HILFE! Dipol als sl und sr bei 7.1! Macht das sinn?

+A -A
Autor
Beitrag
manni26
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2007, 22:33
Hallo liebe leut! Bin neu hier und muß sagen super forum.
Möcht gern dipol als sl u. sr bei 7.1 verwenden. Hab aber noch nie von jemand gehört ob des der hit ist oder lieber direkt strahler.

Vielleicht könnt ihr mir sin wenig weiter helfen.
Danke schon mal.
Der-Meister
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2007, 11:46
servus,

an was für ein system hast du gedacht? teufel?

wenn ja, dann kann ich dir in ein paar tagen weiterhelfen wenn ich am montag mein system 5 7.1 mit dipolen geliefert bekomme.
was man so hört, sollen dipole für den musikbereich eher weniger, dafür für filme umso mehr geeignet sein, da nicht bzw. weniger ortbar (diffuser klang).
bin selber schon gespannt, wie sich das im wohnzimmer dann anhört.
manni26
Neuling
#3 erstellt: 28. Apr 2007, 17:18
Hab mir von pinkbull die dipol F-155 bestellt,bekomm sie ende nächste woche. Bin gespannt wie sie klingen. Hab das set pinkbull kingston in mahagoni obtik und muß sagen für das geld haben sie einen super klang.
Sag mir mal bescheid ob du mit deinem sound zufrieden bist.


[Beitrag von manni26 am 28. Apr 2007, 17:27 bearbeitet]
Posey
Stammgast
#4 erstellt: 28. Apr 2007, 19:30
Hallo,

Also das mit den Dipolen beim System 5 würde mich auch sehr interessieren,überleg auch schon ne Weile ob überhaupt 7.1 und wenn ja mit Direktstrahler oder Dipole,da ich jetzt schon öfter gelesen habe Dipole als SB lieber nicht....
Berichte mal,bin gespannt
Der-Meister
Stammgast
#5 erstellt: 29. Apr 2007, 09:01
sowieso werde ich euch ausgiebig berichten, wie das system 5 7.1 mit dem yamaha rx-v2600 zusammenarbeitet.
kann kaum noch bis morgen warten
miracle1966
Stammgast
#6 erstellt: 29. Apr 2007, 10:41
Nur mal am Rand:

Bei einem 7.1 Set mit Dipolen werden die Dipole nicht als Surround Backs eingesetzt, sondern seitlich vom Hörer. Als Surround Backs funktionieren Direktstrahler.

Beispiel:
Ein Flugzeug soll von vorne (Front) nach hinten fliegen. Das Urspungssignal kommt von vorne, wird vom vorderen Dipol-Lautsprecher aufgenommen und durch den hinteren Dipol-Lautsprecher nach hinten weitergeleitet, wo das Signal diffus im Raum verschwindet (soweit 5.1 mit Dipolen). Beim 7.1 System wird das Signal nochmals vom hinteren Dipol-Lautsprecher übernommen und auf die Surround Backs geleitet (bei 6.1 Abmischungen direkt angesteuert, ansonsten elektonisch vom Receiver aus den Signalen für die Dipole herausgerechnet, ergo künstlich hergestellt - funktioniert meines Wissens nur mit PLIIx des Receivers). Dadurch wird das diffuse Klangbild hinten, das die Dipole eigentlich herstellen sollen, wieder etwas "ortbarer" - es ist also Geschmackssache.

Ich setze für das 7.1 System ausschließlich Direktstrahler ein, da ich überwiegend Musik höre und keine diffuse Wiedergabe wünsche.

Hinweis:
Mit vorderer und hinterer Dipol-Lautsprecher ist natürlich ein Dipol-Lautsprecher gemeint - einmal der vordere Bereich und einmal der hintere Bereich, in den der Dipol aufgrund seiner Bauart abstrahlt.

Probiert es aus und berichtet mal. Ich bin mir relativ sicher, dass es zu diesem Test unterschiedliche Meinungen beim Ergebnis geben wird.

Fröhlich bleiben!
miracle1966
Stammgast
#7 erstellt: 29. Apr 2007, 11:05
Habe bereits einen Erfahrungsbericht geschrieben:

http://www.hifi-foru...um_id=101&thread=591

Das Teufel System 5 wird noch immer auch als 5.1 Concert Version angeboten (mit 5 identischen Direktstrahlern). Dieses habe ich mit zwei zusätzlichen identischen Direktstrahlern ergänzt.

Vielleicht hilft Dir der Link oben nochmals weiter?

Fröhlich bleiben!
Der-Meister
Stammgast
#8 erstellt: 30. Apr 2007, 11:58
ja danke, ich habs dann auch kurz darauf gesehen, dass du bereits einen erfahrungsbericht geschrieben hast. hab daraufhin den post wieder gelöscht, offenbar hast du ihn trotzdem noch gesehen.
Der-Meister
Stammgast
#9 erstellt: 30. Apr 2007, 21:01
sodala, habe heute mein system 5 erhalten. hier mal ein kurzer bericht darüber, ich konnte leider noch nicht alles testen, dafür war der tag zu kurz...
das schönste war wie immer das auspacken

aufgefallen ist mir als erstes der gigantische sub 5100sw. was für ein gerät, hat schon fast geschirspüler größe
die restlichen ls haben eine vernünftige größe und gliedern sich gut in mein wohnzimmer ein.

nachdem ich alle boxen provisorisch verkabelt und aufgestellt habe, habe ich den sat receiver über optisches digitalkabel mit dem yamaha rx-v2600 verbunden. stereo kam schon recht überzeugend rüber. auf den musiksendern schaltete ich dann die verschiedenen sound-programme des 2600er durch und was soll ich sagen, 7.1 channel stero ist einfach super.

dann dvd-player an den 2600er angeschlossen und ein paar highlights wie star wars, terminator 2+3, gladiator, herr der ringe, braveheart etc. durchgetestet. und spätestens hier merkte ich, dass das system 5 für filme in dolby digital oder dts der absolute hammer ist. einfach geil, der klang kommt 1a wie im kino rüber.

das einzige was mir bis jetzt etwas negativ aufgefallen ist, dass von den dipolen relativ wenig rüberkommt. ich muss dazu aber auch sagen, dass ich die ls noch nicht annähernd optimal aufgestellt habe, da zb die sb zu wenig weit auseinanderstehen. außerdem muss ich das system erstmal genau einmessen bzw. kalibrieren und mich mit den feinheiten des receiver vertraut machen, und da gibt es einige!
weiters muss ich auch noch für den sub den perfekten platz finden und ihn ordentlich einpegeln.

wegen den dipolen werde ich euch noch genauer bescheid sagen. ich hoffe, dass ich bald einen fernseher habe, an den ich den 2600er anschließen und ordentlich einstellen kann.
der jetztige tv ist gleich groß wie der sub und hat schon ein paar jährchen auf dem buckel, wird zeit für den samsung 40m86

@miracle1966:
ich hab mir nochmal den bericht von dir durchgelesen und kann dir voll und ganz zustimmen.
Posey
Stammgast
#10 erstellt: 01. Mai 2007, 14:59
Tach,

Also am Anfang kamen mir die Dipole des Systems 5 auch ein bißchen zu leise vor,doch als ich Sie mal bei einem Freund der ein Nubert nuLine Set besitzt verglichen habe kam es genau so rüber,denke das es so vorallem bei Dipolen so sein soll da man Sie ja auch nicht orten soll....

Grüße,Posey
Der-Meister
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mai 2007, 18:26
das hört sich gut an, so weiß ich wenigstens, dass das mit den dipolen normal ist. dennoch werde ich sie noch etwas nach oben regeln.
miracle1966
Stammgast
#12 erstellt: 01. Mai 2007, 18:49
Hallo,

auch ich möchte mich den guten Wünschen anschließen und Dir viel Spaß mit Deinem neuen Set wünschen.

Ein kurzer Bericht wird Dir in den nächsten Tagen sicher mal möglich sein, oder ????

Ich habe übrigens heute meinen Bericht hinsichtlich des 2. Subwoofers vervollständigt ...

Also, viel Spaß und hau beizeiten mal in die Tasten!

Fröhlich bleiben!
Der-Meister
Stammgast
#13 erstellt: 03. Mai 2007, 21:47
also das system 5 ist der letzte schrott, verarbeitung mies, stereo hört sich überhaupts nicht gut an und in sachen suroundsound ist es ebenfalls nur durschnitt.
ich glaube ich kaufe mir lieber ein tevion set

nein, war nur spaß, aber was man hier so stellenweise im forum liest ist schon ganz lustig.

heute hatte ich mal zeit die ls besser zu positionieren, den receiver konnte ich leider noch immer nicht richtig einstellen, da mir der richtige fernseher fehlt, naja es wird halt irgendwann ein 40m86 ins wohnzimmer seinen weg finden.

musik stereo:
hört sich meiner meinung nach insgesamt gut bis sehr gut an. es gibt logischerweise musikrichtungen die kommen besser rüber als andere.
ich habe heute wirklich alle möglichen musikrichtungen durchprobiert klassik, rock, pop, techno, etc. und von cds, musik-dvds bis hin zum ipod.

neujahrkonzert (cd) in stereo hört sich außerordentlich gut an, hier klingt das sys5 sehr dynamisch und auch die instrumente werden sehr detailiert und fein ausgegeben. das optimum ist hier beim yamaha die 7.1 stereo einstellung, da war ich wirklich überrascht, als wäre ich live dabei

dann rainhard fendrich cd in den dvd-player hinen und ebenfalls 1a.
ich habe schon ein live-konzert miterlebt, hörte sich nicht unbedingt besser an. die gitarren und die stimme von ihm werden sauber und präzise dargestellt.

dann militärmusik tirol, haben wir auch zu hause und bei "dem land tirol die treue" in 7.1 kommen einem fast die tränen.

musik dvd 5.1 und ipod:
linkin park live in texas in DD 5.1, haut voll rein und hört sich ebenfalls sehr gut an.

dann gigi d'agostino, kate ryan und und und, alles was in den charts zu finden ist durchprobiert, ist ebenfalls sehr gut.


filme:
habe mir heute noch einmal stellenweise genau herr der ringe - rückkehr des königs angeschaut und ganz genau hingehört. mir ziehte es einfach einen grinser auf
die schlachten hören sich gewaltig an, rundherum kracht und scheppert es, als die nazgul (drachen) die reiter angreifen bekommt man es echt mit der angst zu tun. und auch der gesang wird sauber und natürlich dargestellt, richtiges gänsehaut-feeling.

ein weiterer klassiker ist meiner meinung nach top gun. alleine der soundtrack ist für mich der hammer. und das stellte ich leider fest, dass die dvd in deutsch nur stereo statt wie englisch 5.1 DD bietet. dennoch kam der soundtrack und die fights sehr überzeugend und detailiert rüber. und das auch in stereo!

da ich auch ein wenig blade fan bin, habe ich auch noch die blade II dvd getestet. da ich den auch im thx-kino war, kann ich sagen, dass der film mit dem sys5 1a rüberkommt.

zu den dipolen:
anfangs dachte ich auch, dass man wenig von ihnen hört. das ist aber nicht immer so. denn mir ist aufgefallen, dass sie vom yamaha 2600 gezielt und sinnvoll eingesetzt werden. so bilden die suround backs zusammen mit den dipolen eine angenehme hintere klangkulisse.
während bei den lautstarken effekten hauptsächlich die SB im hinteren bereich zu hören sind, so werden die dipole dann wirkungsvoll eingesetzt wenn es um den diffusen klang geht. soll praktisch heißen:
zb bei blade gibt es eine szene wo scud (der neue junge) im regen nach phosphorteilen sucht und der regen wird extrem realistisch von den dipolen und den sb dargestellt. genauso wie bei herr der ringe bei gesprächen oder geräuschen in den hallen. dafür sind die dipole wie geschafffen. man hört den sound, kann ihn nur nicht orten und das ist ungewohnt, da man erwartet, dass man von den ls was hört. doch man gewöhnt sich daran und dann merkt man die vorteile von dipolen.
da ich bis jetzt auch schon relativ viel musik gehört habe, empfinde ich, dass das klangbild durch die dipole nicht wirklich gestört wird. sie bringen ganz klar was bei filmen um speziell hintergrundgeräusche wie regen,wind, blätter, udgl. realistisch darzustellen.

mir ist aufgefallen, dass sich mit dem yamaha 2600 receiver viel aus der musik oder den dvds herausholen lässt, und das ist gut so

bis jetzt bereue ich den kauf des system 5 in 7.1 und des yamaha rx-v2600 nicht und hoffe, dass ich die kombi noch länger genießen darf

ich habe mir auch den bericht von dir miracle1966 durchgelesen, freut mich dass dich der zweite m5100sw zufreidenstellt. ich habe allerdings ein kleineres wohnzimmer und da wäre ein 2. sub übertreiben, der jetzige ist für mein wz schon fast zu groß

gruß meister


[Beitrag von Der-Meister am 03. Mai 2007, 21:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dipol oder Direktstrahler bei 7.1
bicmac am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  12 Beiträge
Macht 7.1 hier Sinn?
86bibo am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  9 Beiträge
Inwall-Lautsprecher in der Decke als SL/SR bei 7.1-System ?
Diditalo am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
5.1 auf 7.1 ? Hilfe !!
Terracotta am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  9 Beiträge
HH Minisat als Dipol
DoctorIglo am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  3 Beiträge
Macht 3.0 Sinn?
Käsetoast am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  5 Beiträge
Benötige Hilfe bei der Aufstellung von 7.1
hifikoenisch am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  8 Beiträge
Frage wegen 7.1 Sytem mit DIPOL LS
dapro am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  3 Beiträge
Macht das Setup Sinn?
Veannon am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  7 Beiträge
5.1, 7.1, 9.2 ! Was macht Sinn? Was ist VooDoo?
PsycoDad1604 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedpietze
  • Gesamtzahl an Themen1.386.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.385

Hersteller in diesem Thread Widget schließen