Aufstellungsfrage 7.1 - Tipps gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
UdoG
Inventar
#1 erstellt: 27. Jan 2007, 10:24
Hallo!

Welche 7.1 Aufstellung würdet Ihr mir empfehlen? Bei einem Abstand von 4,5m zum Hörplatz/hinteren Wand - sind da Direktstrahler besser geeignet oder bringen Dipole durch die Grösse des Raumes ein besseres Klangfeld (Raumgrösse ca. 40qm wobei sich der Hörplatz 4m von der vorderen und 4,5m von der hinteren Wand befindet)? Oder sind sogar Dipole auf Grund des grossen Abstandes hinten NICHT zu empfehlen?

Je nach Aufstellung muss ich meine Vitrine umstellen bzw. eine neue kaufen (höhe ist über 2m und ich weiss nicht ob sie dann klanglich stöfen würde).

Hier zu besseren Verständnis:

2 Dipole:



2 Direktstrahler mit Vitrine hinten:



2 Direkstrahler mit Vitrine links:



Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruss
Udo
akiman
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2007, 10:59
Hi Udo

Da hast Du Dir ja viel Mühe gemacht mit Deinem Beitrag. So einfach ist die Frage aus meiner Sicht nicht zu beantworten, da auch neben der Größe die "Ausführung" des Raumes (Bodenbelag, Wandflächen, Fenster, sonstige Möblierung etc.) einen nicht unerheblichen Einflussfaktor auf den Klang haben kann.

Ich habe bei meinem 7.1-Set nur Direktstrahler, obwohl ich eine nahezu ideale "Sitzposition" (ca. 1/3 von hinten) realisieren kann. Das hängt natürlich auch von der Qualität der Lautsprecher und der verwendeten Elektronik ab.

Wie bist Du da ausgestattet? Bietet Dein Surroundreceiver evtl. eine "Raumeinmessung"? Was für einen Sub verwendest Du? Die Aufstellung in der Ecke bringt zwar eineige dB mehr an Bass, kann aber kritisch bezüglich Raummoden sein.

Gruß Axel
akiman
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2007, 11:01
"Nachtag"

Meiner Meinung nach, ist es relativ egal wo Deine Vitrine hinten steht, die Auswirkung auf den Klang wird nicht sehr groß sein.

Gruß Axel
UdoG
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2007, 12:21

akiman schrieb:
Hi Udo

Da hast Du Dir ja viel Mühe gemacht mit Deinem Beitrag. So einfach ist die Frage aus meiner Sicht nicht zu beantworten, da auch neben der Größe die "Ausführung" des Raumes (Bodenbelag, Wandflächen, Fenster, sonstige Möblierung etc.) einen nicht unerheblichen Einflussfaktor auf den Klang haben kann.

Ich habe bei meinem 7.1-Set nur Direktstrahler, obwohl ich eine nahezu ideale "Sitzposition" (ca. 1/3 von hinten) realisieren kann. Das hängt natürlich auch von der Qualität der Lautsprecher und der verwendeten Elektronik ab.

Wie bist Du da ausgestattet? Bietet Dein Surroundreceiver evtl. eine "Raumeinmessung"? Was für einen Sub verwendest Du? Die Aufstellung in der Ecke bringt zwar eineige dB mehr an Bass, kann aber kritisch bezüglich Raummoden sein.

Gruß Axel


Hallo Axel,

Danke für Deine Antwort! Hier mal meine Ausstattung:

- Pioneer VSX-AX2AV-S AV-RECEIVER mit Raumeinmessung
- Jamo D6 THX SET: 3x D6 LCR, 2x D6 SUR und 1x D6 SUB

http://www.jamo.de/Default.aspx?ID=6063

Desweiteren habe ich Laminat und sehr wenig Möbel (Tisch, 4 Stühle, 3er Sofa, 2er Sofa, Sideboard und halt die Vitrine. Zusätzlich kommt noch dazu dass mein Raum unter einem Schrägdach ist und ich verschiedene Deckenhöhe habe: vorne knapp 5,5m und hinten 3m.

Mit der Vitrine sehe ich nur ein Problem wenn ich Dipole als Back Surround einsetze. Dann würde im Bezug auf die Vitrine folgende Einflüsse haben:

- Vitrine an der Rückwand:
Linker Dipol würden direkt an die Seitenwand der Vitrine strahlen (geringer Abstand linker Dipol zur Vitrine).

- Vitrine an der Seitenwand links:
Linke Dipol würde "hinter" die Vitrine strahlen da ja die Vitrine seitlich links an der Wand steht und ein Abstand zur hinteren Wand ist.

Daher würde ich bei Dipolen mir eine andere Vitrine hole. Die aktuelle hat ja eine Höhe von 2,10m - die neue würde dann "nur" eine Höhe von ca. 1,10m haben (die Dipole würden ja auf 1,55m montiert werden = gleiche Höhe wie seitlich Surround links und rechts).

Ich weiss halt nicht ob Dipole einen Abstand von 4,5m bzw. diesen Raum hinter mir füllen können/würden!?!??!

Bei dem Einsatz von Direktstrahlern - würde es was ausmachen, wenn die Vitrine in einem Abstand von ca. 30cm links neben dem Direkstrahler steht?

HELP

Gruss
Udo


[Beitrag von UdoG am 27. Jan 2007, 12:22 bearbeitet]
skully
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Jan 2007, 13:01
Hallo Udo,

würde keine Deiner 3 Möglichkeiten realisieren!
Vorschlag 4: Tausche die D6 SUR gegen D6 LCR und kreiere ein gutes 5.1 wie folgt


Diese Konstellation ist in Deinem Raum sowohl für Musik als auch Kino besser geeignet.
7.1 bringt nur Nachteile: Bei 7.1-Nutzung ist die Basis in Relation zur Entfernung total daneben - für Dipole Gift!
Bei 5.1-Nutzung (SACD, Musik-DVD) entsteht durch die seitliche Anordnung kein richtiges Surround-Feeling, also musst Du zwangsläufig auf 7.1 umrechnen lassen,
was zu Klangeinbußen führt. Denn man kann Klang nicht verbessern, indem die Signale zerlegt, kopiert, ummodelliert und wieder zusammengefügt werden.
Echtes 7.1 ist an einer Hand abzählbar. Ich hatte 1 Jahr lang ein 6.1-Set in deutlich besserer Aufstellung und es hat nix gebracht.
Mein aktuelles 5.1 mit Bi-Amping der Front spielt wesentlich besser und homogener!

Entschuldige, wenn Du von mir eine Antwort erhälst, die Du wahrscheinlich nicht hören wolltest, aber denk mal in Ruhe drüber nach.
In fast allen Lebenslagen hat sich herausgestellt: Weniger ist Mehr!
Und schlecht gestelltes Mehr bringt nur Weniger...

Gruß, Detlef

P.S.: Ich habe Dir den Sub mal etwas raumgünstiger positioniert.
UdoG
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2007, 16:27
Hallo Detlef!

Bin für jeden Vorschlag dankbar!

Das mit dem Subwoofer werden ich heute oder morgen testen - habe noch ein 10m Kabel da. Meinst Du das bringt was wenn ich Direktstrahler HINTER meinen Hörplatz anbringe? Auf der anderen Seite würde es so auch wieder nicht gehen - habe die Fenster nicht miteingezeichnet. Sorriiieeeee.

Hier mal ein Update vom Raum (wahrscheinlich kriegst Du jetzt die Krise wegen dem Durchbruch links):



Und nun?

DANKE!

Gruss
Udo
skully
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Jan 2007, 16:43
Hi Udo,

wenn unbedingt 7.1, dann müssten die Direktstrahler auf die Linie der 4,5m-Schrift.
Dort stehen sie aber im Weg - also streichen!

Fenster und Sideboard stören für meinen Vorschlag nicht.
Wenn das Sideboard zwischen 60-90cm hoch ist, dann kommt der SL auf das Board, sonst auf Ständer davor.
Die SR-Box kommt auf Ständer vor das Fenster - das behindert eigentlich nicht.

Mich würde es stören, wenn hinterm Esstisch noch 2 Boxen rumstehen. Rückt man mit dem Stuhl etwas falsch zur Seite schmeißt man sie auch gleich um...
Auch mit der vervollständigten Einrichtung: 5.1 nach wie vor die bessere Wahl.

Gruß, Detlef
Boot
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2007, 17:50
Wäre für die Back-Surround eine Deckananbrindung möglich? Diese auf den 4,5m und entsprechend geneigt?

Ansonsten würde ich über ein Panele nachdenken, um den Raum zu bedämpfen. Da ist bereits einiges machbar, ohne den Raumeindruck "Tonstudio mit Nebenfunktion Wohnen" zu erzeugen.


LG Boot
UdoG
Inventar
#9 erstellt: 27. Jan 2007, 18:11
@Skully
Ich würde die Boxen ja dann hinter dem Tisch an die Wand hängen (1,55m höhe). Dort werden sie auch keinen stören - zumal der Tisch einen Abstand zur Wand hat (also stösst man beim Aufstehen auch nicht an die Boxen). Und hinter bzw. neben die Coach möchte ich auch keine LS stellen -> dann muss das Kabel wieder sichtbar verlegt werden :-(. Eventuell wäre es eine Alternative links und rechts an die Wand auch Direktstrahler zu machen? Dann wären es ja 7 Stück...

Übrigens den SUB habe ich schon umgestellt -> bin am Testen!

@Boot
Panele? Was meinst Du damit bzw. wie kann ich mir das vorstellen?

Gruss
Udo
Boot
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2007, 18:38
Hi udo,

ich meine damit Plattenabsorber, welche als Panele an der Wand angebracht werden. Diese dienen insb. der Höhen/Mittendämpfung.

Ziele einer Raumdämmung sind u.a. der Abbau von Raumresonanzen und der Verminderung von Nachhallzeiten. Letzteres macht sich zum Beispiel durch Zischen von S-Lauten unangenehm bemerkbar.
Bsp.1Bsp.2

Es gibt latürnich auch andere Absorber. Diese sind zwar auf der einen Seite nicht so gut zu verstecken, können auf der anderen Seite Probleme besser als o.g. lösen, z.B. Kantenabsorber im Bassbereich.

Ansonsten suche mal mit dem Stichwort "Raumakustik".

Boot
akiman
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jan 2007, 13:04
Hi Udo

Es ist in Deinem Raum sicherlich nicht ganz einfach. Ich möchte skully aber wiedersprechen. Ich hatte zuerst ein 5.1, dann mit einem Yamaha Receiver ein 6.1 und nun mit meinem Denon A1SRA ein 7.1-System. Natürlich hat sich in den Jahren auch die Elektronik und vor allem haben sich auch die Surround-Modi weiterentwickelt. Darum ist ein Vergleich nicht ganz fair. Ich nutze für Surrond inzwischen grundsätzlich PLIIx entweder im Cinema oder im Musik Modus.

Weder das 5.1 noch das 6.1 Sstem kommen aus meiner Erfahrung klanglich an ein 7.1-System ran. Ich bevorzuge im surroundbereich Direktstrahler und hatte vor meinem letzten "Wohnzimmerumbau" vier Surrounds auf Ständern im Einsatz. Natürlich stehen die dann eventuell hinter der Coutch "im Weg". Ist dann oft die Frage, ob der Partner dies akzeptiert. Ich würde einen "gleichmäßigen" Abstand zum Sitzplatz (+/- 40-50cm) aller Surround-LS aber immer versuchen umzusetzen. Ein LS der 1,55m hoch und 4,5m weit weg ist wird schwer an einen seitlich nur 1,5m entfernt stehenden LS anpassbar sein, meine Meinung.

Dein Pio-Receiver sollte dies auch gut hin bekommen. Kannst Du Dir nicht eventuell bei einem Freund (Händler) mal beide Varianten zum Testen ausleihen?

Gruß Axel
UdoG
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2007, 13:17
Hallo!

Danke für Eure Tipps! Ich habe am Samstag mit meinem Händler gesprochen und er wollte sich schlau machen (er empfiehlt übrigens auch Direktstrahler - die gleichen wie vorne). Heute bekam ich einen Anruf: Leider können Sie von JAMO momentan nichts besorgen - anscheinend gibt es Differenzen. Jetzt muss ich mal schauen wo ich meine LS kaufen kann.

Grundsätzlich empfiehlt er aber, dass LS im Raum stehen sollten und NICHT an die Wand gehören. Na klasse, ich kann doch jetzt mein SET nicht verkaufen...

Gruss
Udo
akiman
Stammgast
#13 erstellt: 30. Jan 2007, 13:28
Hi Udo

Gibt es denn nicht von Jamo eventuell passende Ständer zu den LS? Ich kann aus eigenen Hörerfahrungen auch bestätigen, dass es nur ganz wenige LS gibt, die bei einer Aufstellung direkt vor oder an einen Wand genauso gut klingen, wie wenn sie mit etwas Abstand frei davor stehen.

Gruß Axel


[Beitrag von akiman am 30. Jan 2007, 13:31 bearbeitet]
UdoG
Inventar
#14 erstellt: 30. Jan 2007, 13:41

akiman schrieb:
Hi Udo

Gibt es denn nicht von Jamo eventuell passende Ständer zu den LS? Ich kann aus eigenen Hörerfahrungen auch bestätigen, dass es nur ganz wenige LS gibt, die bei einer Aufstellung direkt vor oder an einen Wand genauso gut klingen, wie wenn sie mit etwas Abstand frei davor stehen.

Gruß Axel


Hi Axel,

leider nicht. Für die grössere Serie D7 gibt es für vorne Ständer - allerdings auch nicht für den Surroundbereich. Ehrlich gesagt fand ich es gerade toll, dass ich die LS an die Wand hängen konnte. Ich kann es mir nicht vorstellen, 4 LS auf Ständern um mein Hörplatz zu verteilen - so ich ich mich kenne, stolpere ich bzw. schmeisse ich irgendwann mal ein LS aufm Ständer um.

Am Besten man kauft sich eine Anlage und baut das Haus darum auf

Gruss
Udo
akiman
Stammgast
#15 erstellt: 30. Jan 2007, 13:53

UdoG schrieb:


Am Besten man kauft sich eine Anlage und baut das Haus darum auf

Gruss
Udo


Hi Udo

Ja, wenn man das realisieren könnte und auch noch das notwendige "Kleingeld" dafür hätte, dann käme man dem Ideal sicher deutlich näher.

Gruß Axel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellungsfrage Teufel System5 7.1
Onyx00 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  6 Beiträge
6.1 Aufstellungsfrage
Scorsese am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  7 Beiträge
Aufstellungsfrage: 7.1 bei diesem Wohnzimmer sinnvoll?
park.ticket am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  8 Beiträge
Aufstellungsfrage
Panikschlumpf am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  11 Beiträge
Vollaktive 7.1 Systeme gesucht
ren1529 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  5 Beiträge
Benötige Tipps für 7.1 Aufstellung
Tille2007 am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  3 Beiträge
Aufstellungsfrage Rearbereich
techy am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  2 Beiträge
6.1 Aufstellungsfrage
wafze am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  17 Beiträge
Aufstellungsfrage 5.1
Marcool am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  20 Beiträge
Einpegeln meine Heimkinoanlage, Hilfe und Tipps gesucht
sheises am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.055

Hersteller in diesem Thread Widget schließen