Onkyo a8870 Pre out nachrüsten

+A -A
Autor
Beitrag
Bugs-Bunny
Stammgast
#1 erstellt: 04. Apr 2016, 06:57
Guten morgen,

ich habe mir in der letzten Zeit einen Onkyo a8870 zugelegt und sorgfälltig revidiert, ein wirklich tolles Gerät.
Nun würde ich diesen Amp gerne als Hauptverstärker nutzen und mich langsam in das Thema minidsp einarbeiten.
Dafür bietet der Onkyo leider nicht die nötige auftrennbare Vor-Endstufen Anschlussmöglichkeit, welche ich gerne nachrüsten würde.
kann mir jemand der das Service manual zur Hand hat, sagen wo ich die nötigen Leiterbahnen anzapfen und durchtrennen muss um die chinch Anschlüsse nach draußen zu legen.

Vielen Dank!
Mimamau
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2016, 13:01
Bugs-Bunny
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2016, 11:02
super, genau sowas habe ich gesucht und dann auch noch mir Bildern

VIELEN DANK!

Da ich vorhabe ein Minidsp anzuschließen ist es sinnvoller wie der Themenersteller das Signal vor dem Lautsärke Regler anzugreifen?
Habe hier irgendwo gelesen, das so das rauschen des minidsp beseitigt werden könne!?
Evtl. kann das noch jemand bestätigen, bevor ich in das Gerät eingreife.
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2016, 23:20
Der Fred ist schon was älter, ja, aber ich möchte mal anmerken, daß die Auftrennung wie beschrieben bei diesen Geräten ihre Tücken hat. Die Endstufe macht ~46 dB am Stück, dadurch sind die Pegel an der Stelle sehr gering und man dürfte sich deutliches Rauschen vom DSP-Modul einfangen. Ein rauscharmer Vorverstärker zu ca. 20 dB mit einem NE5532 o.ä. und eine ebensolche passive Abschwächung hinter dem DSP-Modul wären anzuraten.
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2016, 07:01
Hi,
audiophilanthrop (Beitrag #4) schrieb:
... Die Endstufe macht ~46 dB am Stück, dadurch sind die Pegel an der Stelle sehr gering ...

Diese -- früher nicht übliche -- Schaltungsauslegung dürfte auch der Grund sein, warum der Onkyo A8870 und andere ähnliche, eigentlich gut ausgestattete Geräte einen "richtigen" Pre-Out nicht serienmäßig an Bord haben bzw. mit missverständlich bezeichneten Anschlüssen (= Ausgänge nicht Lautstärke-gestellt) ersetzen.

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 26. Apr 2016, 08:51 bearbeitet]
Bugs-Bunny
Stammgast
#6 erstellt: 26. Apr 2016, 07:38
Guten morgen,

für den Fall habe ich noch zusätzlich Anschlüsse nachgerüstet, welche zwischen Eingangswahl und Lautstärkeregler "sitzen" also vor der Lautstärkreglung.

DSC_0080
DSC_0075
DSC_0068
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo A-8870 PRE OUT Nachrüsten
Hagen_Drescher am 17.10.2020  –  Letzte Antwort am 25.10.2020  –  8 Beiträge
Pre OUT nachrüsten am Advance Acoustic MAP105
666company am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  6 Beiträge
Tape-Out Nachrüsten
wolfsk am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  2 Beiträge
Digital Out nachrüsten
pioneerfan am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  7 Beiträge
Line out nachrüsten
Max_F. am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  8 Beiträge
SAT-Receiver Digital out nachrüsten ?
Roschi1140 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  7 Beiträge
Pre Out legen
locoroco am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  23 Beiträge
Nachrüsten einer Vor/Endtsufenauftrennung
Hilikus am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  6 Beiträge
Brückenbetrieb "nachrüsten"
chiLLi am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  11 Beiträge
Netzkabel nachrüsten...
markusalexander am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedguthoerer
  • Gesamtzahl an Themen1.487.170
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.287.187