Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Japan Pressungen

+A -A
Autor
Beitrag
Kaypax
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2005, 18:59
Hi Leute,

habe mir neulich mal die "Fairytales" von Radka Toneff in der Japan Pressung gegönnt. Abgesehen davon, dass mir das Teil musikalisch sehr gut gefällt, ist es klanglich jenseits von Gut und Böse.

Deshalb also meine Frage: Hat schon jemand weiterführende Erfahrungen mit japanischen Pressungen gemacht? Sind sie allgemein so gut, dass es sich lohnen würde, das eine oder andere Teil nochmal neu anzuschaffen? Vielleicht besondere Empfehlungen?

So long kaypax
Totenlicht
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2005, 19:12
Der einzige, mir bekannte Vorteil von Japan Importen sind die häufig (aber nicht immer) vorhandenen Bonus Tracks, welche je nach Album und Band entweder nur schwer oder gar nicht auf anderen Releases erhältlich sind. Die Klangquailität sollte eigentlich keine Differenzen zur europäischen Variante aufweisen, da (so nehme ich an) bei einer Lizensierung an einen japanischen Distributor die selben Masters verwendet werden. Wenn sich dieser zu einem Remastering oder sonstigen (natürlich genehmigungsprflichtigen) Aufarbeitungsschritten entscheidet dann klingt's wahrscheinlich besser, die Regel ist das meiner Erfahrung nach aber ganz und gar nicht.
Bassig
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mai 2005, 19:20

Kaypax schrieb:
Hat schon jemand weiterführende Erfahrungen mit japanischen Pressungen gemacht?

Ideal wäre natürlich, wenn man beide Ausgaben klanglich vergleichen kann. Für den Jazz-Bereich muß ich sagen, daß die Japan-Pressungen i.allg. klanglich deutlich besser sind, als die europäischen Ausgaben. Prominentestes Beispiel ist da für mich immer noch die "Kind of Blue" von Miles Davis.
Die Japan-Ausgabe klingt für mich da deutlich klarer.
Kaypax
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mai 2005, 00:21
Ja, so ein direkter Vergleich wäre nicht schlecht, insbesondere auch in Hinblick auf die zum Teil exorbitanten Preise.

Deine Erfahrungen bzgl. "Kind Of Blue" klingen schonmal ganz vielsprechend. Werde mir mal 1-2 meiner Lieblingsscheiben kommen lassen und dann darüber berichten.

Und wenn sie schon nicht besser klingen, bleiben ja immer noch die von Totenlicht angesprochenen Bonus-Tracks.

Schönes Wochenende allerseits
So long kaypax
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 21. Mai 2005, 07:50

Bassig schrieb:
Die Japan-Ausgabe klingt für mich da deutlich klarer.


Wo bestellt Ihr Eure Japan-Pressungen?

Daniel
Kaypax
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Mai 2005, 13:48
Hi Daniel,

Amazon-Marketplace + Google wäre schonmal ein guter Anfang. Ein Preisvergleich ist in jeden Fall anzuraten, da zum Teil doch erhebliche Unterschiede bestehen.

So long kaypax
bela
Inventar
#7 erstellt: 22. Mai 2005, 15:01

Wo bestellt Ihr Eure Japan-Pressungen?


Hi Daniel

Die meisten Japan-CDs ersteigere ich bei eBay.
Sind teilweise um ca. 30-40% billiger als bei Amazon zu bekommen.
www.jpc.de ist auch eine gute Adresse.
Vor allen Dingen für eher seltene Teile.
Besorgt wird alles, was weltweit lieferbar ist.
Das hat allerdings seinen Preis.

Grüße
Bela
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 22. Mai 2005, 17:25

bela schrieb:

Wo bestellt Ihr Eure Japan-Pressungen?


Hi Daniel

Die meisten Japan-CDs ersteigere ich bei eBay (...)


Da habe ich in der Vergangenheit auch einige Exemplare ersteigert. Allerdings habe ich meist das Gefühl, dass es gar keine "richtigen" CDs sind, sondern Fälschungen.

Beispiel: The Wall in HDCD und 24bit sowie eine Sting-CD in demselben Format. Klanglich sind die Exemplare hoch zu bewerten, jedoch sind Cover - obwohl hochwertig gestaltet - voller Fehler (Falsch geschriebene Titel etc.). Bonus-Tracks ohne Ende, jedoch eine relativ unstimme Zusammenstellung der Titel.

Woran erkennt man denn nun ein einwandfreies (offizielles) Exemplar?

Daniel
bela
Inventar
#9 erstellt: 22. Mai 2005, 17:33

Woran erkennt man denn nun ein einwandfreies (offizielles) Exemplar?


Nix bestellen von Leuten deren Adressen oder Standorte auf Russland o.ä. hinweisen.
Denn da kommen die meisten Raubpressungen her.

Gruß
Bela
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Mai 2005, 10:36
Zumeist kommen diese CD's aus China, teilweise auch aus Hongkong, also auf diesen Artikelstandort achten.

Weiterhin sind es oftmnals "Gold-CD's" mit allen möglichen Features wie HDCD, 24bit, DSD, zig Bonustracks und alle möglichen Aufkleber auf der CD-Hülle.

Ich bin jedesmal erschüttert wenn solche CD's bei EBay-Deutschland über 30 EUR weggehen, eigentlicher Wert max. 5 EUR.
Bassig
Stammgast
#11 erstellt: 23. Mai 2005, 13:07

dubtown schrieb:

Bassig schrieb:
Die Japan-Ausgabe klingt für mich da deutlich klarer.

Wo bestellt Ihr Eure Japan-Pressungen?

Bestellt habe ich sowas bisher noch nicht, sondern im Laden gekauft. WOM war für sowas früher eine gute Quelle, allerdings ziemlich teuer.
2001 haben gelegentlich auch mal welche gehabt. Von denen stammt auch der nette Kommentar dazu: "Die japanischen Schriftzeichen tragen zusätzlich zum hohen Unterhaltungswert bei ;-)."
Kaypax
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Mai 2005, 20:33
Hi Bassig,

also Soundmanipulationen mittels japanischer Schriftzeichen gehören eindeutig ins Voodoo-Forum!

@ King Crimson

Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mir auch schonmal so eine "originale" Fernost-CD habe unterjubeln lassen.
Auf meine Reklamation kamen dann Antworten wie "...100%ig lizensiert..." "...Millionen zufriedener Kunden..." usw.

Habe dem Verkäufer dann angeboten, das Teil beim Stammhaus (Sony) zu reklamieren, selbstverständlich unter Angabe von Namen und Adresse des Verkäufers.

Am nächsten Tag war mein Geld wieder da. Die CD wollte er garnicht wiederhaben, war wohl nicht mal das Rückporto wert...


So long kaypax
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qualität neuer Pressungen (Sammelthread)
check0 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  5 Beiträge
Supertramp: Welche CD-Variante klingt am besten - MFSL, Japan-Pressungen, deutsche Remaster?
knollito am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  4 Beiträge
Warum klingt das nicht gut?
anthea am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  4 Beiträge
Neulich bei Phil Collins
JochenB am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  22 Beiträge
Fehlerhafte Pressung: Joe Jackson - Body & Soul
RichterDi am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  7 Beiträge
Suche asiatische Musik / Gesänge - China, Japan ...
Yidaki am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  26 Beiträge
Frage an die Besitzer von Gorillaz - Demon Days
Schili am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  3 Beiträge
audiophile empfehlungen
s_m_e am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  8 Beiträge
David Sylvian - Infos und Empfehlungen?
AladdinWunderlampe am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  26 Beiträge
Name von einem japanischen lied, hilfe!
lena_kaulitz am 17.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • Denon
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.557