Lautsprecheraufstellung so ok?

+A -A
Autor
Beitrag
wirth
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Apr 2007, 12:08
Hallo zusammen

da ich nun seit knapp 4 Woche in der neuen Wohnung wohne, hatte ich genügend Zeit mein Wohnzimmer mal soundtechnisch einzurichten:







Komponenten sind folgende:
Receiver: Sony DA5200
Front-LS: Rowen (sind Bi-Pol Lautsprecher)
Surround LS: keine Ahnung
Surround-Back-LS: NoName von nem Komplettset
Subwoofer ist der dazugehörige von den Surround-Back (aktiv)
und der 2. Subwoofer steht hinter dem Sofa, ein Bose Accoustic Mass 5

Also das ganze ist schon verkabelt und mittels Kabelkanälen versteckt.
Was meint ihr dazu, also töhnen tuts ganz ordentlich, aber wären noch Verbesserungen möglich?
Panzerballerino
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2007, 14:24
Du magst es wohl hallig?

Im Ernst: Dipol-Fronts, das kann doch nicht klingen, oder?
djmuzi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Apr 2007, 14:28
Und die Box neben dem Tisch als Werkzeugablage? Was ist ihre aufgabe?
Panzerballerino
Inventar
#4 erstellt: 30. Apr 2007, 14:31

djmuzi schrieb:
Und die Box neben dem Tisch als Werkzeugablage? Was ist ihre aufgabe?



Subwoofer für den Center?


[Beitrag von Panzerballerino am 30. Apr 2007, 14:32 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Apr 2007, 14:35

Plasmatic schrieb:

djmuzi schrieb:
Und die Box neben dem Tisch als Werkzeugablage? Was ist ihre aufgabe?images/smilies/insane.gif



Subwoofer für den Center?


Ich würde ihn hinter dem Fernseher stellen ein Designwunder ist er nicht gerade also ab damit hinter dem Fernseher!

EDIT ah ja es sind ja 2 davon. Und du hast ja schon einen SUB da vorn neben dem Fernseher oder? auf jeden Fall sind die viel zu nahe, hinter dem Fernseher versteckt würden die besser klingen (Laufzeit, Wandunterstützung) obwohl die nicht als Subs konzipiert sind.


[Beitrag von djmuzi am 30. Apr 2007, 14:37 bearbeitet]
vampirhamster
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2007, 14:38
ich sag nur: interessanter Ansatz
djmuzi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Apr 2007, 14:43
Oder 2. Vorschlag:

Deine "Subwoofer für den Center" als Front-LS und die Dipol-Fronts als Surround-LS hinter dem Sofa.

Der übrige "Kleinkram" als Back-Surround (solange du einen 7.1 Receiver hast)

Der Accoustimass Sub hinter dem Fernseher an der Wand.
wirth
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Apr 2007, 15:52
danke sehr, aber ich glaube ich muss was klar stellen:

die "werkzeugablage" ist nicht der Subwoofer, das ist der rechte Surroundlautsprecher (den linken sieht man hinter der Couch).

der Subwoofer ist der neben dem TV-Möbel (den könnt ich hinter das Möbel stellen, der andere Sub steht hinter dem Sofa (neben dem Regal für den Beamer)

soo...nun denke ich sollte Klarheit herrschen was wofür zuständig ist
djmuzi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Apr 2007, 16:01

wirth schrieb:
danke sehr, aber ich glaube ich muss was klar stellen:

die "werkzeugablage" ist nicht der Subwoofer, das ist der rechte Surroundlautsprecher (den linken sieht man hinter der Couch).

der Subwoofer ist der neben dem TV-Möbel (den könnt ich hinter das Möbel stellen, der andere Sub steht hinter dem Sofa (neben dem Regal für den Beamer)

soo...nun denke ich sollte Klarheit herrschen was wofür zuständig ist ;)


Achso, OK. Trotzdem würde ich Vorschlag 2 von mir weiter oben empfehlen.

Dipole als Front-LS sind unpassend -> Also ab hinter dem Sofa. Und die Surrounds ("Werkzeugablage" ) würde ich als Front -LS einsetzen. Die haben schon ordentliches Volumen und können es krachen lassen.

Und vielleicht mal anfangen ein wenig zu sparen Ich kann mir vorstellen, dass das nur eine Notlösung ist? Und dass später was gescheites und alles von EINEM Hersteller rein soll?
wirth
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Apr 2007, 16:29
also ich kann die Fronts auch einseitig abschalten und dann zu mir drehen, dann hab ich direkte Beschallung!

also alles vom gleichen Hersteller wird kaum möglich sein, denn soviel sparen kann/will ich nicht um das restliche den Fronts anzupassen (ein Lautsprecher wie er da steht kostet über 4000 Euro).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecheraufstellung
thom46 am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  19 Beiträge
surround back ls?
caw am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecheraufstellung
Ron3 am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  3 Beiträge
Welches 5.1 Surround-LS-System
stb$ am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
Zusätzliche Surround LS
xDDDx am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  10 Beiträge
Surround Back LS
duke330 am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  33 Beiträge
platzierung der surround ls
linnianer1 am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Lautsprecheraufstellung!?
blindqvist20 am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  15 Beiträge
Raumbreite 4.70m: Surround-Back mit einem oder zwei LS
Ralfii am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  3 Beiträge
Hintere Lautsprecher surround, Back, High
yescruiser am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedOregonjohny
  • Gesamtzahl an Themen1.379.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.594

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen