Surroundsystem mit 4 identisch großen Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
cYbton
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2007, 09:30
Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem kompletten Surroundsystem, bei dem die 2 Front- und 2 Rearlautsprecher identische Größe haben. Der Center darf etwas breiter sein.

Inspiriert hat mich dabei das JBL SCS 178 System. Leider haben diese Lautsprecher alle eine Impedanz von 4 Ohm und mein Receiver (Pioneer VSX-C100-K) gibt leider 8 Ohm aus. Die Endstufe ist zwar abgesichert, aber ich glaube das wäre trotzdem keine so gute Idee.

-> http://www.vip-elekt...&source=froogle&ls=d

Dann habe ich mir noch von Teufel das Concept M angeschaut. Gefällt mir soweit auch ganz gut, nur könnte der Center etwas breiter sein und der Subwoofer gefällt mir auch nicht besonders mit der silbernen Front.

-> http://teufel.de/de/Heimkino/Concept-M.cfm

So nun meine Frage, kennt Ihr weitere Systeme mit diesen Anforderungen in der Preislage von 200€ - 300€?

Vielen Dank schonmal.


[Beitrag von cYbton am 05. Okt 2007, 11:17 bearbeitet]
eddie78
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Okt 2007, 14:56
Ich glaube nicht dass dein Amp mit den 4 Ohm probleme bekommt. Ich hatte jahrelang an meinem Pio VSX-C300 (der will eigentlich auch 8 Ohm) ein 4-Ohm-Set (Jensen Accura 5.1, steht jetzt bei ebay ;)) dran, und der Amp lebt nach wie vor.
Jetzt habe ich zwei MS 914 dran hängen, und ebenso keine Probleme... die haben auch nur 4 Ohm...
cYbton
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2007, 09:20
Hmm, ich habe nur ein bisschen Angst um meinen Receiver. Ich meine, die Vorgaben wurden bestimmt nicht umsonst geschaffen. Mir ist nur bekannt, dass bei einer Angabe von 8 Ohm alles darüber egal ist.

Hast du deine Anlage denn öfters mal richtig laut aufgedreht oder diente das Ganze nur ein bisschen zum Filme gucken?
superglotzer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Okt 2007, 13:10
Hallo,
lt. Bedienungsanleitung hat der Receiver 30 Watt an 8 Ohm und 41 Watt an 6 Ohm, was die minimale Impedanz sein soll.

41 Watt an 6Ohm sind ca. 15,7V und 2,6A
D.H. 2,6 A sind bei 6 Ohm der maximale Strom den der Verstärker abgeben kann.
2,6A sind bei 4Ohm 27 Watt
Bis 5 X 27 Watt ist die Stromabgabe also unter dem max. Wert.
Diese Werte sind Dauerleistungen, gerade bei 5.1 werden aber wohl kaum alle 5 Kanäle konstant bei max. Leistung laufen.
"Die Endstufe ist zwar abgesichert, aber ich glaube das wäre trotzdem keine so gute Idee."
Ich halte die Idee für gut! Termisch kannst du das ganze ja bei konstant hohen Lautstärken beobachten,
cYbton
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2007, 19:05
Vielen Dank für die ausführliche Analyse.

Also hört sich das doch ganz gut an. Nur ist der Receiver durch den flachen Bau so schon immer ziemlich heiß. Gerade wenn ich mal länger Musik höre und ich dann mal an der Oberfäche fühle, verbrenne ich mir schon fast die Finger. Also ich habe jetzt auch nichts oben drauf stehen und so laut läuft er dann nun auch wieder nicht.

Würde der Receiver durch die 4 Ohm boxen denn noch „wärmer“?

Und noch einmal zu meiner Ausgangsfrage: Kennt Ihr weitere Surroundsysteme ohne große Frontboxen?
superglotzer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Okt 2007, 06:37
Würde der Receiver durch die 4 Ohm boxen denn noch „wärmer“?
Vermutlich ja
Und noch einmal zu meiner Ausgangsfrage: Kennt Ihr weitere Surroundsysteme ohne große Frontboxen?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270174427841
rrunner
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Okt 2007, 07:00

cYbton schrieb:

Würde der Receiver durch die 4 Ohm boxen denn noch „wärmer“?


je geringer der widerstand um so wärmer wird eine endstufe! bei 0 ohm = kurzschluss brennt das werkel ab, sofern keine schutzschaltung abdreht!
cYbton
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Okt 2007, 20:21
Jo danke, ich glaube dann sollte ich die 4 Ohm LS nicht umbedingt ausprobieren. Da müsste ich dann eher über einen neuen Receiver nachdenken. Aber zuerst schaue ich mich noch ein wenig nach alternativen Surroundsystemen um.

Das System von Pure Acoustics gefällt mir auch ganz gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Crossover bei unterschiedlich großen Lautsprechern
Glühwurst am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  3 Beiträge
anspruchsvolles Surroundsystem
Stereotyp am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  50 Beiträge
Surround mit 4 Stereo Lautsprechern?
Fennec am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  22 Beiträge
Dipole identisch aufgebaut oder spiegelbildlich?
Subraid am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  3 Beiträge
Satelliten Surround Lautsprecher mit großen Front Lautsprechern kombinieren ?
Hannibal1976 am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  3 Beiträge
Canton Surroundsystem Typ unbekannt
Ralfii am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  3 Beiträge
Bass bei großen Lautsprechern
iXiOn- am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 05.04.2003  –  6 Beiträge
6 Stereo Boxen als Surroundsystem?
mastermind74 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  6 Beiträge
Laptop an Surroundsystem -Kein Ton
marius79 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  6 Beiträge
Welches Surroundsystem????
Dethkarz am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedoetschendoetschen2
  • Gesamtzahl an Themen1.386.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen