KEF iQ7 Bi-Amping

+A -A
Autor
Beitrag
alpa_alpa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jun 2007, 16:47
Hallo zusammen!

Würde die IQ7 gerne mit Bi-Amping betreiben und habe dazu noch ein paar Fragen:

Ich habe zwei Anschlüsse an jeder Box, einen LF für den Tieftöner und einen HF für den Hoch-/Mitteltöner.
Darüber steht 15-150W 8Ohm

Sind die 8Ohm im HF-LF gebrückten Zustand, so dass HF 16Ohm Widerstand und LF 16Ohm Widerstand hat.
Oder hat jeder Eingang 8Ohm? -> und gebrückt dann 4Ohm?

Dann weiter zu den Watt:

Die 15-150Watt: kann ich LF und HF jeweils mit 150Watt belasten, unabhängig jetzt mal von 8 oder 16Ohm?
Oder ist das die gesamte Leistung die man in den Lautsprecher schicken darf?
Wenn es die gesamte Leistung ist, was würdet ihr dann an Leistung jeweils für HF und LF vorschlagen?

So, ich hoffe ihr versteht mich
Falls noch Fragen sind, nur zu und ich werde Antworten.

Bis denn...


[Beitrag von alpa_alpa am 01. Jun 2007, 23:07 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2007, 19:27
Bi-Amping ist nur in äußerst wenigen Fällen sinnvoll. Was hängt denn bisher dran?


Darüber steht 15-150W 8Ohm

Die Leistung gilt für beide Zweige. Die Impedanzangabe ist vermutlich falsch.


Sind die 8Ohm im HF-LF gebrückten Zustand, so dass HF 16Ohm Widerstand und LF 16Ohm Widerstand hat.
Oder hat jeder Eingang 8Ohm? -> und gebrückt dann 4Ohm?

Der Widerstand ist bei jeder Frequenz anders.

Hier mal das Diagramm der IQ9:

Die durchgezogene Linie ist die Impedanz. Du siehst, dass sie zwischen 3,8 und gut 20 Ohm schwankt!


[Beitrag von Amperlite am 02. Jun 2007, 19:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Viring/Bi-Amping
Kanne35 am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  2 Beiträge
Bi Amping ???
rudirednose am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  5 Beiträge
1W Verst. mit 16Ohm OUT an 8Ohm Lautsprecher
theselha am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  2 Beiträge
Bi-Amping
8Quibhirfd8 am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  7 Beiträge
Bi-Amping mit Bi-Wiring Kabeln?
Linefader am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  89 Beiträge
bi amping und trennfrequenzen?
springmaus am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  9 Beiträge
Jamo 608 Bi-Amping mit Stereo Endstufe oder Subwoofer ?
oxxodoc am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  4 Beiträge
Besteht bei Bi-Amping die Gefahr des Übersteuerns?
jawi94 am 22.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  6 Beiträge
4Ohm Speaker an 8Ohm-output.geht das mit zusätzlichen Widerstand?
Pin]-[eaD am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  4 Beiträge
Bi-Amping am Teufel Theater-1 ?
move am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMackci
  • Gesamtzahl an Themen1.380.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen