Explosionen, Schüsse allgemeine Actioneffekte zu leise, Dialoge okay

+A -A
Autor
Beitrag
HellFire21
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2007, 22:51
Hab mir eben Terminator 3 auf Pro 7 angeschaut. Die Dialoge und Musik war alles okay von der Lautstärke nur Explosionen, Schüsse, die Szene wo Arni am Kran hängt und die halbe Stadt nieder macht, ist alles zu leise gewesen.

Habe die Upmix Funktion meines Teufel CEM Subs genutzt um alle Boxen als Stereo Sound laufen lassen zu können. Besitze keinen Receiver, habe die Boxen normalerweise an meinem Pioneer DV 585 mit intigriertem Decoder angeschlossen. Auch bei DVD Filmen mit DD 5.1 finde ich das Effekte im Vergleich zu den Dialogen und der Musik zu leise sind. Band of Brothers zb. wo sehr viel geschossen wird und viele Granaten fliegen kommt das nicht so schön rüber wie es mir erhofft habe.

Was kann das sein, auf welche Einstellung muss ich achten ?

Im Teufel Handbuch steht das ich die Trennfrequenz des Subs auf Max einstellen soll und dann beim DVD Player auf 120 Hz. Diese Option finde ich leider nicht. Hat es damit etwas zutun ?
skully
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jan 2007, 09:58
Hi,

Dein Phänomen hat nichts mit Boxen, AVR-Setup, Subwoofer, etc. zu tun, sondern ist schlicht das Ergebnis einer Volksverar...ung!
Der DD-5.1-Ton, der via Satellit oder Kabel zum AVR gelangt, hat so gut wie gar nichts mit dem Tonsignal zu tun, das auf den DVDs der Filme drauf ist.

Vor Weihnachten wurde "Master and Commander" ausgestrahlt. Die Anfangsszene mit dem Kanonenbeschuss war total langweilig.
Da ich den Film aufgezeichnet hatte, bin ich zur Videothek und hab mir die DVD ausgeliehen und parallel laufen lassen.
Da müsste man eigentlich eine Sammelklage starten, wie die Sendeanstalten mit einem Standard werben, der offenhörisch nicht vorhanden ist.

Was die Bildqualität angeht unterscheiden sich die einzelnen Sendeanstalten, aber beim Ton kommen Öffentliche und Private gleich mies daher.
Aber dafür waren gestern bestimmt die 35 Minuten Reklame in allerbester Tonqualität, oder?

Gruß, Detlef
HellFire21
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2007, 12:39
Hallo Scully,

erstmal danke für die Antwort. Das Phänomen trifft aber auch beim schauen über DVD auf wenn ich mich recht entsinne.

Bin noch relativ Neu im Heim Kino Bereich, werde mir heute noch ein paar Szenen anderer Filme anschauen und zu gestern vergleichen.

Fand die Effekte gestern beim TV schauen gegenüber der Dialoge und Musik nur ca. halb so laut / überragend, was ich ziemlich schade fand.

War halt so als wenn jemand in dem Moment wo ein Auto explodiert, Volume um 1/3 runter dreht.


[Beitrag von HellFire21 am 15. Jan 2007, 12:56 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jan 2007, 13:34

skully schrieb:

Vor Weihnachten wurde "Master and Commander" ausgestrahlt. Die Anfangsszene mit dem Kanonenbeschuss war total langweilig.


Hallo!

Das kann ich so nicht bestätigen. Bei "Master & Commander" auf RTL hat bei mir das ganze Zimmer gebebt wie bei der DVD. Von meiner Seite kein Vorwurf an RTL.

Bei ProSieben, Sat1, ARD und ZDF konnte ich mich bisher beim 5.1-Sound nicht beklagen.

"Bridget Jones" oder "The Italian Job" im ZDF waren tonal und vom Bild her tip top.

Ist vielleicht die Dynamik-Kompression eingeschaltet gewesen?

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 15. Jan 2007, 13:36 bearbeitet]
HellFire21
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jan 2007, 13:53
Wenn du mir sagst wo ich die Dynamic Compression finde ?

Habe wiegesagt nur den DVD Player mit 5.1. Decoder angeschlossen, alles ohne Receiver.

Der Sound über normales TV Programm läuft über die Upmix Funktion des Subs. Dh. es wird nur ein Stereo Signal ausgegeben, es laufen alle Boxen dabei. Habe über TV wenig Optionen zum einstellen, nur Bass, Höhen usw.

Hier mal meine "Anlage"

TV: Panasonic (Modell muss ich schauen) 70er Röhren TV
DVD Player: Pioneer DV 585
5.1. System: Teufel Concept E Magnum
Receiver: keinen

@Micha_321 habe auf deinen Heimkino Pix gesehen das du den kleinen Bruder meines DVD Players, kann ich irgendeine Option vergessen haben ?


[Beitrag von HellFire21 am 15. Jan 2007, 13:59 bearbeitet]
bulla
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2007, 14:17
öhm, warum benutzt du upmix bei einem 5.1-film? das kann ja nicht gut gehen...
DonMore
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2007, 14:26
ich vermute mal der threadersteller hat keinen digital receiver und kann die 5.1 spur auch garnicht empfangen.

er schließt das teufel set direkt an den TV an (audio left - right) und der sub gibt das stereo signal dann über alle 4 boxen aus. dabei ist an surround natürlich überhaupt nicht zu denken und deswegen is der sound auch dem entsprechend miserabel ^^

bei dem problem mit dem dvd sound kann ich dir leider nicht helfen, ich hatte mein CEM selbst an nem aldi dvd player mit 5.1 ausgang und der sound war astrein.

bass management ein, speakers auf die richtige größe einstellen und das wars dann auch.


[Beitrag von DonMore am 15. Jan 2007, 14:29 bearbeitet]
HellFire21
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jan 2007, 14:34
DonMore hats erfasst, hab ich auch mehrfach im Thread geschrieben das ich keinen AV Receiver besitze und das ganze per TV nur über Stereo Sound laufen lassen kann (Audio Ausgänge am TV an Front R/L vom Sub)

Beim DVD gucken läuft es dann über 5.1. über den intigrierten 5.1. Decoder des DVD Players.

Aber der Unterschied kann doch nicht so enorm sein oder? Es sind ja nur die Actionreichen Szenen die nicht so rüber kommen wie ich es möchte.

Werd es nochmal checken ob es beim DVD gucken über 5.1. auch so schlecht rüber kommt.

Speaker hab ich auf Small gestellt, Bassmanagement muss ich nochmal schauen ob ich da überhaupt ne Einstellung habe, kann mich nicht erinnern, den Rest hab ich auf DD 5.1 bzw. DTS gestellt. Entfernung der Speaker usw ist lt. Menü auch i.O.

Erstmal thx für eure Antworten.


[Beitrag von HellFire21 am 15. Jan 2007, 14:40 bearbeitet]
bulla
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2007, 14:40
der unterschied ist enorm, weil durch das downmixen (erst danach findet ja wieder ein upmix statt) die pegel drastisch nach unten geschraubt werden, lfe u.a. -10dB, surrounds -3dB, center -3dB; was der teufel beim upmixen macht, weiss ich nicht (und will ich ehrlich gesagt auch nicht wissen, da dies in meinen augen keine sekunde überlegenswert wäre)
HellFire21
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2007, 22:24
Tja, dann wird wohl nur ein AV Receiver helfen.

Hab mir jetzt noch ein paar Szenen per DVD angeguckt, dort ist alles Supi, gar kein Vergleich zum TV Film.

Danke für eure Antworten.


[Beitrag von HellFire21 am 15. Jan 2007, 22:26 bearbeitet]
RobN
Inventar
#11 erstellt: 16. Jan 2007, 11:59

HellFire21 schrieb:
Tja, dann wird wohl nur ein AV Receiver helfen.

Jein. Bzw. mit dem analogem Stereoton aus dem TV auch nur eingeschränkt. Ein ordentlicher AVR kann das dann zwar mit PLII, Neo6 und co. etwas aufpolieren, aber es bleibt halt weiterhin ein analoger Down-/Upmix, solange du den TV-Ton nicht aus einem digital angeschlossenen DVB-Receiver bekommst.


[Beitrag von RobN am 16. Jan 2007, 12:04 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Jan 2007, 12:09

HellFire21 schrieb:

Hab mir jetzt noch ein paar Szenen per DVD angeguckt, dort ist alles Supi, gar kein Vergleich zum TV Film.


Hallo!

Hast du inzwischen etwas verändert?

Im Eröffnungspost schriebst du noch:
HellFire21 schrieb:
Auch bei DVD Filmen mit DD 5.1 finde ich das Effekte im Vergleich zu den Dialogen und der Musik zu leise sind. Band of Brothers zb. wo sehr viel geschossen wird und viele Granaten fliegen kommt das nicht so schön rüber wie es mir erhofft habe.


Oder hier:

HellFire21 schrieb:
Das Phänomen trifft aber auch beim schauen über DVD auf wenn ich mich recht entsinne.


Micha
HellFire21
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jan 2007, 13:43
Habe nur den Sub und die Rear Boxen etwas lauter gestellt, jetzt isses Top. Hab noch versch. Einstellungen beim DVD Player ausprobiert, dort gabs aber keinerlei Veränderungen.

Warum werden die TV Filme dann immer mit DD 5.1 angepriesen wenn dem nicht so ist, schade eigentlich. Hm also wird ein Receiver wohl auch nicht wirklich helfen lt. Robn´s Aussage. Sicherlich hat ein AV Receiver nur Vorteile, bin am überlegen mir doch einen zuzulegen.

Habe noch eine Frage, bei gebrannten Medien kommt der Sound bei mir nur aus den Front Boxen und dem Sub., normal müsste es doch wenigstens als Stereo aus allen Boxen kommen. Wirkt ein Receiver dabei wunder oder liegt es an der Datei wo dann die 5.1 Tonspur fehlt?

Habe nur zwei Filme probiert da ich sonst nur Origiale habe.


[Beitrag von HellFire21 am 16. Jan 2007, 13:45 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Jan 2007, 13:49

HellFire21 schrieb:

Warum werden die TV Filme dann immer mit DD 5.1 angepriesen wenn dem nicht so ist, schade eigentlich.


Hallo!

Bei Digital-Sat, Digital-Kabel und in einigen DVB-T Bereichen erhält man echtes Dolby Digital 5.1. Dafür ist allerdings eine entsprechende Set-Top-Box mit digitalem Tonausgang nötig, sowie ein entsprechender Decoder (Teufels Decoderstation oder AV-Receiver).

Micha
HellFire21
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Jan 2007, 14:25
okay danke für die Info Micha!
Notar999
Stammgast
#16 erstellt: 16. Jan 2007, 22:16

skully schrieb:
Hi,

Dein Phänomen hat nichts mit Boxen, AVR-Setup, Subwoofer, etc. zu tun, sondern ist schlicht das Ergebnis einer Volksverar...ung!
Der DD-5.1-Ton, der via Satellit oder Kabel zum AVR gelangt, hat so gut wie gar nichts mit dem Tonsignal zu tun, das auf den DVDs der Filme drauf ist.

Vor Weihnachten wurde "Master and Commander" ausgestrahlt. Die Anfangsszene mit dem Kanonenbeschuss war total langweilig.
Da ich den Film aufgezeichnet hatte, bin ich zur Videothek und hab mir die DVD ausgeliehen und parallel laufen lassen.
Da müsste man eigentlich eine Sammelklage starten, wie die Sendeanstalten mit einem Standard werben, der offenhörisch nicht vorhanden ist.

Was die Bildqualität angeht unterscheiden sich die einzelnen Sendeanstalten, aber beim Ton kommen Öffentliche und Private gleich mies daher.
Aber dafür waren gestern bestimmt die 35 Minuten Reklame in allerbester Tonqualität, oder?

Gruß, Detlef


Hi Detlef.

Kannst Du Deine Aussage von der Volksvera... auch mit einer vernünftigen Quelle belegen?

Grüße

Notar


[Beitrag von Notar999 am 16. Jan 2007, 22:17 bearbeitet]
RobN
Inventar
#17 erstellt: 17. Jan 2007, 09:03

HellFire21 schrieb:
Habe noch eine Frage, bei gebrannten Medien kommt der Sound bei mir nur aus den Front Boxen und dem Sub., normal müsste es doch wenigstens als Stereo aus allen Boxen kommen. Wirkt ein Receiver dabei wunder oder liegt es an der Datei wo dann die 5.1 Tonspur fehlt?

Ohne dein System näher zu kennen:

Ich gehe mal davon aus, dass der DVD-Player bei nicht vorhandener 5.1-Tonspur den Ton konsequenterweise nur in Stereo ausgibt und das CEM bei Signalen, die über den 5.1-Eingang kommen, auch keinen Upmix macht. In dem Fall würde ein AV-Receiver tatsächlich etwas helfen. Der könnte daraus natürlich (wie auch bei deinem TV-Ton) kein echtes 5.1 zaubern, aber hätte zumindest ProLogicII, DTS Neo:6 o.ä. für den Upmix, was immerhin etwas besser klingt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Explosionen zu leise
ThaRealest am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  40 Beiträge
Ton zu leise bei Filmen, was tun ?
Tagendra am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  17 Beiträge
Gespräche leise
amateurhörer am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  2 Beiträge
Dialogwiedergabe zu leise?
cane1972 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  3 Beiträge
Dialoge ohne Tiefe.
m.artin am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  5 Beiträge
Dialoge haben zu wenig Bass
CypressDude am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  64 Beiträge
Surround - Allgemeine Fragen (Einsteiger)
Sturmhai am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  7 Beiträge
Allgemeine Frage zum Surround
KhanSingh am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Teufel Theater 2 Dialoge zu hell !
Gualente am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  35 Beiträge
Center Box zu leise
Milhouse am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedCorell01
  • Gesamtzahl an Themen1.386.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.004

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen