bitte um hilfe bei der aufstellung!

+A -A
Autor
Beitrag
Rene_Köb
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Okt 2007, 07:32
[IMG" target="_blank" class="" rel="nofollow">http://img517.imageshack.us/img517/5554/raumskizzenm8.th.png][URL=http://img517.i...raumskizzenm8.th.png[/img]

ich möchte mier in folgendem raum ein heimkino einrichten und wollte daher um eure hilfe bitten da ich mich nicht besonders auskenne.

das währe der raum und wie ich mier die aufstellung vorstelle dachte an ein 7.1 system .

subwoofer kann ich unter dem tv aufstellen oder zwischen den rechten lautsprechern .

als speaker würde ich gerne nubert boxen nehmen .

vielen dank
Rene


[Beitrag von Rene_Köb am 10. Okt 2007, 07:40 bearbeitet]
rrunner
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Okt 2007, 12:39
so wie auf der zeichnung ist es optimal - kein einwand.
der sub ist ohnedies nicht zu orten, da ist die plazierung weniger heikel - je weiter in der ecke um so stärker wird er, da kann er natürlich auch ungewollt dröhnen. hier muss man ein wenig herumprobieren.
bartman4ever
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2007, 16:39
Was ich nicht so gut finde, dass die Lautsprecher direkt in den Ecken stehen. Nubert-Boxen sind ja Full-Range und gehen bestimmt bis 40/50 Hz runter. Die Frequenzen würde ich auch nicht beschneiden wollen. Also müssen die Boxen etwas raus aus den Ecken. Dabei sollten die Abstände jeder einzelnen Box nach vorne/zur Seite nicht identisch sein. Von Nubert bekommst Du da bestimmt auch Empfehlungen.

Für die Position des Subwoofers gibt es einen schönen Trick. Du stellst den Subwoofer auf die Abhörposition (in Deinem Fall auf den Sessel, evtl. ein Brett drunter, falls er nach unten abstrahlt). Dann legst Du Musik in Surround ein (was aus dem Bereich Rock). Dann gehst Du im Raum umher und da, wo Du im vorderen Bereich den Bass absolut sauber ohne Dröhnen hörst, stellst Du ihn dann hin. Auch mal mit dem Phasendrehschalter rumspielen. Bei ungünstigen Verhältnissen kann das oft was bringen. Aber Dein Raum sieht auf dem Papier schon mal ganz ok aus.
Rene_Köb
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Okt 2007, 19:36
ok dann werd ich mal so probieren wie es klingt .

sollte ich als sr und sl dipole oder direktstrahler nehmen

front möchte ich nuboxen 381 nehmen villeicht sbl und sbr auch 381 und eben dipole oder 311er an den seiten .

center den 411er . sub weis ich noch nicht genau

vielen dank
rene
bartman4ever
Inventar
#5 erstellt: 10. Okt 2007, 20:06
Ich würde da eindeutig Dipole nehmen. Aber die sind für Musik nicht so gut. Für Filmton aber top. Wenn Du Direktstrahler nimmst wegen der besseren Musikwiedergabe, dann müssen die etwas weiter nach hinten.

Die SBR und SBL ruhig etwas mittiger. Die sind ja nur zur Unterstützung da. Ob Du da wirklich die gleichen wie vorne brauchst, wage ich mal zu bezweifeln.

Mir hat sich der Sinn nach 7.1 im Heimkino noch nicht erschlossen. Gibt es denn wirklich so viel Material in 7.1? Nur für die DSP-Simulation mit einem Yamaha würde ich das nicht machen. Ist aber nur meine bescheidene Meinung. Habe auch noch nie eine 7.1-Anlage gehört.
rrunner
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Okt 2007, 07:04

bartman4ever schrieb:

Mir hat sich der Sinn nach 7.1 im Heimkino noch nicht erschlossen.


mir auch nicht! es lebe das marketing mit dem zwang wünsche zu wecken und laufend etwas neues auf den markt zu bringen!

selbst bei den effektvollsten filmen kommt der hintere bereich gerade mal einige minuten zum tragen und da pflanze ich mir gleich 4 rearboxen auf? bedenkt man dann noch das die menschlichen ohren punkto ortung vor allem nach vorne ausgerichtet sind? bedenkt man weiter den riesigen kabel salat und die plazierungsprobleme von 7 boxen im wohnraum?

die wenigsten schaffen es optimal mit nur 5 lautsprechern! in meinen augen ist 7:1 eine zum scheitern verurteilte totgeburt!
tss
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2007, 11:26

rrunner schrieb:

der sub ist ohnedies nicht zu orten, da ist die plazierung weniger heikel - je weiter in der ecke um so stärker wird er, da kann er natürlich auch ungewollt dröhnen. hier muss man ein wenig herumprobieren.


je nach trennung des subs, ist dieser sehr wohl ortbar. wenn der platz vorhanden ist, würde ich lieber einen zweiten sub, statt zusätzlicher surrounds einsetzen. in deinem fall evtl zwei aw 441 (zum zwecke der homogenität). da der raum jedoch sehr klein ist, erstmal mit einem woofer testen. den optimalen stellplatz findest du durch ausprobieren heraus (sub auf sitzposition stellen und auf bodenhöhe nach dem besten klang suchen und dort den sub dann positionieren).

ruf doch einfach mal bei nubert an und lass dich beraten. noch besser wäre ein hörtest vor ort in aa/sg.
rrunner
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Okt 2007, 11:36

tss schrieb:

je nach trennung des subs, ist dieser sehr wohl ortbar.


soweit richtig, präzisiert gesagt = in den allerwenigsten fällen ist ein SUB wiklich ortbar!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe bei Aufstellung 5.1-System!
theejott am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  4 Beiträge
Hilfe bei 7.2 Aufstellung
asgard85 am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  6 Beiträge
Bitte um Beratung LS-Aufstellung
bruce_lee am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  4 Beiträge
Hilfe bei der Aufstellung
bambius am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
Aufstellung Dipole. Bitte um Rat.
HousemarkeHH am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  10 Beiträge
Aufstellung Lautsprecher - Brauche Hilfe
goldjungee am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  4 Beiträge
Hilfe bei der Aufstellung im neuen Wohnzimmer
keNny79 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  2 Beiträge
Teufel Concept R, Aufstellung, röhrender Bass - Bitte um Hilfe
PPP01 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  8 Beiträge
BITTE um HILFE - LS-Aufstellung 7.1 System - dringend.
NexAnimus am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  5 Beiträge
Richtige Aufstellung - ewige Leid :) Bitte um Hilfe und Ideen!
plushakoff am 08.08.2017  –  Letzte Antwort am 12.08.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.892

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen