ESC: Geht es da tatsächlich noch mit rechten Dingen zu ?

+A -A
Autor
Beitrag
soundrealist
Inventar
#1 erstellt: 14. Mai 2017, 12:13
Zum gestrigen Ergebnis braucht sicher nicht all zu viel gesagt werden http://www.t-online....e-eigene-schuld.html

In diesem Faden geht es mir aber weniger um die Interpreten selbst, als vielmehr darum, in wieweit Musik für die Ergebnisse überhaupt noch eine Rolle spielt.
Glaubt Ihr, die Bewertungen sind tatsächlich alle real, ohne daß da irgendwie rumgetrickst wurde ?

Unabhängig davon, daß mich persönlich bisher kein einziges Lied wirklich von Hocker gehauen hat, frage ich mich allerdings schon ein wenig, ob es ausschließlich nur an meinem persönlichen Geschmack liegt, daß ich den Siegertiteln bisher nichts abgewinnen konnte und andere Titel, die durchaus "massentauglich" klingen, auf den allerletzten Rängen landen.

Ist das wirklich alles noch im Bereich des Normalen ? Geht es da wirklich noch um Musik an sich ?


[Beitrag von soundrealist am 14. Mai 2017, 12:15 bearbeitet]
8bitRisc
Stammgast
#2 erstellt: 15. Mai 2017, 21:30
Schwer zu sagen, ob da noch alles mit rechten Dingen zugeht.

Fakt ist, dass der deutsche Beitrag kein Hitpotential hatte. Man hat hierzulande den deutschen ESC-Titel auch kaum im Radio gespielt. Das war 2010, als Lena den ESC gewonnen hat schon anders. Ihr Lied "Satellite" wurde rauf und runter gespielt. Lenas Debutalbum wurde ebenfalls sehr erfolgreich. Unabhängig davon ob man Lena Musik nun mag oder nicht.
Stefan Raab hat es damals verstanden, dass auch die Werbung für das "Produkt" wichtig ist.

Ich habe mir den deutschen Vorentscheid vor einigen Monaten im Fernsehen angeschaut und mir war schon damals klar dass das wieder nichts wird.

Wahrscheinlich finden viele hier im Forum den ESC und die Musik schlecht. Ich finde, dass sich die Qualität der Beiträge in den letzten Jahren gebessert hat. Das war früher in den 90ern und Anfang der 2000er deutlich schlechter.
Der diesjährige ESC Siegertitel hat mir allerdings nicht gefallen. Es waren aber einige nette Beiträge vertreten.

Man muss bedenken: Beim ESC wird in erster Linie kommerzielle Musik vorgetragen. Er ist ja schliesslich der größte Musikwettbewerb der Welt.


[Beitrag von 8bitRisc am 15. Mai 2017, 21:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, finde doch tatsächlich einen Mainstreamsong gut!
LovemusicXX am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  3 Beiträge
Audiophiles - geht es Euch auch so?
audioinside am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  16 Beiträge
GEMA - das geht uns Alle an !
Der_RiPol_-_Axel am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  2 Beiträge
Es gibt nur noch Vinyl Wellen zu kaufen !
hifibrötchen am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  9 Beiträge
Lieder mit spürbarem Stereo-Sound
prdx1338 am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  17 Beiträge
Könnt Ihr Musik (noch) genießen?
MartyR2 am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  28 Beiträge
Ohne noten geht jetzt garnichts mer !
~Wassertropfen~ am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  7 Beiträge
Gemafreie Musik zu guten Konditionen?
mekk am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  3 Beiträge
gibt es eig. noch gute Produktion zu kaufen ?
Dennis50300 am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  6 Beiträge
Größte private Plattensammlung der Welt zu verkaufen
Dekonstruktivist am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.739