Steckdose

+A -A
Autor
Beitrag
maxell99
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2006, 14:26
Hi!

ich habe meine anlage im kofferraum so eingebaut das ich sie mit möglichst wenigen handgriffen ausbauen kann, da ich desöfteren meinen kompletten kofferraum benötige.

ich habe also die hoch-und mitteltöner absteckbar auf der heckablage und woofer inklusive verstärker kann ich nach lösen von 6 Flügelschrauben auch herausheben.
Das einzige Problem das ich jetzt noch habe ist die stromversorgung die ja auch noch am verstärker hängt.

Der Verstärker hat eine Spitzenleistung von 500 Watt (xircuit-xi-240.4) woraus ich rechnerisch maximal auf einen strom von 42 Ampere komme (richtig gerechnet? ). jetz dachte ich mir ich baue eine Starkstromsteckdose mit 16Ampere ein (zur not 32 Ampere, aber lieber 16).

So, nun zu meiner Frage: Die Steckdosen sind ja für 16, bzw. 32 Ampere ausgelegt, allerdings bei 400Volt. Ich habe aber ja nur 12 Volt, dafür aber 42Ampere.
Auf was bezieht sich nun die Angabe auf den Steckdosen? auf den maximalen Strom (16 Ampere) oder auf die maximale Leistung (16 Ampere * 400 Volt = 6400Watt) ?

Ich hoffe mir kann das jemand beantworten, wäre wirklich super.
internetonkel
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2006, 14:41
auf den maximalen strom, bei egal welcher spannung. also maximal 16A. Ausserdem ist der amp mit 50A abgesichert! also brauchst du mindestens ne 64A CEE steckdose
DB
Inventar
#3 erstellt: 05. Jun 2006, 17:23
Man könnte natürlich auch sinnvoll vorgehen und entsprechende hochstromfeste Niederspannungssteckverbinder verwenden...

MfG

DB
maxell99
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jun 2006, 22:46
Gibt es denn sowas? Kann mir dann vielleicht noch jemand sagen wie viel so eine verbindung dann kostet, bzw. ne page sagen wo ich die bestellen kann?
Dachte halt Drehstromsteckdosen gibts massenhaft zu kaufen, die kommen dann am billigsten.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 06. Jun 2006, 07:00
HI !

Tip ! Stapler haben auch so Steckverbinder bei Ihren Akkus...........

Gruß
Ralf
DerSensemann
Inventar
#6 erstellt: 06. Jun 2006, 07:37
Moin,

vielleicht wären Kupplungen von Schweißgeräten eine Überlegung wert.

Gabor
Phoenix.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Jun 2006, 07:56

DerSensemann schrieb:
Moin,

vielleicht wären Kupplungen von Schweißgeräten eine Überlegung wert.

Gabor


Sehr gute Idee!

Oh ein Manta B.
Ich hatte mal ein CC Coupe 2.0

Das war vor etwa 25 Jahren - Wahnsinn wie die Zeit vergeht!

mfg
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 06. Jun 2006, 13:22
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker
c_money am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  3 Beiträge
Verstärker Problem
roten96 am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  4 Beiträge
Stromversorgung
magru am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
Verstärker
c_money am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  3 Beiträge
Stromversorgung
Sepadiver am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Wo und wie schlies ich die Masse im Kofferraum an
biing am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  5 Beiträge
Einbauleuchten 20W im Kofferraum
Daniel1erCabbi am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  23 Beiträge
Musikquelle -Mischpult-Verstärker-Lautsprecher
ketwiesel am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  6 Beiträge
verstärker
luke985 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  7 Beiträge
Verstärker schaltet auf Protect
CarlBelagerfeld am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedZorniger87
  • Gesamtzahl an Themen1.382.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.954

Hersteller in diesem Thread Widget schließen