Yamaha YST-SW515 auf Spikes stellen

+A -A
Autor
Beitrag
SwennaDeluxe
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2007, 15:09
Hallo erstmal habe eine frage macht es sinn den yamaha yst-sw515 auf spikes zu stellen um ein besseren klang zu haben er ist ja ein downfire sub "http://www.yamaha.co.jp/english/product/av/products/ht/sw515.html" vielen dank


[Beitrag von SwennaDeluxe am 13. Mrz 2007, 15:46 bearbeitet]
DerKurt
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mrz 2007, 00:22
Hi

Ich habe unter meinen älteren 315 der zu 95% baugleich mit dem 515 ist, 4 Gummi-Schallabsorber von Conrad (8St. 10€) geklebt und das ganze dann auf eine 40x40cm große und 3cm starke Granitplatte (5€) aus dem Baumarkt gestellt. Unter der Platte kleben zum Schutz des Holzbodens noch 4 Filzgleiter.

Der Bass kommt meiner Meinung nach wesentlich sauberer, das Dröhnen ist fast völlig verschwunden und Vibrationen übertragen sich nicht mehr so stark auf das Gebäude. Diese Methode ist wirklich empfehlenswert.

Spikes sind eher was für Frontfire Subs und Neubau. Außerdem hab ich keine Ahnung wie man die Dinger an den Yamahas befestigen soll, da kein Gewinde vorhanden ist und das Festkleben auch unmöglich erscheint.
SwennaDeluxe
Neuling
#3 erstellt: 16. Mrz 2007, 14:40
Vielen Dank das werde ich sofort in Angriff nehmen
edta1m
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mrz 2007, 16:06

Ich habe unter meinen älteren 315 der zu 95% baugleich mit dem 515 ist, 4 Gummi-Schallabsorber von Conrad (8St. 10€) geklebt und das ganze dann auf eine 40x40cm große und 3cm starke Granitplatte (5€) aus dem Baumarkt gestellt. Unter der Platte kleben zum Schutz des Holzbodens noch 4 Filzgleiter.


Hmm, ist es nicht sinnvoller den Sub an den Granit anzukoppeln (Erhöht das Eigengewicht des Woofers -> weniger Schwingungen) und dann den Granitblock über Gummi-Schallabsorber oder dicken Filz vom Boden abzukoppeln (Restliche Schwingungsenergie wird nicht vom Boden aufgenommen und ggf. Parkett schwingt nicht mit)!


Spikes sind eher was für Frontfire Subs und Neubau
So nicht richtig. Spikes allein sind bei z.B. Estrich-Betonboden über dem ein Teppich liegt (-> Sub an den Betonboden angekoppelt) sehr sinnvoll


[Beitrag von edta1m am 16. Mrz 2007, 16:09 bearbeitet]
SwennaDeluxe
Neuling
#5 erstellt: 16. Mrz 2007, 18:35
wenn ich es richtig verstehe spikes unterm sub und das ganze auf eine granitplatte stellen richtig???
edta1m
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2007, 19:59
Exakt. Obs spikes sein müssen... evtl kannst du den Sub auch sonst irgendwie gut ankoppeln, wie gesagt, z.b. dünn Knetmasse ... oder direkt mit den werkseitigen Gummiunterlagen draufstellen.
Einfach mal ausprobieren, wo der sub am wenigsten mitvibriert.

Diese ganze Thematik wurde übrigens schon hinlänglich diskutiert, einfach mal die Suchfunktion nutzen!

z.B. auch aktuell hier: Granitplatte wohin
DerKurt
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mrz 2007, 18:50
Ich habe leider kein Parkett sonder ziemlich dünne Dielen die sehr extrem mitschwingen. Die Sandwichlösung so wie du sie beschrieben hast wäre ideal ist aber bei dem Sub leider nicht machbar, da die Yamahas ein Untergestell aus Plastik haben an dem man KEINE Spikes befestigen kann (fehlendes Gewinde). Deswegen blieb mir nichts anderes übrig.

Ich habe auch die Alternative - Holzboden > Absorber > Granitplatte > Absorber > Sub - versucht, was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Der Sub hatte keinen richtig festen Stand, war am mitschwingen und der Klang hat sich dadurch verschlechtert.

Mit dem Aufbau - Filzgleiter > Granitplatte > Absorber > Sub - bin ich sehr zufrieden und der ganze Spaß hat gerademal 15 € gekostet. Zusätzlich habe ich noch eine schwere Pflanze auf den Sub gestellt, womit sich das Eigengewicht erhöht und das Mitschwingen noch etwas mehr gemindert wird.

Die Sufu ist zum Thema An- ober Abkoppeln wirklich sehr zu empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha yst-sw515 : enttäuscht über Bass
zerhacker76 am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  2 Beiträge
Entkopler spikes für downfire ???
rudizone am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  2 Beiträge
Spikes auf Holzboden?
Dean am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  5 Beiträge
Yamaha Yst -SW 160 Stromaufnahme
BG_98 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  10 Beiträge
Yamaha YST-SW800 noch zeitgemäß?
VII am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  16 Beiträge
Spikes oder Silikon?
achduliebergott am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  4 Beiträge
Yamaha hs50m mit yst-sw90 subwoofer
luiseki3000 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  2 Beiträge
Lautsprechererhöhung! Wohin mit den Spikes?
jackgelee am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  4 Beiträge
Spikes/Füße für LS auf Fliesen
Chriss1313 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  5 Beiträge
Entscheidungshilfe YST-SW320 !
Rainman_X am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.676

Hersteller in diesem Thread Widget schließen