Subwoofer Teufel Concept S - kann das alles sein?

+A -A
Autor
Beitrag
AlexS11de
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2007, 19:57
Hallo liebe Forum-Teilnehmer,

ich habe seit einigen Jahren ein Heimkinoset mit Yamaha RX-V640 RDS als Receiver. Bisher hatte ich einfache "Brüllwürfel" (Magnat Stylus 7000 inkl. Sub). Jetzt habe ich mir das Quadral Quintas 500-Lautsprecherset mit Teufel Concept S Subwoofer zugelegt.

Auch wenn das ganze Paket sicher für Experten relativ simpel ist, liefern die Quadral schon einen spürbar besseren, präziseren, natürlicheren Klang und sind ihr Geld (200 Euro) nach m.E. wirklich wert. Vor allem Musik klingt jetzt wesentlich besser. Zudem liefern die Fronts alleine schon einen ganz ordentlichen Bass, wenn vom Receiver das Signal nicht nur an den Sub geschickt wird.

Jetzt aber zum Problem - dem Concept S Sub. Der verfügt zwar über 170 Watt Sinus (mein alter Magnat nur 60 Watt!), aber er setzt sich auch nicht spürbarar in Szene! Das kann doch eigentlich nicht sein!? Ich wollte zuerst den Teufel M 900 Subwoofer (Direktstrahler, 125 Watt Sinus) nehmen und hab mich extra für den größeren und teureren entschieden, damit es richtig "rummst"..

Der Concept S Sub stellt sich bei erneutem Einschalten immer auf einen Pegel von 40. So ist er wirklich überhaupt nicht wahrnehmbar (deutlich schwächer als der Bass aus den Quadral Fronts). Stellt man den Pegel auf das Maximum von 80 (jedesmal unnötiger Aufwand), kommt der Bass in etwa so laut, wie wenn ich den harmlosen Magnat auf 2/3 bis 3/4 stelle. Einziger Vorteil: Der Teufel scheppert noch nicht, während der Magnat einfach seine Grenze schon erreicht, bevor man den Pegel ganz hochdreht (Lautstärke am Yamaha-Receiver bei Musik ca -48dB, bei Film ca. -40dB.

Wie ist es möglich, dass der sehr viel leistungsfähigere Teufel nicht spürbar besser, lauter, intensiver ist?

Außerdem bin ich etwas ratlos, wie ich den Bass mit dem neuen Sub lauter bekommen soll (schließlich wollte ich na nicht umsonst einen leistungsfähigeren Sub)! Am Yamaha RX-V640 kann man das Bass-Level nicht zusätzlich anheben (man kann lediglich den Signalpegel von 0bB in den -dB Bereich absenken. Der Bass-Drehregler am Gehäuse betrifft nur den linken und rechten Front. Die Grenzfrequenz für den Sub-Ausgang ist 90 Hz.

Ich wäre Euch dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte oder über ähnliche Erfahrungen berichten könnte.

Vielen Dank vorab!
Alex

--
Yamaha RX-V640RDS
Quadral Quintas 500
Teufel Concept S Subwoofer
Raumgröße ca. 36 qm
Hörzone ca. 16-20 qm
Dachschräge/Laminatboden/Fertighaus
Gilletti
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Feb 2007, 18:06
Ich weiss ja nicht ob die Antwort noch relevant ist, aber wenn ich meinen Concept S Sub auf 60 stelle, dann bricht bei mir fast die ganze Bude zusammen

Mein Raum ist allerdings 'nur 25qm groß.

Sorgen machen mir beim Concept S die anderen Speaker, die finde ich nicht gerade sehr brilliant. Musik hört sich sehr flach und topfig an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept S
turtledumbo am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  10 Beiträge
Teufel Concept R Subwoofer
Cybun am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  16 Beiträge
Problem mit Teufel Concept S Subwoofer
tony_rocky_horror am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  19 Beiträge
Teufel Concept S: Probleme mit Subwoofer?
genesys am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Mit Teufel Concept S zufrieden?
DaChefkoch am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  3 Beiträge
Teufel Concept S+R einpegeln
JasDA am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  3 Beiträge
Hilfe bei Teufel Concept S
marky1982 am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  11 Beiträge
Teufel Concept S
CarstenSven am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  11 Beiträge
Teufel Concept S
Senfgeist am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  4 Beiträge
Teufel Concept S+R
soul710 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedpat6dus
  • Gesamtzahl an Themen1.380.011
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.285.956

Hersteller in diesem Thread Widget schließen