FRONT MONITOR AUDIO, REAR B&W

+A -A
Autor
Beitrag
togro
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mrz 2007, 20:18
Hallo,

aus Gründen der Optik möchte ich für den Rearbereich ggfs.
B&W FPM 5 einsetzen und als Sub einen B&W PV1.Für den Frontbereich Monitor Audio GS 60 und als Center GS LCR.
Ist diese Kombination ratsam, da der Frontbereich meiner Meinung nach hochwertiger ausgestattet ist?

Gruß
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2007, 20:35
jap, vorallem der Frontbereich ist wichtig, aber die Homogenität zum Rearbereich sollte dennoch vorhanden sein, bei (den wenigen) gut abgemischten Filmen hört man das dann auch zum Teil raus, je nachdem wie stark die Unterschiede sind.

Passt der Center eigentlich zu den Fronts? Laut seiner Bezeichnung klingt er so, als wenn dieser LS auch als Front LS einsetzbar wäre? Wenn ja, warum vorn nicht drei LCR?

Und als Info: der PV1 von B&W ist zwar ein schnukeliger Sub, aber ich denke nicht, dass er wirklich gut zu den GS passt. Allein vom Tiefgang und Pegel her usw. Da sollte man schon ein deutlich größeres Kaliber nehmen
mw83
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2007, 09:09
Also Front & Center sind voll ok, sub und rear wären eher grund zum nörgeln, vor allem der sub, da hat mein vorredner recht, da sollte was besseres her.

Für die Rear könntest du ja die GS10 nehmen.

An was für einem Receiver willst du das betreiben?


[Beitrag von mw83 am 01. Apr 2007, 09:09 bearbeitet]
togro
Stammgast
#4 erstellt: 01. Apr 2007, 14:13
Hallo,

ich würde natürlich gerne die GS 10 oder sogar GS 20 nehmen aber die sind einfach zu tief (sollen hinter einer Tür hängen(hinter wenn die Tür geöffnet ist,15cm Platz) und neben dem Sofa auf einem hohen Ständer stehen). Mir ist schon klar daß ich in Bezug auf Qualität Abstriche machen muß aber aus optischen Grüden gehen nur flache (Designlautspprecher)und ein designter SUB.Deckeneinbaulatspreche sind auch problematisch da ich mit den Kabeln nur mit sehr viel Aufwand am Deckenstuck vorbei komme.
Auf B&O habe ich keine Lust.
Für alternative Vorschläge bin ich dankbar.
Als Receiver habe ich einen Rotel RSX 1067

Gruß


[Beitrag von togro am 01. Apr 2007, 14:16 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 02. Apr 2007, 11:36

aus Gründen der Optik möchte ich für den Rearbereich ggfs. B&W FPM 5 einsetzen und als Sub einen B&W PV1.Für den Frontbereich Monitor Audio GS 60 und als Center GS LCR.
Ist diese Kombination ratsam, da der Frontbereich meiner Meinung nach hochwertiger ausgestattet ist?


Der Frontbereich einschließl. des Centers ist ja auch der wichtigste Bereich, hier sollte man auf keinen Fall sparen.
Als Sub käme auch der sehr gelungene RSW12 aus der RS-Serie von MA in Betracht, ebenso die RS-FX, die am ja direkt an die Wand hängen kann.
togro
Stammgast
#6 erstellt: 02. Apr 2007, 13:03
Hallo,
an die RS-FX bzw. GS-FX hatte ich auch schon gedacht aber sie sind etwas zu groß.Der RSW12 klingt sicherlich gut aber dann nehme ich lieber den GSW12 (bald lieferbar),sieht aber nicht so gut aus wird es aber wahrscheinlich werden.

Gruß
jeflacherjelieber
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Mai 2007, 17:44

togro schrieb:
dann nehme ich lieber den GSW12 (bald lieferbar)


Gibt es Grund zur Hoffnung?

Woher hast du die Information, dass der GSW-12 bald lieferbar ist?

Gruß Rainer
Falcon
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mai 2007, 10:27
Wie sieht denn das Zimmer genau aus?

Hast Du schon über alternative AUfstellungsmethoden für die Rear nachgedacht?

Anbringung an der Decke zum Beispiel, oder am Boden liegend hinter der Sitzgelegenheit (nach oben strahlend)

Das kann mitunter auch sehr gute Ergebnisse erzielen. IMHO bessere als wenn man 2 verschiedene Hersteller zusammenpanscht.
Ansonsten solltest Du halt drauf achten, dass möglichst die gleichen Chassis verbaut wurden... Das dürfte aber bei MA mit der Hochton-Eigenkonstruktion auch schwierig werden.

Ich sehe grad dass die GS10 und die GS20 ja schon 20cm breit sind... Die hätte man ja ansonsten aufeinander abstrahlend aufstellen können. Aber wenn Du nur 15cm Platz hast...
togro
Stammgast
#9 erstellt: 15. Mai 2007, 14:33
Hallo,

habe jetzt B&W FPM 4 für hinten und als Center
Monitor Audio GSLCR(geniales Teil) momentan noch mit JBL TI 5000 kombiniert, diese werden aber in naher Zukunft ausgetauscht.
Funktioniert wirklich jetzt schon recht ordentlich,auf jedenfall weitaus besser als gedacht.Die FPM 4 sind auch absolut ausreichend als Rear Lautsprecher.

Gruß
togro
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mai 2007, 01:56
Hallo,
ich wollte eigentlich den Frontbereich mit der B&W 800er Serie ausstatten aber die MA GS 60 mit GSLCR hat bei mir einen weitaus besseren Eindruck hinterlasssen.
Danke noch an "HIFI TOM" für die schnelle und korrekte Lieferung des GS LCR
Gruß
togro
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2007, 02:02
Nachtrag:

Über den SUB mache ich mir im Moment noch keine Gedanken.


[Beitrag von togro am 16. Mai 2007, 02:03 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#12 erstellt: 16. Mai 2007, 07:29

Danke noch an "HIFI TOM" für die schnelle und korrekte Lieferung des GS LCR


Nichts zu danken, daß ist doch selbstverständlich, ich hoffe das er Deine Erwartungen erfüllt u. Du zufrieden bist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche rear LS: nubert vs. monitor audio vs. wharfedale
Woody76 am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  15 Beiträge
Nubert vs. Monitor Audio
frank-o-mat am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  10 Beiträge
Welche Rear-Boxen zu B&W DM303?
mitch_f am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  2 Beiträge
Monitor Audio Radius
BurnAir am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  5 Beiträge
welche B&W
serge1 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
Nubert vs. B&W
M@rkus am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  2 Beiträge
B&W Serie 600
friedl1958 am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  5 Beiträge
Hirschille B+W Preiskation.zuschalgen?
am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  9 Beiträge
Monitor Audio GS20 oder RX8?
acidinside am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  2 Beiträge
B&W HTM61 als Frontlautsprecher
GrayWolf am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.920

Hersteller in diesem Thread Widget schließen