersetzt habe wurden die beiden Nikkos frei für neue Aufgaben: als Presence-Lautsprecher.

Wie oben schon beschrieben ist es mir nicht möglich, diese ausserhalb der Fronts zu montieren. Da positive Effekte auch innerhalb der Fronts erreicht wurden bin auch ich diesen Kompromiss eingegangen:




Bilanz:

- Optisch fügen sich die beiden Ls relativ gut ein, wohl auch deshalb weil weisse Lautsprecher einfach dezenter rüberkommen. Das linke Kabel ziehe ich eventuelle aussenrum und führe es von oben zu, bin mir aber noch nicht sicher ob sich der Aufwand lohnt.

- klangliche Eindrücke: in erster Linie fällt mir auf dass der Ton nicht mehr vor allem aus dem Center zu kommen scheint sondern mehr aus dem Bild (also leicht nach oben versetzt). Und unterhielten sich früher zwei Personen, war die Ortbarkeit oft kaum gegeben da sich fast alles über den Center abspielte, nun scheinen auch die Stimmen nahe zusammenstehender Personen präzise zuortbar zu sein.
Die Yamaha DSPs Concert Hall, Jazz und Rock kommen nun auch ganz anders zur Geltung (benütze diese 3 jedoch nicht), bei den anderen DPSs ist der Unterschied nicht so gross.

Fazit:

Die allgemeine Klangkulisse ist sicher bereichert worden. Einen überwältigenden Unterschied kann ich jedoch nicht feststellen. Wer oft die Yamaha DPSs benutzt für den lohnt sich die Erweiterung sofern diese ohne grossen Kostenaufwand realisiert werden kann, wer nicht für den macht sie keinen Sinn da die Presence-Ls ohne Anwahl eines DSP stumm bleiben. Sie sind meiner Ansicht nach in erster Linie als Erweiterung des Centers zu betrachten und helfen, das Klangbild zu diversifizieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnen sich "Presence" Lautsprecher?
waldemar83 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  14 Beiträge
Presence Lautsprecher: Ja oder Nein?
sekundenzeiger am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  12 Beiträge
7.1 mit Presence Lautsprecher ergänzen?
Ronnyploe am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  5 Beiträge
Lautsprecher Tips
bfdhd am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  5 Beiträge
Aufstellung 5.1 ; Wandschräge --> Tips
Stegsen am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher aufstellung (irgendwelche Tips?)
-Titus- am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  27 Beiträge
Brauche Tips in Bezug auf Surroud Lautsprecher Sets
Arthy am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher tauglich für Yamaha RX-V767 als Front Presence ?
LeftyBruchsal am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  13 Beiträge
Dali Pico oder Dali Zensor 1 als Front Presence Lautsprecher
frankenmatze am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  3 Beiträge
Lautsprecher kleines Zimmer (Bilder)
Markus90 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedmusic12
  • Gesamtzahl an Themen1.379.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen