NuWave 125 5.1 Set gegen stark verbilligtes Theater 10 THX Ultra 2 tauschen?

+A -A
Autor
Beitrag
StefMug
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2007, 15:22
Hallo Leute!

Ich besitze seit knapp 4 Monaten folgendes Nubert 5.1 Set:

2x NuWave 125
1x CS65
2x DS55
2x AW-880

...und bin eigentlich recht zufrieden damit.

Doch jetzt lese ich, dass Teufel den Preis für sein High-End Theater 10 THX Ultra 2 von früher knapp € 10.000,-- auf € 3.999,-- gesenkt hat!!!

Das Theater 10 war immer schon ein Wunschtraum von mir...

Für mein Nubert Set habe ich "damals" ca. 4.250,-- bezahlt. Wenn ich für mein Set noch ca. 3.800,-- bekommen könnte - würde ich tauschen...

Ich höre 90 % Surround...

Lohnt sich der Umstieg?
xutl
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2007, 15:30
Ob es sich lohnt, kannst nur Du beurteilen.

Da das Theater 10 "Dein Traum" ist, tendiere ich in diesem Fall zu einem lauten JA!

Allerdings halte ich die 3800€ für pures Wunschdenken

Versuch doch einfach Dein System zu verkaufen.
Bestell Dir jetzt die Teufel.
Du hast 8 Wochen Zeit.
Im miesesten Fall kostet Dich die Aktion 1x Versand + Überziehungszinsen
StefMug
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2007, 15:42
Tja,... das ich bei diesem Geschäft draufzahlen würde ist mir schon klar.

Ich denke nur, dass das Theater 10 die Nuberts hinsichtlich Pegelfestigkeit, Linearität, feinfühlige Darstellung,... weit hinter sich lassen...
xutl
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2007, 17:29
TU ES!
suke
Stammgast
#5 erstellt: 07. Feb 2007, 17:39
Mmmh, wenn Du das Teufel-Set noch nie gehört hast, würde ich auch das Nubert-Set behalten und dann vor Ort vergleichen.

Nix ist schlimmer als nachher wieder das Nubert-Set kaufen zu müssen.

Ich selber kaufe mir das Theater 8 mit dem Sub des Theater 10, da es mir besser gefällt als das Theater 10. Bei mir 100% Heimkino.

Für Musik finde ich das Teufel-Set übrigens nicht so berauschend.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2007, 01:37

Doch jetzt lese ich, dass Teufel den Preis für sein High-End Theater 10 THX Ultra 2 von früher knapp € 10.000,-- auf € 3.999,-- gesenkt hat!!

Erstaunlich, dass dies möglich ist.
Wo da also wohl der wahre Wert liegen mag?


Ich denke nur, dass das Theater 10 die Nuberts hinsichtlich Pegelfestigkeit, Linearität, feinfühlige Darstellung,... weit hinter sich lassen...

Wie kommst du zu dieser Aussage? Wenn du mit diesem Nubert-Set ähnlich viel Erfahrung hast wie ich mit dem von Teufel...


Teurer muss nicht gleich besser heißen.


[Beitrag von Amperlite am 08. Feb 2007, 01:40 bearbeitet]
StefMug
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2007, 08:30

Amperlite schrieb:

Doch jetzt lese ich, dass Teufel den Preis für sein High-End Theater 10 THX Ultra 2 von früher knapp € 10.000,-- auf € 3.999,-- gesenkt hat!!

Erstaunlich, dass dies möglich ist.
Wo da also wohl der wahre Wert liegen mag?


Tja, diese radikale Preisreduktion hat mich richtig geschockt...
Abzocke bei Teufel?
Aber dann dachte ich, es ist immer das gleiche Prinzip,... Fertigt man ein beliebiges Gerät über einen längeren Zeitraum, so werden die Produktionskosten irgendwann sinken.


Amperlite schrieb:

Ich denke nur, dass das Theater 10 die Nuberts hinsichtlich Pegelfestigkeit, Linearität, feinfühlige Darstellung,... weit hinter sich lassen...

Wie kommst du zu dieser Aussage? Wenn du mit diesem Nubert-Set ähnlich viel Erfahrung hast wie ich mit dem von Teufel...


Teurer muss nicht gleich besser heißen.


Pegelfestigkeit:
1. Belastungsangabe lt. Hersteller...
-Nubert NuWave 125: 380 Watt
-M 1000 FCR: 540 Watt
2. verschiedene Vergleiche von Testaussagen... (wobei die schwierig zu Vergleichen sind)

Linearität: Das Theater 8 habe ich schon gehört und war überzeugt. Vom Theater 10 habe ich Frequenzkurven gesehen und war überzeugt. Bei den NuWave finde ich die Höhen überspitzt.

Feinfühlige Darstellung: kann ich nicht erklären, mir kommt das Theater 8 einfach homogener vor als das NuWave System, liegt vielleicht auch an den drei identischen Fronts. Und ich denke, dass das Theater 10 noch besser herausarbeitet als das Theater 8.

Drei Dinge finde ich an einem Tausch noch negativ...
-jetzt habe ich zwei Subs, nachher nur mehr einen. (wg. Raumverteilung)
-optisch machen die Standlautsprecher mit dem dazwischenliegenden Plasma ein ziemlich gutes Bild. Für die Teufel Boxen müsste ich etwas umbauen - wobei ich nicht glaube, dass es optisch "schöner" wird...
-alles wieder abbauen, wieder einpacken (bei sieben Boxen ein ziemlicher Aufwand), verschicken,... die neuen wieder auspacken, aufbauen, verkabeln, einpegeln...

Die Fragen:
Ist ein M 12000 SW besser als zwei AW-880? Pegel, Schalldruck...
Was haben die M 1000 FCR für einen Wirkungsgrad?
Wenn ihr es euch aussuchen könnt, greift ihr zu den Nuwaves + den Center CS-65 oder nehmt ihr drei mal den M 1000 FCR? Was spricht jeweils dafür oder dagegen?

Bin hin und hergerissen...
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2007, 10:01

Tja, diese radikale Preisreduktion hat mich richtig geschockt...
Abzocke bei Teufel?

Abzocke? Nein. Dass die Margen in der Premiumklasse die Billigsets subventionieren, dürfte kein Geheimnis sein.

Zu den Zahlenangaben:
Bitte lass dich nicht davon blenden, dass Teufel die Angaben ihrer Marketing-Abteilung überlässt, Nubert aber äußerst konservativ angibt.
Speziell, was die Grenzfrequenzen angeht.

Linearität:
Ich bezweifle, dass das Teufel mit seinen vier Wegen auch nur annähernd an die Linearität der Nubert herankommt.

Stören dich an den Waves die Höhen, könntest du entweder was für deine Raumakustik tun oder dir ein ATM zulegen.


Ist ein M 12000 SW besser als zwei AW-880? Pegel, Schalldruck...

Die schenken sich wohl nicht viel. Wenn du bedenkst, dass dein Raum bei schlechter Aufstellung weit mehr als 10 Dezibel schlucken kann, solltest du dich darauf konzentrieren. Durch die Trennung in seperate Gehäuse kannst du ggf. gezielter gegen Raummoden vorgehen.

Beispiel:
Ein Woofer links und einer rechts gib in eine Richtung schon eine gerade Wellenfront. Den einen noch etwas erhöht aufgestellt gibt sich vielleicht auch noch eine Verbesserung der Vertikalmoden.
das_n
Inventar
#9 erstellt: 08. Feb 2007, 10:09
der wirklich extreme preisunterschied würde mich aufhorchen lassen, das ist über 50% billiger als vorher.
das heisst für mich: die haben früher sehr viel zu teuer verkauft, und hauen jetzt die reste davon auf den markt. ich würde mich als früherer käufer gnadenlos verarscht fühlen.

das ist mal wieder typisch teufel, das finde ich unter aller sau. wenn die sich solche extremen preissenkungen leisten können, müssen die früher an jedem 10k€ set zigtausend euro reingewinn gemacht haben.

ich kann mir nicht vorstellen, dass diese (potthäßlichen) teufel-satelliten gegen eine nuwave anstinken können.

wahrscheinlich ist das set ohnehin nie mehr wert gewesen als der aktuelle verkaufspreis (der ja auch noch nicht ganz ohne ist).
die kochen auch nur mit wasser.
Toni78
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Feb 2007, 10:20
Bedenke, das Teufel auf Heimkino spezialisiert ist - Nubert hingegen seine Boxen immer auch auf eine sehr hohe Musikalität hin konstruiert hat.

Ist Dein Raum gross genug für das Theater 10?
Immerhin ist es empfohlen für Räume bis 150(!)m²

Ich denke das Teufel ist in Punkto Schalldruck und Kinowert (fast) unschlagbar; was Musikwiedergabe angeht würde ich die Nuberts mit seinen vollwertigen Standboxen aber dennoch als runder einstufen. (mal so rein theoretisch - gehört habe ich weder die einen noch die anderen). Von der Optik mag ich gar nicht reden

Diese extreme Preissenkung bei Teufel wundert mich allerdings auch. Andererseits sind so ähnlich Preisspannen auch bei anderen Herstellern möglich (wenn ich da nur an meine Canton RC-L denke...), ärgerlich ist es für Käufer die noch den teuren Preis gezahlt haben. Das man den Leuten immer so auf den Schlips treten muss...
das_n
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2007, 10:25
jaaa, aber eine preissenkung der tatsächlichen verkaufspreise von 60% runter und mehr ist ne sauerei! das gibts auch bei canton nicht! (ich rede nicht von der uvp)
und dann noch auf einmal!

stell dir vor, du bestellst das set für 10.000 euro und kurz nachdem du es nicht mehr zurückgeben kannst, hauen die den preis um den preis eines jungen gebrauchtkleinwagens runter!
bothfelder
Inventar
#12 erstellt: 08. Feb 2007, 10:32
Hi!

Ist den sichergestellt, daß es sich um 100% baugleiche Einheiten handelt?

Andre
Toni78
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Feb 2007, 10:35

bothfelder schrieb:
Hi!

Ist den sichergestellt, daß es sich um 100% baugleiche Einheiten handelt?

Andre
:prost


Was sagt denn Teufel dazu?

Wahrscheinlich verweisen sie auf den Passus, dass technische Änderungen vorbehalten sind. Aber reine Spekulation!
Micha_321
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 08. Feb 2007, 10:41

Toni78 schrieb:
...was Musikwiedergabe angeht würde ich die Nuberts mit seinen vollwertigen Standboxen aber dennoch als runder einstufen. (mal so rein theoretisch - gehört habe ich weder die einen noch die anderen). Von der Optik mag ich gar nicht reden


Hallo!

Da die Teufel-Satelliten nur bis 80Hz spielen, ist eine penible Anpassung an den Subwoofer (dessen Aufstellungsort ebenso genau ermittelt werden muss) unumgänglich. Allerdings ist selbst dann fraglich, ob die homogene Klangreproduktion eines Stand-LS erreicht wird.

Auch in punkto Optik muss ich dir recht geben. Ich finde die Teile ebenfalls sehr wenig ansehnlich.

Micha
bothfelder
Inventar
#15 erstellt: 08. Feb 2007, 10:44
Hi!

Eben, also nicht immer nur am Preis alles festmachen.
Außerdem wäre die Frage, ob sowas dauerhaft läuft, oder nur ein Lagerabverkauf ist, ala Auslaufmodell.

Andre
Micha_321
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Feb 2007, 10:53
Hallo!

Auf der Teufel-Webseite wird angegeben:

"Angebot solange der Vorrat reicht"

Also gehe ich von einer auslaufenden Serie aus.

Vielleicht steht noch eine zusätzliche Preissenkung an, wenn nur noch wenige Systeme auf Lager sind (wie bei Theater 3 u 4, System 5).

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 08. Feb 2007, 10:55 bearbeitet]
StefMug
Stammgast
#17 erstellt: 08. Feb 2007, 11:36

Amperlite schrieb:

Tja, diese radikale Preisreduktion hat mich richtig geschockt...
Abzocke bei Teufel?

Abzocke? Nein. Dass die Margen in der Premiumklasse die Billigsets subventionieren, dürfte kein Geheimnis sein.

Zu den Zahlenangaben:
Bitte lass dich nicht davon blenden, dass Teufel die Angaben ihrer Marketing-Abteilung überlässt, Nubert aber äußerst konservativ angibt.
Speziell, was die Grenzfrequenzen angeht.

Linearität:
Ich bezweifle, dass das Teufel mit seinen vier Wegen auch nur annähernd an die Linearität der Nubert herankommt.

Stören dich an den Waves die Höhen, könntest du entweder was für deine Raumakustik tun oder dir ein ATM zulegen.


Ist ein M 12000 SW besser als zwei AW-880? Pegel, Schalldruck...

Die schenken sich wohl nicht viel. Wenn du bedenkst, dass dein Raum bei schlechter Aufstellung weit mehr als 10 Dezibel schlucken kann, solltest du dich darauf konzentrieren. Durch die Trennung in seperate Gehäuse kannst du ggf. gezielter gegen Raummoden vorgehen.

Beispiel:
Ein Woofer links und einer rechts gib in eine Richtung schon eine gerade Wellenfront. Den einen noch etwas erhöht aufgestellt gibt sich vielleicht auch noch eine Verbesserung der Vertikalmoden.



Hmm... dieser Gedankenansatz klingt logisch. Interessant... Für mich eigentlich wieder ein Punkt für die Nuberts...

Obwohl ich die Kippschalter an den Boxen schon auf "Höhen abdämpfen" habe, klingen sie mir bei manchen Musikstücken und bei hohen Lautstärken noch ein bisschen zu stressig. Werde mal versuchen die Sache mit dem Equalizer des RX-V2600 in den Griff zu bekommen...

Und obwohl ich mit dem Bassdruck und der Schallverteilung schon sehr zufrieden bin werde ich noch deinen Tipp mit "einen-Woofer-erhöht-aufstellen" probieren.


das n schrieb:

der wirklich extreme preisunterschied würde mich aufhorchen lassen, das ist über 50% billiger als vorher.
das heisst für mich: die haben früher sehr viel zu teuer verkauft, und hauen jetzt die reste davon auf den markt. ich würde mich als früherer käufer gnadenlos verarscht fühlen.


Stimme voll zu!
Man stelle sich den Wertverlust beim eventuellen Wiederverkauf vor...


Toni78 schrieb:

Ist Dein Raum gross genug für das Theater 10?
Immerhin ist es empfohlen für Räume bis 150(!)m²


Der Raum hat knapp über 40m². Eigentlich ein reines Fernsehzimmer. Für das Theater 10 sollte das schon reichen. Platz hat es auf jeden Fall. Ich höre gerne etwas lauter und finde, es würde gut in meinen Raum passen. Ausserdem finde ich die Angabe "für Räume bis 150 m²" total überzogen bzw. kann man das nicht verallgemeinern. Dem einen reicht ein Sub auf 150 m², viele andere würden hier wiederum zu mehreren Subs raten...

Nun denn,... ich habe mich nochmal in Ruhe hingesetzt, darüber nachgedacht... und habe mich nun entschlossen!
Das Nubert NuWave Set bleibt!
Im Grunde hat es mich bis jetzt in keiner Disziplin enttäuscht. Auch wenn die Höhen für mich noch verbesserungsfähig sind...
Was den Rest angeht sind mir die Nuberts schon ziemlich ans Herz gewachsen. Auflösung, Feinfühligkeit und Pegel sind Top. Wenn ich darüber nachdenke konnte ich sie noch nie an ihre Leistungsgrenzen bringen. Ausserdem schlagen die Nuberts die Teufel, was die Optik angeht, um Längen...

Für einen Heimkino-Neuling ist das Theater 10 um diesen Preis, meiner Meinung nach, ein absolut (!) unschlagbares Angebot!

So long...
suke
Stammgast
#18 erstellt: 08. Feb 2007, 12:13
Auf jeden Fall eine vernünftige Entscheidung!

Wobei der 12000 mehr Druck und Tiefgang als zwei 880er hat. Der 12000 ist ja sozusagen zwei Woofer mit je 38cm ("ICh bin zwei Woofer").
Amperlite
Inventar
#19 erstellt: 08. Feb 2007, 12:22
Wenn dein Receiver auftrennbar ist oder du eine Endstufe für die Fronts einsetzt: Teste mal das ATM!
tss
Inventar
#20 erstellt: 08. Feb 2007, 13:21
hmm zu spitze höhen.. hast du auch mal nen anderen avr zu testzwecken laufen lassen? wie ist denn dein raum bedämpft?
PeweHoffi
Neuling
#21 erstellt: 21. Feb 2007, 00:57
Hallo alle zusammen!

Derzeit bin ich bemüht, mir schonmal mein Heimkino für das nächste Jahr zusammen zu puzzeln, da ich nächstes Jahr bauen möchte und dann technisch "startklar" sein will.

Vor ca. 6 Wochen habe ich mir als aller erstes den Uncle Doc bestellt!
Mal abgesehen von diversen Raummoden, mit denen ich zu kämpfen hatte, bin ich mehr als begeistert, ich glaube sogar, meine Frau ist mittlerweile eifersüchtig, weil ich in den letzten Tagen mehr Zeit mit meiner Anlage verbracht habe als mit ihr.

Als ich dann vor ich glaube 2 Wochen gesehen habe, dass der Preis des Theater 10 nochmals um 2000 € gesenkt wurde, habe ich nochmal zugeschlagen und mir wegen des Preis/Leistungsverhältnisses das ganze Theater 10 als Paket bestellt.
Naja, nun habe ich zwar 2 x Uncle Doc, was ich aber nicht für theatralisch schlimm halte, denn immerhin können 2 Subs ja auch zusammen funktionieren.

Heute abend habe ich dann in meinem alten Heimkinoraum (im Haus meiner Eltern, riesen Altbau, daher genug Platz) meine guten alten Kappa 9.2 i weggeschoben und schonmal die FCR 1000 angeschlossen im Stereobetrieb, ohne Sub).

Meinung: ATEMBERAUBEND!!!

Ich kann mit Fug und Recht behaupten, schon viel gehört zuhaben, hatte bis vor kurzem noch eine Quadral Titan MK2 (selbst restauriert), habe noch die Kappa 9.2 und die 8.2, hatte schon die B&W 803 zum testhören zuhause, aber die Bühne, die in meinem akustisch wirklich nicht prickelnden alten Heimkinoraum von "nur" 2 FCR1000 aufgebaut wurde, die Feinzeichnung und die Detailtreue, der HAMMER.

Ein Direktvergleich mit anderen Lautsprechern wäre mit Sicherheit noch prägnanter, ich für meine Partei kann sagen, dass wenn das Set im Kinobetrieb auch nur annähernd die Klasse besitzt, die es im Stereobetrieb schon bewiesen hat, dann muss man schon sehr schwere Geschütze auffahren, um gegenhalten zu können.

Deine Entscheidung bezüglich der Nubert Lautsprecher ist definitiv richtig gewesen, vor allem wenn man den Preis bedenkt, der akustische Eindruck, den das Theater 10 in naja, noch nicht einmal aufgebautem Zustand hinterlassen hat, ist jedoch weitaus intensiver.
Wobei ich zugeben muss, dass ich nach meiner letzten Nubert-Erfahrung gedacht habe, dass "mehr" einfach nicht mehr geht.

Fazit: Meine Frau wird in den nächsten Tagen wohl noch eifersüchtiger werden!


Viele Grüße

Pewe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Theater 10 THX Ultra 2
pilotxxl am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  106 Beiträge
Teufel Theater 9 THX Ultra 2
THX_2006 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
- Teufel Theater 8 THX Ultra 2 - als 5.1, oder 7.1 ?
Wingman5000 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  5 Beiträge
Teufel System 10 THX Ultra 2 (Nachfolger zum Theater 10)
GothicHeart am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  17 Beiträge
Theater 8 THX Ultra 2 probehören !
TravisBickle11 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  6 Beiträge
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 oder Heco Celan Set
Dimbel am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater 10 THX ULTRA 2 oder BOSE LIFESTYLE 48
maxus1 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  38 Beiträge
Test: 7.1 THX ULTRA 2-Set Teufel System 9 - Auf AREA DVD
DarkSubZero am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  32 Beiträge
Klipsch RF7 Set VS. THX Ultra 2
zomtek am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  7 Beiträge
Jamo D600 THX Ultra 2 5.1 Suspect
Hollywood100 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJosef.O
  • Gesamtzahl an Themen1.386.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.716

Hersteller in diesem Thread Widget schließen