5.1 Verstärker zwischen Autoradio und boxen setzten?

+A -A
Autor
Beitrag
daelo
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2006, 01:54
Hi, ich wollte meinen 5.1 Verstärker zwischen Autoradio und Boxen bauen. irgendwie krieg icgh aber kein ton...
Liegt das an den Signalen des Radios?
oder ist der Verstärker anfällig auf vorverstärkte signale?

Ich geh einfach mal davon aus, dass der Verstärker ein Vollverstärker ist.
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2006, 02:24
Könntest du bitte genau erklären, was du da machen willst?

Autoradio an einem AV-Receiver oder was? Zum Radiohören?
Welche Anschlüsse?
daelo
Neuling
#3 erstellt: 10. Jul 2006, 15:21
hmm, nein so nicht. ich wollte meinen Verstärker ins auto bauen^^
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2006, 16:00
Du meinst eine Auto-Endstufe?

Du befindest dich fälschlicherweise in der Heim-Stereo-Rubrik, deshalb nahm ich an, du redest von einem AV-Receiver, den man im Wohnzimmer stehen hat.


daelo schrieb:
hmm, nein so nicht. ich wollte meinen Verstärker ins auto bauen^^

Das ist immer noch keine Erklärung auf die man dir gerne Antwortet. Lass dir nicht alles aus der Nase ziehen und schreib gleich die Namen der Geräte hin!


[Beitrag von Amperlite am 10. Jul 2006, 16:01 bearbeitet]
daelo
Neuling
#5 erstellt: 10. Jul 2006, 22:53
Was das genau für ein Verstärker ist, kann ich leider nicht sagen. ich kann bloß sagen, dass es ein 5.1 Verstärker von ultron ist, den ich bislang für meinen PC benutzt habe.
nun habe ich in mein Auto neue Boxen eingebaut und das radio alleie ist zu schwach. daher wollte ich den Verstärker mit ins auto bauen, das signal vom radio über den verstärker verstärken und die Boxen am verstärker anschliessen.
Das radio ist ein standartradio von VW mit tapedeck.
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 10. Jul 2006, 23:04
Das ist genauso eine Idee, wie Auto-Verstärker zu Hause zu betreiben...

Woher kriegst Du denn die 230 Volt Wechselstrom im Auto?


Hat Dein Standardradio überhaupt Pre-Outs?

Gruss
Jochen
IrrerDrongo
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2006, 23:06
ähhh...und wie bekommt der verstärker strom?
IrrerDrongo
Inventar
#8 erstellt: 10. Jul 2006, 23:06
da war einer schneller...
daelo
Neuling
#9 erstellt: 10. Jul 2006, 23:56
Im moment noch aus der steckdose^^ wollte ja ersmal gucken, ob das überhaupt funzt.
später baue ich einfach den Transformator aus dem verstärker aus. der regelt nämlich auf 12 volt runter.
IrrerDrongo
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2006, 00:06
Und dein Autoradio hat Chinchanschlüsse?
Theoretisch sollte was aus dem Verstärker rauskommen, nur seh ich da absolut keinen Sinn daran sich nen Verstärker da hinzustellen, der eigentlich für PCs gemacht wurde und dementsprechend wohl nicht mehr Leitung bringt als dein Radio und ausserdem noch 6 Kanäle hat. Wo willst das Ding eigentlich hinstellen? In den Kofferraum?
daelo
Neuling
#11 erstellt: 11. Jul 2006, 00:16
das spielt doch keine rolle. mir gehts erstmal nur darum, überhaupt einen ton rauszukriegen.
und das ding geht deutlich lauter als das radio und kann subwoofer ansteuern.
IrrerDrongo
Inventar
#12 erstellt: 11. Jul 2006, 00:39
Ja, und ich nehme an, der bringt am Subwooferkanal so um die 30 Watt, oder?
Und du hast immer noch nicht gesagt, was für ein Signal das Ding überhaupt bekommt.

Und woher weißt Du eigentlich, dass es deutlich lauter als das Radio geht wenn du es bisher nicht zum laufen bekommen hast?


[Beitrag von IrrerDrongo am 11. Jul 2006, 00:40 bearbeitet]
skywalker_81
Inventar
#13 erstellt: 11. Jul 2006, 01:57

Das radio ist ein standartradio von VW mit tapedeck


Deshalb

Ich glaube da wird nicht viel mit Cinch sein
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 11. Jul 2006, 12:26

daelo schrieb:
und das ding geht deutlich lauter als das radio und kann subwoofer ansteuern.


das kann nicht sein, weil:


daelo schrieb:
der regelt nämlich auf 12 volt runter.

Bitte Abstand nehmen von dieser blödsinnigen Idee.
Kauf dir eine gebrauchte Auto-Endstufe.
Tylon
Inventar
#15 erstellt: 11. Jul 2006, 19:38
mich würd interessieren, wie du das am standard-radio angeklemmt hast.........

is denn kein 20 euro schein für ne gebrauchte 4 kanal von ebay drin? ich helf dir auch beim suchen.

so funktioniert das nämlich definitiv NICHT
daelo
Neuling
#16 erstellt: 12. Jul 2006, 09:05
natürlich kann ich mir auch eine kleine Endstufe kaufen. Mir ging es ja nicht darum, das Geld zu sparen, wielmehr ging es mir darum, das einfach auszuprobieren.

Und um nochmal die Frage zu beantworten:
Der Verstärker hat 6 chincheingänge und ich hab ihn mit klemmen am Radio angeschlossen.
Das einzige, was mich gewundert hat, ist bloss, dass kein tönchen mehr kommt, sobald man den Verstärker mit dem Radio verbindet.
Ich habe einen Lautsprecher direkt am Radio angeschlossen, einen anderen am Verstärker. Sobald ich den chinchstecker, der das signal vom radio überträgt in den Verstärker stecke, wird alles stumm, das radio ist aber noch an.


Und ich finde es nicht gut, dass man dann hier blöde komentare an den Kopf geworfen bekommt, wenn man nach hilfe fragt.
Tylon
Inventar
#17 erstellt: 12. Jul 2006, 10:05
ich hab nichts! böse gemeint.

nur hast du am standard-radio kein cinch-out wenn ich mich nicht täusche. und wenn du dir da eine lösung gebastelt hast, um mit cinch in den verstärker zu gehen, hast du da widerstände, mit denen dein verstärker nichts anfangen kann.

wenn bräuchtest du einen hi-low-adapter, welcher aber separat so teuer ist, wie eine kleine gerbauchte stufe mit hi-input.
Amperlite
Inventar
#18 erstellt: 12. Jul 2006, 13:04

Und ich finde es nicht gut, dass man dann hier blöde komentare an den Kopf geworfen bekommt, wenn man nach hilfe fragt.

Wo bitte siehst du blöde Kommentare?
Wir helfen dir, obwohl die Idee komplett sinnbefreit ist.

Ich nehme an, du hast die Cincheingänge des Verstärkers mit den Lautsprecherausgängen des Radios verbunden?
Wenn das so ist, muss ich dich darauf verweisen, erst mal die Grundlagen dieser Technik zu lernen, bevor du wild drauflos bastelst.

Am Lautsprecherausgang liegen gut zehnfach höhere Spannungen an als an den Kleinsignal-Verbindern. Möglich, dass du dir bereits die Eingangsstufe deines "Verstärkers" zerschossen hast.
daelo
Neuling
#19 erstellt: 12. Jul 2006, 19:20
Danke, die letzten beiden Beiträge waren sehr lehr- und hilfreich.
daelo
Neuling
#20 erstellt: 12. Jul 2006, 19:21
also kann ich daraus erstmal schliessen, dass es so nichts wird.

@Amperlite:
Kannst du mir vllt. sinnvolle links schicken, damit ich die Grundlagen erlernen kann?
Amperlite
Inventar
#21 erstellt: 12. Jul 2006, 19:59

daelo schrieb:
Danke, die letzten beiden Beiträge waren sehr lehr- und hilfreich.


Da bist du hier im Hifi-Forum schon garnicht mal so grundfalsch.

Schau doch mal in den Bereich Hifi-Wissen.

Eine Übersicht über diverse Themen findest du HIER.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker-Autoradio
eitzingerh am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  3 Beiträge
Autoradio(ohne Chinch) - 4 Boxen am Radio und Verstärker?
Hossa_1 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  2 Beiträge
Ohm zwischen Verstärker und Lautsprecher?
Ruff_Ryder_Andy am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  2 Beiträge
Autoradio an Verstärker
LM-5 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  11 Beiträge
Autoradio - Verstärker ansteuern!
pezi am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Ständiges Knacken beim Autoradio
hoyhoy am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  5 Beiträge
Welches mp3-Autoradio kaufen?
toffelkopf am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  25 Beiträge
rauschminderung bei billigem autoradio
seviwurst am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  10 Beiträge
eff Stromaufnahme Autoradio !
Jespa am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2016  –  24 Beiträge
Problem mit Autoradio
eisgeschuettelt am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedtorro89
  • Gesamtzahl an Themen1.376.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.541