Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Progressivrock-Clubs?

+A -A
Autor
Beitrag
XxYZ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Dez 2004, 16:07
Weiß jemand vielleicht ,ob es in Deutschland Prog-Rock Clubs oder etwas ähnliches gibt,wo sich die Prog-Rock Liebhaber direkt treffen können?
The_FlowerKing
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jan 2005, 15:27
mir ist keiner bekannt (leider). frag doch mal im www.progrockforum.de nach. vielleicht wissen die ja mehr was hörst du denn alles?
XxYZ
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2005, 15:18
Ich höre vor allem Symphonic-Rock,Art-Rock,Jazz-Rock,Electronic-Rock,Progressiv-Rock
The_FlowerKing
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 17:17
na ich meinte ja bands, du weißt doch selbst dass man in dem bereich kaum nen reinen stil festlegen kann - ich persönlich halte auch nicht viel davon, eine band in ne schublade zu stecken. viele entwickeln sich ja und überschneiden gleich mehrere andere stilrichtungen .... najo

ahjo die adresse war natürlich www.progforum.de
XxYZ
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 17:43
Meine lieblingsbands sind:

Renaissance
Genesis
Pink Floyd
Yes
Emerson Lake and Palmer
Curved Air
Camel
Caravan
King Crimson
Frank Zappa
Focus
Jethro Tull
Tangerine Dream
Klaus Schulze
Deep Purple
Led Zeppelin
Chick Corea
The Flower Kings
IQ
Pendragon

und viele andere...
The_FlowerKing
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2005, 01:11
hehe immer wieder interessant, wie die geschmäcker in demselben genre auseinander gehen. ich kann mit ELP, caravan, IQ, Zappa, Schulze, Led Zep usw kaum was anfangen. mit camel, flokis etc allerdings schon

also ich höre ja doch eher metal und härtere gangarten im prog rock, z.b. dream theater, pain of salvation, opeth, disillusion und auch tool. im klassischen prog rock aber auch isildurs bane, anglagard (auch wenns nur eine scheibe ist ;)), yes, porcupine tree, transatlantic (nur wenns sein muss ;)), und vieles mehr. bald muss ich mal wieder weiter forschen, was es noch alle gibt, weil mir die flokis langsam aber sicher nicht mehr genügen in dem bereich (ob es da ähnlich gute gibt?).

wie auch immer, viel glück bei deiner suche - sinnlos aber nicht aufgeben
Macek
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jan 2005, 15:35

XxYZ schrieb:
Meine lieblingsbands sind:

Renaissance
Genesis
Pink Floyd
Yes
Emerson Lake and Palmer
Curved Air
Camel
Caravan
King Crimson
Frank Zappa
Focus
Jethro Tull
Tangerine Dream
Klaus Schulze
Deep Purple
Led Zeppelin
Chick Corea
The Flower Kings
IQ
Pendragon

und viele andere...


Gönne dir mal Sweet Smoke / Just a Poke - Darkness to Light oder Electric Sandwich

Gruß Marcel
sanga
Neuling
#8 erstellt: 26. Jan 2005, 17:41
Kennt denn Jemand von euch hier die Band Self-Trap?
Ist Prog-Roch.
cosmodog
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jan 2005, 17:07
zwar etwas off-topic, aber:

@ Xxyz:

Ich kann Dir nur Spock´s Beard wärmstens empfehlen.
Mein liebstes Beard Album heisst "Day For Night" (Anspieltip: "Gibberish" und The Gypsy")

@alle:

"The Jelly Jam" "Platypus - When pus comes to shove" (Einfach geiler Prog-Rock!!)

Tschö

Andreas
anduandi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jan 2005, 17:48

Ich fasse es ja nicht ! Prog-Rock Freunde in diesem Forum!
Und dann noch überdurchschnittlich große Übereinstimmung mit XXyz, was die Lieblingsbands betrifft!
Es ist nicht so, daß ich ausschließlich diese Musik höre, aber meine große Leidenschaft ist es schon.
Ärgert ihr euch auch so oft über die mittelmäßig bis bescheidene Klangqualität in diesem Genre ?
Für XXyz:
Der Drummer von Renaissance, Terry Sullivan (www.tsullivan.net), bringt dieser Tage sein Solo-Album "South of winter" heraus. Ich werde es bestellen, sobald es lieferbar ist.
Noch 2 Tipps für Euch:
Gryphon - Crossing the styles (Anthology 2 CD)
Fruupp - It's all up now (Anthology 2 CD)
Es handelt sich jeweils um Bands aus den 70ern, die nur 4-5 Platten veröffentlicht haben. Stil etwa Renaissance-Musik (die Musikepoche, nicht die Band(!)),Jethro Tull, Gentle Giant, Yes bei Gryphon und Gentle Giant, Genesis, Yes bei Fruupp. Gryphon waren in den USA mal Vorgruppe für Yes eine komplette Tournee lang. Sehr zu empfehlen ist auch die holländische Band Supersister (Camel,Frank Zappa). Die CDs sind über holländische Anbieter (z.B. www.vanleest.nl) zu bekommen, soweit noch erhältlich.
Näheres über diese Bands kann man bei www.babyblaue-seiten.de nachlesen.
Bis bald mal, würde mich über regelmäßigen Austausch freuen !
Achim alias anduandi (abgeleitet vom gleichnamigen Yes-Song)
Speedy
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Jan 2005, 19:22
Als (unter anderem auch) Progrockfreund kann ich Euch die Zeitschrift "Eclipsed" (falls Ihr sie nicht sowieso schon kennt) ans Herz legen.

Gruß
Speedy
XxYZ
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jan 2005, 22:15
Ja auf Terry Sullivan's Platte warte ich schon seit zwei Jahren,endlich ist sie da,wo sie aber zu bestellen ist,weiß ich noch nicht.
Gryphon ist wirlich eine hervorragende Band,völlig verkannt.Was sie für eien Stimmung herauszaubern......
Auch die Gentle Giant ist mir bekannt, Fruupp etwas weniger...

Die Band Supersister kenne ich allerdings nicht,das wird sich aber bald ändern......

Allen Progressive-Rock Fans würde ich noch empfehlen:
U.K.
Utopia
Sky
Ekseption
Kayak
Blue Öyster Cult
Moody Blues
Premiata Forneria Marconi
Banco Delr Mutuo Soccorso
Le Orme
Nektar

anduandi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Jan 2005, 13:31

Sehr zu empfehlen, vor allem wegen der CD und DVD-Rezensionen sind die ca. 4 x im Jahr erscheinenden Zeitschriften "Progressive Newsletter" www.progressive-newsletter.de und "Empire Music Magazin" www.empire-music.de. Letztere hat auch immer eine CD mit interessanten Neuerscheinungen im Heft. Die "Eclipsed" wurde ja schon empfohlen, auch da ist eine CD dabei, allerdings nur jedes 2. Mal auf Progressive Rock bezogen.
Ein schönes WE wünscht Euch

Achim alias anduandi
Speedy
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Jan 2005, 22:06
[quote="anduandi"]
Die "Eclipsed" wurde ja schon empfohlen, auch da ist eine CD dabei, allerdings nur jedes 2. Mal auf Progressive Rock bezogen.
/quote]

Nee, für Abonenten ist jedes mal eine dabei

Gruß
Speedy
anduandi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Jan 2005, 18:46

Schlaumeier,
aber nur die CDs der Reihe "The art of Sysiphus" haben etwas mit Progressive Rock im engeren Sinne zu tun, während die Reihe "Music from time and space" sich mit neuer Rockmusik aller möglichen Ausprägungen befasst (auf die könnte ich , ehrlich gesagt auch verzichten, habe die "Eclipsed" aber abonniert).
Die beiden Serien wechseln sich (bei Abonnenten !) ab, am Kiosk gibts nur jedes 2. Mal die Progressive Rock Ausgabe ("The art of Sysiphus").
Zufrieden ?

Achim
anduandi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Jan 2005, 19:08

Hallo,
höre gerade die neue RPWL "World through my eyes" in der SACD-Version. Die Musik gefällt mir ganz gut, enttäuscht bin ich aber über die lausige Soundqualität. Ich kann kaum einen Unterschied zwischen CD und SACD ausmachen. Ich höre SACD allerdings nur im Stereo-Modus, über den Mehrkanalsound kann ich nichts sagen.
Die Aufnahme klingt muffig, undynamisch und flach wie ein Kassenbon. Da hätte man sich die SACD-Version wahrlich sparen können, immerhin ist ein Bonus-Titel drauf.
Das hat mich beim "Insideout-Label" schon immer geärgert. Ich könnte gut auf die opulente Aufmachung und Special Editions (wie z.B. bei Spock's Beard und Flower Kings)verzichten, wenn man sich mal die Mühe geben würde, die Songs anständig aufzunehmen und abzumischen. Es gibt Progressive-Rock-Aufnahmen aus den 70ern wie beispielsweise Camel, Gryphon, Fruup oder auch Genesis (jeweils die Remasters (!)), die klingen teilweise wie frisch aufgenommen, klar, räumlich und dynamisch gegen vieles von "Insideout".
Ok, genug aufgeregt für heute !
Ich habe noch einen ganz netten Tip aus der deutschen Progressive-Ecke: "Blue in ashes" von Saffran von 1975. Neu aufgelegt bei dem Label "Garden of delights". Erhältlich bei Amazon, billiger über Amazon-Marketplace.
Erinnert mich an Beggars Opera, Gentle Giant oder The Flock (vom Gesang her). Nett und abwechslungsreich, Klangqualität recht gut, jedenfalls besser als...
nein ich fang nicht schon wieder an !!!
Gruß
Achim
XxYZ
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Jan 2005, 20:14
Anduandi,ist Dir beim "Sea Nature" von RPWL etwas aufgefallen ?
Das Stück ist nämlich von Steve Hillage's Platte "Green" von 1978.Ich finde das Original viel besser.
anduandi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Jan 2005, 21:13

XxYZ schrieb:
Anduandi,ist Dir beim "Sea Nature" von RPWL etwas aufgefallen ?
Das Stück ist nämlich von Steve Hillage's Platte "Green" von 1978.Ich finde das Original viel besser.

Hallo XxYz,
das Stück kenne ich leider nicht. Wie findest Du denn die Klangqualität ?
Gruß
Achim alias anduandi
Speedy
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Feb 2005, 10:26

anduandi schrieb:
:.
Schlaumeier,
aber nur die CDs der Reihe "The art of Sysiphus" haben etwas mit Progressive Rock im engeren Sinne zu tun, während die Reihe "Music from time and space" sich mit neuer Rockmusik aller möglichen Ausprägungen befasst (auf die könnte ich , ehrlich gesagt auch verzichten, habe die "Eclipsed" aber abonniert).
Die beiden Serien wechseln sich (bei Abonnenten !) ab, am Kiosk gibts nur jedes 2. Mal die Progressive Rock Ausgabe ("The art of Sysiphus").
Zufrieden ?

Achim
:Y


Was genau an diesem Beitrag, Herr Oberlehrer, sollte mich in den Zustand der Zufriedenheit bringen ?




Speedy
anduandi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Feb 2005, 19:20
Was genau an diesem Beitrag, Herr Oberlehrer, sollte mich in den Zustand der Zufriedenheit bringen ?


Das wir uns gar nicht widersprochen haben, ich schrieb nämlich, daß bei Eclipsed eine CD dabei ist, die sich aber nur jedes 2. Mal auf ProgRock bezieht. Und genau dies habe ich in meinem Beitrag etwas genauer ausgeführt, damit keine Unklarheiten bestehen bleiben.
Also nichts für ungut !!!

Achim alias anduandi und neuerdings Oberlehrer
Speedy
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Feb 2005, 10:38
Gnob
Inventar
#22 erstellt: 04. Feb 2005, 22:38
anduandi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Feb 2005, 15:17

XxYZ schrieb:
Anduandi,ist Dir beim "Sea Nature" von RPWL etwas aufgefallen ?
Das Stück ist nämlich von Steve Hillage's Platte "Green" von 1978.Ich finde das Original viel besser.


Hallo XxYZ,
nachdem ich heute mal bei Amazon in "Green" reingehört habe, musste ich mir die CD sofort bestellen, denn ich denke, sie trifft genau meinen Geschmack.
Vielen Dank für den Tip !!!

Gruß
Achim



[Beitrag von anduandi am 06. Feb 2005, 15:19 bearbeitet]
XxYZ
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Feb 2005, 17:47
Hi Anduandi,
mir gefällt die "Green" von Hillage auch sehr gut,wahrscheinlich die beste von ihm.

anduandi
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Feb 2005, 17:21

XxYZ schrieb:
Hi Anduandi,
mir gefällt die "Green" von Hillage auch sehr gut,wahrscheinlich die beste von ihm.

:prost

Hallo XxYZ,
habe soeben "Green" aus dem Briefkasten gezogen und sofort aufgelegt. Das Stück "Sea nature" gefällt mir auch von St.Hillage besser, es ist sehr atmosphärisch. Auch der Rest des Albums scheint gut zu sein, bin aber noch nicht ganz durch. Ich hatte mir auch die CD "Fish rising" von Hillage bestellt, die ist letzte Woche angekommen. Dieses Album reisst mich allerdings nicht gerade vom Hocker. Vielleicht muß ich es öfter hören, manche CDs erschließen sich einem ja nicht sofort. Egal, waren beide günstig zu bekommen.
Nochmal danke für den Tipp !
Ich habe auch noch eine Empfehlung für Dich:
Die polnische Band Riverside mit dem Album "Out of myself".
Tolles Album, Rezensionen sind bei www.babyblaue-seiten.de zu lesen.
Gruß
Achim
Purple
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Feb 2005, 00:59
Um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen. Die gesuchte Musik gibt es immer in Würzburg bei Charlys Freakshow im Cafe Cairo. Ein heißer Tip ist außerdem das Burg Herzberg Open Air in Breitenbach am Herzberg/ Hessen vom 14.7.- 17.7. 2005. Dort spielen u.a. IQ, Anekdoten, Mostly Autumn,
Audience und viele mehr. Prog Rock lebt.............

viele Grüße
Purple
Speedy
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 20. Feb 2005, 11:10

Purple schrieb:
Ein heißer Tip ist außerdem das Burg Herzberg Open Air in Breitenbach am Herzberg/ Hessen vom 14.7.- 17.7. 2005. Dort spielen u.a. IQ, Anekdoten, Mostly Autumn,
Audience und viele mehr. Prog Rock lebt.............




...nicht nur Prog.....

Beste Grüße
Speedy
mamü
Inventar
#28 erstellt: 22. Feb 2005, 13:44
Gestern erst gehört und begeistert

- Ayreon
- Magma
- Amon Duul

hoffentlich noch nicht erwähnt.

Gruss, mamü
dmbfan
Neuling
#29 erstellt: 10. Apr 2005, 10:39
...was ist mit der Carl Palmer Band? (ex-ELP)
Die kommen im September nach Deutschland.
Mechernich und Greven.

http://www.carlpalmer.com/
Lobbe
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 31. Aug 2011, 20:32
Hallo Prog-Fans!
Der Tröt ist zwar schon richtig alt, aber ich will trotzdem noch einen Tipp geben. Zuerst aber möchte ich nochmal eine Band empfehlen, die schon genannt wurde: Fruupp. Youtube sei Dank, daß ich diese Musik noch erleben durfte!! Für mich das größte ever, wie Ihr sicher merkt. Es gibt vier CDs von denen: The prince of heaven's eyes, Seven secrets, Future legends und Modern masquerades.
Jetzt meine Empfehlung: England. So heißt die Band. Es gibt nur zwei CDs: Garden shed und Last of the jubblies.
Beide Bands sind nicht so Hardrock-mäßig wie vieles von dem, was hier im Forum genannt wurde. Hört halt mal rein. Ich würde die Musik als eine Mischung von Genesis und den Beatles beschreiben. Feel the changing moods!
Viele Grüße von
Lobbe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rock und Prog-Rock im TV
XxYZ am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  11 Beiträge
Der Prog-Rock Thread (Alles über Bands, CDs, SACDs, DVDs, News)
Rednaxela am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  1198 Beiträge
Wer kann mir guten Prog/Art-Rock aus den 70ern empfehlen?
joba am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  12 Beiträge
Country-Rock? Mex-Rock?
StormCloud am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  4 Beiträge
Rock-und Progressive Rock Online
LadyInBlack am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  2 Beiträge
Beste Progressive - Rock - Alben
kelt am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  37 Beiträge
Internentradio mit Progressive-Rock?
chilman am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  11 Beiträge
Schlagerstars covern Rock-/Hardrocktitel
2001stardancer am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  12 Beiträge
Rock regiert die Welt
kyote am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  18 Beiträge
Rock am Ring 2004
heavysteve am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedp_a_
  • Gesamtzahl an Themen1.335.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.506.689