Problem mit Aufstellung der Rear-Boxen (Dipol)

+A -A
Autor
Beitrag
Watschifix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2007, 13:02
Hallo,


nachdem ich nun mein Heimkino fertig zusammengestellt habe, ging es an die Aufstellung. Leider habe ich einen Fehler gemacht, und beim Kauf der Dipol-Surround Boxen die Aufstellung nicht berücksichtigt. Gut, okay, sie sind gebrauchte aus der Bucht, aber schwer zu bekommen, nachdem ich meine Jamo D570 doch weiter als Fronts verwenden wollte.

Nun zur Problematik: Die Dipole sollten ja an der Wand angebracht werden. Das wäre kein Problem, jedoch habe ich unterschiedliche Entfernungen nach links und nach rechts von meiner Couch aus (siehe Skizze)



Also die Fronts schliessen bündig mit der Couch ab, sieht auf der Skizze etwas wüst aus Bzgl. der Dipole: An die Wand, trotz seitenverschiedener Abstände, oder an die Decke? da wärs dann ja kein Problem zwecks Abstand.
Hoffe ihr versteht die Problematik ^^

MfG
pat
Watschifix
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Okt 2007, 19:33
push
chris2008
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2007, 19:37
Das beste ist wohl, wenn du dir Boxenständer kaufst und die Dipole links und rechts neben dem Hörplatz (Couch) aufstellst.
bartman4ever
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2007, 19:58
Ich würde den einen Dipol an die Seitenwand (ca. 30 cm Abstand zur Rückwand) schrauben und den zweiten gegenüber in gleicher Höhe auf einem Stand auf dem Schreibtisch anbringen. Zwei Boxenständer gehen natürlich auch. Nur sind dann die Abstände zur Couch etwas geringer. Aber gerade Dipole sind bei ungünstigen Abständen unproblematischer, da sie nicht punktuell abstrahlen.
Watschifix
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2007, 21:21
aber sollten dipole nicht auf einer mindesthöhe von 1,5m stehen oder täusche ich mich da?
bartman4ever
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2007, 08:08
Laut Yamaha sollen die Unterkanten der hinteren Lautsprecher eigentlich auf 1,80 m Höhe sein. Dann musst Du sie aber auch in den Raum neigen. Und sie sollen seitlich hinter der Hörposition sein. Das geht bei Dir aber nicht.

Je höher Du mit den Dingern gehst, umso indirekter wird es. Ich finde bei Dipolen eine Höhe zwischen 1,20 bis 1,30 absolut ok. Ich habe das gerade gestern mit den KEF IQ8DS probiert.

In Deinem Fall nutzt Du auch noch die Reflektion der hinteren Wand. Das sollte insgesamt ein diffuses hinteres Schallfeld ergeben.
Zapppl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2007, 09:30
Also ich habe auch unterschiedliche Entfernungen an der Rückseite. Der Receiver gleicht doch das bei der Einmessung aus?

Also ich bin bei mir sehr zufrieden. Wenn zb. bei der Herr der Ringe im 3.Teil. In der Höhle der Geister, der Anführer spricht. Höre ich die Stimme direkt hinter mir, genau mittig. Also der Receiver hat gute Arbeit geleistet.


Lg michael
Maui74
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2007, 09:32
Hallo!

Bartman hat Recht: Dipole an der Rückwand anzubringen ist nicht sinnvoll. Sie gehören in eine Achse mit der Hörposition an die Seitenwände, damit der gewünschte Effekt der diffusen Abstrahlung eintritt.
An der Rückwand angebracht hast Du diesen Effekt nicht, da Du nur die jeweils "ohrnähere" Seite hörst, speziell wenn Du zu nah an den Lautsprechern sitzt.

Bei Deinem Raumlayout mit der Couch hinten an der Wand hätte ich Dir von dem Kauf von Dipolen eher abgeraten, aber dazu ist es jetzt wohl zu spät.

Die Höhenpositionierung ist weitesgehend Geschmackssache; wenn die Abstände zu den Boxen groß genug sind (was bei Dir definitiv nicht der Fall ist), bekommst Du den besten Klang, wenn die Hochtöner jeder Box auf einer Ebene bzw. leicht nach hinten ansteigend angebracht werden. Je näher Du an den Boxen sitzt, desto höher sollten sie angebracht werden und ggf. leicht nach unten angewinkelt werden. Unterschiedliche Abstände der Boxen zur Hörposition lassen sich gut mit den Einstellungen am AVR ausgleichen; ist nur ein wenig Fummelei.

Gruß,
Maui.
Watschifix
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Okt 2007, 09:50
hm okay, dann teste ich das ganze mal mit ständern, falls das nix taugt, dann teste ichs mal mit den boxen seitlich an der wand + av receiver einstellung zum ausgleichen.


vielen vielen dank, habt mir schonmal gut weitergeholfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung Dipol Problem
Stille am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  6 Beiträge
Frage zur Rear-Aufstellung & zum Umbau Dipol/Bipol
Netsnoop am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  2 Beiträge
Aufstellung der Rear Boxen (Teufel T1)
Gtifreak am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
Aufstellung Rear-Boxen
lukas_ch am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  23 Beiträge
Aufstellung 5.1 System (Dipol/Direktstrahler)
basti01985 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  2 Beiträge
Aufstellung Dipol Lautsprecher, wohin damit?
_Benji_ am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  6 Beiträge
Aufstellung von 6.1 Boxen
JamaiK am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  6 Beiträge
Hilfe bei Rear LS Aufstellung
holger007 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  9 Beiträge
Aufstellung der Rear-Boxen
buddhabrot2890 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  4 Beiträge
Frage zur Dipol Aufstellung
RaulDuke am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedCorell01
  • Gesamtzahl an Themen1.386.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.004

Hersteller in diesem Thread Widget schließen