Pioneer Radio Flakert mit jedem Bassschlag

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 01. Mai 2004, 19:41
Hi leutz

Habe da ein Problem. Also Ich habe ein Pioneer DEH 5530 und da isset so das bei jedem Bassschlag wenn die Anlage etwas aufgedreht ist das Licht flakert. Ich will jetzt nicht sagen ausgeht aber doch schon gut flakert.
Mein Cap Zeit,wenn der motor an ist, aber 14-14,8 V an und Vorne an der Bat genau das selbe.
Und wenn aus ist, sind vorne so um 12-13 (natürlich ständig abfallend)

Ist ja auch nicht gut fürs Radio oder?
Was kann man tuen, ich habe noch nix unternommen wollte demnächst mal die kontakte und so reinigen und ein vernünfiges massekabel dranmachen.

Aber kann ja sein das das schon mal jemand hatte???

Gruß
Kadara
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mai 2004, 20:29
Was da interessanter ist, als das Radio Selbst, ist der Rest der Anlage und die Verkabelung. Wieviel KW hat die Anlage (RMS natürlich), Wieviele Verstärker, Wie Verkabelt, was für ein Cap (Hersteller und Kapazität) sonst wird dir wohl keiner eine genaue Antwort geben können.
Counterfeiter
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2004, 22:16
Erneuer mal das Dauerplus Kabel am Radio, 2,5 bis 4 mm² sollte die Leitung schon haben... dann sollte es ohne Probleme geben... ach und Masse auch... selber Querschnitt wie Plus
corza
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2004, 10:02
ja wie kann man das Kabel am Radio denn so austauschen ist doch das am ISO Stecker oder welches meinst du???
Counterfeiter
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2004, 12:32
Ja so mein ich das...

Musste irgendwie vom Isostecker abbekommen und das neue wieder dran, kA wie das geht... Aber nen paar Kumpels mussten das schon machen, danach lief wieder alles bei denen..

MfG

Counterfeiter
surround????
Gesperrt
#6 erstellt: 02. Mai 2004, 12:41
hast du ls am radio laufen???
Counterfeiter
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2004, 16:58
Ja gute Frage, wenn du gar keine Lautsprecher am Radio angeschlossen hast, dann kanns nicht am Kabel liegen... is halt nur bei älteren Autos so, das die Kabel zu dünn für heutige Radios geworden sind...

So bin bis Freitag weg...

MfG

Counterfeiter
corza
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2004, 19:19
ja also wollt mal wissen ist das denn überhaupt schlimm für radio selbst, sprich das die bleuchtung sich irgendwann mal verabschiedet
Kadara
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mai 2004, 20:31
Für dein Radio ist das nicht so schlimm, aber wenn bei jedem Basschlag das radio halb am ausgehen ist, dann bringt es auch klanglich nicht mehr viel.
surround????
Gesperrt
#10 erstellt: 03. Mai 2004, 20:36
und außerdem ist das ein zeichen dass da was nicht stimmt
Kadara
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mai 2004, 22:36
Nu mach doch erst mal gescheite Angaben zu deiner Anlage. Fahrzeug, Amps, Verkabelung, LS am Radio, oder alles über Amps......
Sonst wird das hier nix.
jack-friday
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2004, 22:55
jap... ohne angaben über deine batterie, die verkabelung deine verstärker kann man nix sagen...
corza
Inventar
#13 erstellt: 04. Mai 2004, 11:47
ist doch eigendlich eagl es geht ja um das generelle prob.

Also Radio: Pioneer DEH 5530
Endstufe : Magnat Xcite 561
CAP: Dietz mit 1,5 F
Verkabelung mit 25mm² oder 30² weiss nicht mehr. Von der Cap zur Endstufe mit 20²
Batterie ist noch die Standart. (55aH)
SUB: Phase Thriller 12 Pro (geschlossen)
Pioneer 3 Wege TS-A2010

MUNTE
Kadara
Stammgast
#14 erstellt: 04. Mai 2004, 21:07
Und hast du nun LS am Radio oder nich?
Egal ist das nicht, weil es kann einmal sein, das du ein Problem mit der Stromversorgung des Radios hast, oder aber ein Problem mit der kompletten Stromversorgung, und das gilt es heraus zu finden. Weil wenn du jetzt das Kabel zum Radio tauschst, und dein Problem die Komplette Stromversorgung ist, dann bringt das Kabel ned viel. Und genauso umgekehrt auch.


[Beitrag von Kadara am 04. Mai 2004, 21:11 bearbeitet]
BiermannFreund
Inventar
#15 erstellt: 04. Mai 2004, 21:15
kann damit aber nix zu tun haben
hab dieselben Speaker und n 7500 von pioneer und nich das prob.
evtl. is der amp oder der cap nich korrekt angeschlossen?
habe einen thriller pro 10 und ne blaupunkt mit knappen 200 rms sowie n 1 farad cap und nicht das prob mit dem dis
hast du evtl. den automatischen dimmer beim radio an und das geht runter mit der helligkeit, wenn es spannungsabfälle im netz gibt?
wär noch ne idee, weiss ncih, ob das 5530 das auch hat.
ansonsten kannich echt nix entdecken, aiusser, dass es wirklich an der verkabelung vom auto zum radio liegt, denn 25² sollten kein problem sein bei unter 500 watt und meine batt hat auch nur 45 oder 50.
evtl. verkabelung zwischen cap und amp checken.
wichtig:
von der batt zum cap, vom cap zum amp
amp und cap jeder n eigenen massepunkt und beides kurz, ebenso der abstand zwischen plus-cap und plus-amp klein halten.
evtl. cap vorher laden (weiss ja ncih, ob der ne elektronik hat)
tjoa, ansonsten...
ka, radio defekt evtl. n anderes testen.

vielleicht findest ja was.
Kadara
Stammgast
#16 erstellt: 04. Mai 2004, 21:32
Kann damit sehr wohl was zu tun haben, weil wenn die LS direkt am Radio hängen, dann hat das Radio selbst nen viel höheren Stromverbrauch, als wenn man nur über chinch den Amp ansteuert. Wenn also keine LS am Radio sind, dann ist es mit hoher Warscheinlichkeit ein allgemeines Stromproblem der Anlage (Cap falsch angeschlossen is da naheliegend). Aber wenn da LS am Radio sind, dann würde ich mal testen ein dickeres Kabel zu Radio zu legen, vieleicht ist das ja dann schon des rätsels Lösung.
BiermannFreund
Inventar
#17 erstellt: 04. Mai 2004, 21:35
dann müsst ich des ja auch haben
und ich hab sogar 4 LS dran und sogar n Radio mit höherem Stromverbrauchn, ne kleinere Batt und auch nur die 2,5er kabelfunzeln zum Radio...
Kadara
Stammgast
#18 erstellt: 04. Mai 2004, 21:37
Woher willst du wissen das er auch ein 2,5er Kabel zum Radio hat?
corza
Inventar
#19 erstellt: 05. Mai 2004, 04:36
ja mmhhh also ich habe vorne die original lautsprecher din und noch pioneer hochtöner (so kleine) ansonsten sind am Radio direkt keine dran.
Schätze mal das es an dem Kabe liegt.
Weiss nicht ob das Radio kaputt sein soll. Kann vorkommen!?!?!

Ja also Der Cap ist mit der Karosse verbunden und vom amp gehen + und - kabel in den cap an die anschlüsse.

Mal schauen.

PS: Ist es denn gennerell für das Radio schlecht. Also nicht das nach einiger Zeit die Beleuchtung des RAdis sich dann für immer verabschiedet. (werde natürlich schnell versuchen es zu beheben)

MFG
Kadara
Stammgast
#20 erstellt: 05. Mai 2004, 09:43
Also wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, dann hast du die vorderen Original Lautsprecher am Radio. Dann würde ich mal ausprobieren ein 2,5 mm² Kabel direkt von der Batterie zum Radio zu legen. Wenn das nix bringt, mal die Verkabelung vom Cap checken. Cap Max 30 cm vor dem Amp, am besten noch näher dran. - Pol vom Cap an der Karrosserie, Plus von der Batterie an Plus vom Cap und von dort weiter auf den Amp. Minus Pol vom Amp auch an die Karrosserie. Alle Massekabel genauso dick wählen wie dein dickstes Plaus Kabel. Wenn du da alles so gemacht hast wie hier beschrieben, dann solltest du keine Probleme mehr haben. Dein Radio dürfte es zwar verkraften, aber gut für die Bauteile sind Stromschwankungen bestimmt nicht.
surround????
Gesperrt
#21 erstellt: 05. Mai 2004, 09:57
schon mal dran gedacht dass die batterie einen hau hat??
versuch mal ne andere batt von nem kumpel oder so einfach mal tauschen!!!
Kadara
Stammgast
#22 erstellt: 05. Mai 2004, 10:15
Würde ich aber erst machen, wenn alles andere passt. Weil wenn die Verkabelung nicht gut ist, und es mit einer anderen Batterie tut, dann lässt man es im normalfall so wie es ist, weil man zu faul ist es anders zu verkabeln. Und eine gute Verkabelung ist pflicht. Damit kannst masßig Endstufenleistung verschwenden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
880watt rms / Licht flakert
dopamin86 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  14 Beiträge
PROBLEM MIT PIONEER RADIO!!!!
Partymaker am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  7 Beiträge
Pioneer
mahilli86 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  6 Beiträge
Probleme mit Pioneer MP3 Radio
-Flow- am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  4 Beiträge
Pioneer Radio reparieren?
Darkside am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
Freisprechfunktion Pioneer Radio
christein am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  4 Beiträge
Golf 3 + Pioneer Radio ... Problem mit Stromzufuhr
r0cwilder am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  6 Beiträge
Pioneer Radio geht einfach aus
smashii am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  8 Beiträge
Remote beim alten Pioneer Radio
beaty89 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Pioneer Radio 5500 MP Beleuchtung
basti304 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedDss0
  • Gesamtzahl an Themen1.389.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.888

Hersteller in diesem Thread Widget schließen