Crossover bei unterschiedlich großen Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
Glühwurst
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2013, 19:48
Guten Abend,

Lautsprecher:
Front - B&W 684 (44 Hz – 22 kHz ±3 dB)
Center - B&W HTM62 (55 Hz – 22 kHz ±3 dB)
Surround - B&W 686 (55 Hz – 22 kHz ±3 dB)

Bei meinem Pioneer kann ich leider nur eine Übergangsfrequenz für alle Lautsprecher
die auf Small stehen einstellen. Wenn ich die Front auf Large und den Rest auf Small stelle,
fehlt mir bei Filmen der Bass aus den beiden vorderen Lautsprechern.
Wenn ich alle auf Small stelle, fehlt mit beim Musik hören der Bass aus den beiden
vorderen Lautsprechern.
Und weil ich das nicht jedes mal umstellen möchte, kam ich auf die Idee alles manuell über den
Equalizer APO einzustellen (Alle Soundquellen kommen eh vom PC). Dafür müsste ich dann
im Receiver alle Boxen auf Large und den Subwoofer auf Plus stellen. Jetzt könnte ich für jeden
Lautsprecher eine passende Übergangsfrequenz festlegen.
Nun zu meiner Frage, ist so etwas überhaupt Sinnvoll oder muss man durch die Subwoofer Plus
Einstellung damit rechnen das Klangbild eher zu verschlechtern?


Gruß Rainer
spede
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Dez 2013, 15:11
Dies kann zu einer Bassüberhöhung führen, die gerade bei Musik störend ist.

Warum stellst Du nicht alle auf Small bei 55 HZ oder 80 Hz (THX Norm), und Musik hörst Du im Pure Audiomodus. Dann hast Du bei Filmen den SUB mit an, und bei Musik nur die Front, die dann quasi als Large laufen. Dann wird bei Musik auch nichts umgerechnet und verschlimmert.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2013, 00:37
hast du denn überhaupt einen Subwoofer?
wenn nicht, dann würde z.B. ein Yamaha gar nicht erlauben, die Front-LS auf Small zu stellen (macht in dem Fall ja auch keinen wirklichen Sinn, das wäre dann ja nur ein (falsch angepasstes) Subsonic-Filter).
Wenn ja, dann sollte doch auch bei Musik nix fehlen?!?

Zwischen 44 und 55Hz ist ja nun kein so riesiger Unterschied, ich würde da bei 60Hz trennen (wenn ein ordentlicher Sub vorhanden ist)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass bei großen Lautsprechern
iXiOn- am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 05.04.2003  –  6 Beiträge
crossover bei kleinen sats..
Deliverance87 am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  14 Beiträge
Crossover-Frequenz
MC-Rene am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  3 Beiträge
"Europäische Abstimmung" bei Lautsprechern
Lucki49 am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  5 Beiträge
Lautstärke unterschiedlich bei Dialogen/Action
MonacoMax am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  3 Beiträge
Unterschiedlich laute Rear-LS!??
Mondbasis am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Crossover Funktioniert nicht
suicideAngel am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  18 Beiträge
Surroundsystem mit 4 identisch großen Lautsprechern
cYbton am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  8 Beiträge
jamo s606 hcs3 Crossover?
earl74 am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  14 Beiträge
Unklarheit bzgl. Crossover-Frequenz
BigBlue007 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedUrbi72
  • Gesamtzahl an Themen1.535.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.007

Hersteller in diesem Thread Widget schließen