JBL Control

+A -A
Autor
Beitrag
kaefer03
Inventar
#1 erstellt: 25. Aug 2006, 23:55
hallo,

siehe:

Artikelnummer: 200021088093

hat sie schon jemand gehört, gesehen?

wie ist der preis im ebay?

danke + gruß andreas
TuxTom007
Stammgast
#2 erstellt: 26. Aug 2006, 06:34
Hallo,

für den Preis hab ich die beim Händler vor Ort gekauft, ohne Versandkosten, ansonsten ist der Preis o.k.

Schau beim Blödmarkt vorbei, da sind die meines Wissen nicht teurer.

Vom Klang sind die sehr gut, aber kaum Bass, bleibt der der Grösse nicht aus. Derzeit arbeiten die als PC-Lautsprecher bei mir, mit ner 2x20 W Endstufe
-goldfield-
Inventar
#3 erstellt: 26. Aug 2006, 07:38
Kann TT nur zustimmen.
Preis ist normal.
Hier gibts die günstiger.
http://www.preispira...=1237&bst=&ppr=94,99

Klanglich hab ich die damals mal direkt mit den Canton_Plus vergleichen können.
Die JBL waren da im Hochton etwas zurückhaltender, was ich persönlich aber keinesfalls als negativ empfand.
Tiefton/Bassmäßig haben mir die JBL auch besser gefallen, wobei sie natürlich mit größeren Boxen nicht mehr mithalten können.
Alles in allem sind das für den Preis, und die größe schon recht gut klingende Lautsprecher.

Wenn dir eher hell abgestimmte Boxen, mit sehr klarem Hochtonbereich mehr zusagen, solltest du dir die Wharfedale_Chrystal bei LostInHifi mal ansehen/anhören.
Für den Preis m.E. ein absoluter Hammer.

Bei beiden würde ich dir aber (zumindest bei Heimkino) einen Subwoofer empfehlen.
kaefer03
Inventar
#4 erstellt: 26. Aug 2006, 16:07
ist ja für 7.1.

nur hinten.

danke + gruß andreas
Schoppi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Aug 2006, 00:21
Hallo,

ich wäre vorsichtig mit Empfehlungen bzgl. "Blödmarkt". Dort wird oft die "Xtreme Edition" oder ähnliches verkauft. Es könnte sein, daß diese Version des Lautsprechers anders optimiert ist als die Original Control 1 Pro.

Das Plagiat von Behringer jedenfalls orientiert sich an der Pro, ist günstiger zu haben und nicht wesentlich schlechter als die JBL laut Amazona.
Behringer Monitor 1c

Preis: ca. 23 Euro pro Stück

Noch billiger wirds mit dem Plagiat von Thomann "Control 1 BK" für 14,90€.

Gruß, Schoppi
---------------------------------

Nachtrag:

Quelle Versionen der JBL Control 1

Control 1(ohne Zusatz) = Ur-Control
Control 1C/1SE = preiswertere Alternative, nicht magnetisch geschirmt, andere Komponenten in der
Bestückung, anders Gehäusematerial
Control 1G = Nachfolger der Ur-Control auf "G"erman Geschmack tonal abgestimmt,
hochwertigere Komponenten, magnetsch geschirmt (kann direkt neben
Fernseher/Monitor aufgestellt werden)
Control 1G Universe = Überarbeitete Control 1G,
Control 1X = Internationale Version; gleiche Materialien wie die 1 G, aber tonal anders
abgestimmt.
Control 1pro = Profi-Monitor.Version
Control Media = Control 1 X mit einem in einer Box eingebauten Verstärker (2 x 20 W) zum
Anschluss an einen Computer/Walkman o.ä. (ausgelaufen
Control 1 Xtreme = Control 1 X ; tonal überarbeitet und neuer, moderner verpackt.
Control 1 Xtreme S = Control 1 Xtreme in Silber

Na wenn diese Aufschlüsselung nicht zum schmunzeln anregt..

Die deutschen haben eine andere Meinung darüber wie Hifi klingen muss, deshalb kriegen sie eine extra Version gebaut, die tonal anders abgestimmt ist.


[Beitrag von Schoppi am 27. Aug 2006, 01:27 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2006, 08:54
und nun welche? von wem?

für front habe ich die JBL Ti 1000, center TI 1K,

sub canton AS 50.

der rest (7.1) soll mit den control bestückt werden.
Schoppi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Aug 2006, 12:52
Hallo kaefer,

die Pro ist auf linearen Frequenzgang getrimmt genau wie die Behringer. Damit streben sie nach einem der Trivialkriterien von Hifilautsprechern. Also wenns neutral sein soll würd ich die Pro nehmen. Preis/Leistung ist wahrscheinlich die Behringer besser.

Gruß, Schoppi
-goldfield-
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2006, 13:29
Für Filsound würde die Behringer wohl ausreichen.
Bei MehrkanaMusik würde ich doch eher zur Pro greifen.
Hai_!
Stammgast
#9 erstellt: 27. Aug 2006, 18:16
Preis --> Behringer Besser
Klang --> JBL Besser !

ich würde auch JBL vorziehen weil se (für die größe) Wirklich super klingen, das kann Behringer nicht nachmachen(<--die könne zwar viel, aber nicht alles) !

Manchmal muss es eben das Original sein !

mfg Hai !(<-- )
Schoppi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Aug 2006, 20:43
Hallo Hai,

hast du die Behringer mal gehört?

@kaefer: Ich frage mich wie du mit 3 verschiedenen Boxentypen einen homogenen Surroundklang hinkriegen willst? Wären 5 (oder 7) gleiche Lautsprecher nicht die bessere Wahl?


[Beitrag von Schoppi am 27. Aug 2006, 21:03 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#11 erstellt: 27. Aug 2006, 21:09
hallo,

möchte für stereo die Ti 1000 behalten.

noch weitere Ti kaufen, naja......

für filme muß es nicht 100%ig sein.

gruß andreas
Hai_!
Stammgast
#12 erstellt: 27. Aug 2006, 21:13
Ja ich hab die ma gehört,

sie sind ganz okay, für den preis, wenn man sie allerdings gegen die JBLs hört, weiß man, wo der billige preis herkommt !

mfg Hai !
Schoppi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Aug 2006, 21:32
Hi,

meine Überlegung war eine Zweitanlage für Filmsurround zu bauen und Stereo seperat zu lassen. Um die Kosten erträglich zu halten wäre natürlich die Behringer ideal.. aber wenn sie so schlecht sind wie Hai das beschrieben hat.. fällt das ja auch flach.

7x54 Euro für die Original JBL sind andererseits ja auch noch erträglich. Umgelegt auf die nächsten 10 Jahre geradezu peanuts. ;D

Welchen Sub und Receiver würdet ihr dazu empfehlen? (angemessene Preisklasse)

Gruß Schoppi
kaefer03
Inventar
#14 erstellt: 27. Aug 2006, 21:56
vor meinem umzug war mein 7.1:

front Ti jubilee, center Ti 1K, hinten 4x Ti 1000, Sub canton AS 50.

da ich die anlage(n) + LS nun aufteieln muß:

Ti 1000 im wohnzimmer am NAD 160

Jubilee am marantz PM 14Ki

nun sind ja noch ein paar Ti 1000 übrig, die dann fürs heimkino. die restlichen werden wohl die controls.

habe noch ein paar magnat vintage dipol 5, werde sie aber verkaufen.

gruß andreas
Hai_!
Stammgast
#15 erstellt: 05. Sep 2006, 16:01
Hi Schoppi !


Sooo schlimm sind die Behringer auch wieder nich !
Ich würde halt nur die von JBL bevorzugen, weil das in dem Preisbereich doch fast sowieso egal ist, oder ?

Und manchmal muss es eben das original sein !

mfg Hai !
Hai_!
Stammgast
#16 erstellt: 24. Mai 2007, 10:41
Nachtrag: Es ist absolut möglich mit den kleinen Controls partys (mit party lautstärke, selbstverständlich) zu veranstalten ! OHNE ZUSÄTZLICHEN SUBWOOFER !

JBL verdient hierfür respekt !
TuxTom007
Stammgast
#17 erstellt: 25. Mai 2007, 08:55
Hallo,


JBL verdient hierfür respekt !

JBL war früher mal der Ausrüster für Diskotheken und Konzertbeschallung. Im PA Bereich sind die immer noch gross, bei Diskotheken haben andere Hersteller JBL den Rang abgelaufen.

Ich hab selber die Controls und bin sehr begeistert von, selbst mit nur 3,5 W Verstärkerleistung am PC haben die einen genialen Sound.

Ich überlege mir gerade die neuen Control-One´s zu bestellen, die sind nun drahtlos und ideal als Nebenraumbeschallung ohne Kabelverlegeorgie. Nur der Preis von 250,-€ hält mich noch ab.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soffitte für JBL Control One
SonnyValerio am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  2 Beiträge
JBL Control one
kaefer03 am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  4 Beiträge
MAGNAT NEOS - wer hat sie schon gehört?
info1 am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  3 Beiträge
Zwei JBL Control one als Center
Galaxy12 am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  3 Beiträge
JBL Control 1 Xtreme Ständer Empfehlung?
boba23 am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
JBL Control 1 Xtreme - Gewindesteigung wegen Haltereigenbau
pepsi_trinker am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  2 Beiträge
jbl control 1 im surroundbetrieb
taxus am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  2 Beiträge
JBL Control 1 Xtreme
cherrypatch am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  7 Beiträge
JBL Control CM Center
Fabricio am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  7 Beiträge
JBL Control/Canton Plus X oder so??
dolleshow am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.786

Hersteller in diesem Thread Widget schließen