Endstufe nur 1sec an!

+A -A
Autor
Beitrag
RuloR
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2006, 18:21
hallöle .. hab nix gefunden und deswege frag ich auch jetz mal.

folgendes problem.

Die endstufe gibt nur für ca 1sec einen ton von sich .. dan schaltet sich das protection licht ein.

könnt ihr mir sagen wie ich an das problem herran gehen soll. wär super.
Yamaha(fan)
Stammgast
#2 erstellt: 19. Aug 2006, 18:30
was für eine endstufe? was für kompnenten angeschlossen? wie mit strom versorgt?
RuloR
Neuling
#3 erstellt: 19. Aug 2006, 18:33
ou also die enstufe da hab ich kp .. ich sag mal was druf steht:

Fenner Power
Mosfet Power Series
FB450
is 4kanal


strom kommt voner batterie logischerweis nach ca 20cm sicherung.
masse ist an dem stossdämpferschacht unter dem gurt.

ach ja kabel lag bei mir daheim rum ist glaub 1cm² ziemlich fett


[Beitrag von RuloR am 19. Aug 2006, 18:34 bearbeitet]
Fox
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2006, 18:42
Vielleicht hast du irgendwo nen Kurzschluss. Prüf mal ob alle Lautsprecher ordungsgemäß angeschlossen sind und sich nicht irgendwo + und - berühren.
RuloR
Neuling
#5 erstellt: 19. Aug 2006, 18:46
das hab ich schon gecheckt .. die endstufe schaltet auch dann nach 1sec das protection licht an, wenn keine lautsprecher angeschlosse sind.
Tylon
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2006, 18:50

Yamaha(fan) schrieb:
was für kompnenten angeschlossen?



die frage fehlt noch und ist wohl sehr wichtig.

1cm² sinds wohl nicht

das wären 100mm² und selbst ich hab nur 95 an der dicksten stelle
wird wohl 35mm² oder ähnliches sein. auf jeden fall dick genug, wenn du das mit 1cm² verwechselst.
RuloR
Neuling
#7 erstellt: 19. Aug 2006, 18:53
ja ^^ 1cm is der durchmesser da war wohl des ² net so richtig

öhm als sound kommt von nem sony cdplayer ich geh gleich mal gucke wie er genau heißt wenns relevant ist.

dann kabel endstufe .. und dann gehts weiter mit frequenzweichen und dann 2x sub 2x mittel 2x hochtöner.
Tylon
Inventar
#8 erstellt: 19. Aug 2006, 18:56
WAS für sub/TMT/HT is wichtig
RuloR
Neuling
#9 erstellt: 19. Aug 2006, 18:57
ja öhm .. ou "überleg"

scheise ^^ ich geh mal schnell schaue.

aber ich glaub kaum das es daran liegt weil das problem auch ohne lautsprecher auftritt
Tylon
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2006, 18:58
dann ist das egal

das bringt uns doch schon weiter.

zieh mal zum probieren das cinchkabel ab (remote dran lassen) und schau ob das immer noch der fall ist
RuloR
Neuling
#11 erstellt: 19. Aug 2006, 19:08
sodale wieder da *schnauf*

also ohne chinch gleiches problem.


[Beitrag von RuloR am 19. Aug 2006, 19:08 bearbeitet]
Tylon
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2006, 19:16
DAS is doof
fällt mir auf anhieb dazu ein, dass ein kanal kaputt ist.
auf der anderen seite sollen da mal andere was dazu schreiben. bin nicht der elektronik-freak.
einziges was noch zu prüfen wäre, wäre der massekontakt. allerdings glaube ich nicht, dass es daran liegt, sondern eher an nem kaputten kanal.

AUF DER ANDEREN SEITE ist der verlust der endstufe nicht grad der größte verlust... is zwar ärgerlich, aber plan schon mal grob die anschaffung von was neuem ein.
RuloR
Neuling
#13 erstellt: 19. Aug 2006, 19:19
ok mach ich .. ich werd morgen wenns mal wieder tages licht gibt des masse kabel checken ...

also wenn ich des so richtig verstande hab dann schalte die sich auch ab wenn die ausgangskannäle nen kurze fabriziere.
Tylon
Inventar
#14 erstellt: 19. Aug 2006, 19:25
ne. das dürfte leider intern sein und nicht so leicht auf anhieb zu beheben
aber wie gesagt, vielleicht fällt jemand anderem noch was dazu ein, was ich vergessen hab.
RuloR
Neuling
#15 erstellt: 19. Aug 2006, 19:28
mhm ok trotzdem danke.
Bmxer
Inventar
#16 erstellt: 20. Aug 2006, 17:56
Servus! Eduardo1985 hatte gestern genau das gleiche Problem. War da auch ein Massefehler.
Der Amp ging bei ihm 1 sec an und dann auf Prot.
Check einfach mal alle Masseverbindungen akurat.
Wenn du da nix findest, dann geh auch mal die 12v-Zuleitung durch - vllt ist ja da der Wurm drin - guck dir auch mal die Sicherungen durch. Vor allem wenn du Glasrohrsicherungen (AGU) verbaut hast - die haben gerne mal nen Wackler, das sieht man nur mit nem Messgerät, da es nicht am Schmelzdraht liegt.
Wenns das alles nicht ist, dann scheints wirklich was internes zu sein.
Viel Glück!
RuloR
Neuling
#17 erstellt: 20. Aug 2006, 18:05
ok ich werd des ganze morgen mal checke bin zu fertig heute

meld mich dann mit dem ergebniss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe läuft nur sporadisch
Satanlike am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  9 Beiträge
Boxen an Endstufe?
Sput04 am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  6 Beiträge
endstufe an PC-netzteil?
sweetshibby am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  7 Beiträge
4öhmer an 1ohm endstufe?
19BoOoM83 am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  11 Beiträge
Hochtöner an der Endstufe rauschen nur
nive1990 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Endstufe
Klappy123 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  3 Beiträge
Endstufe gegrillt!
Malin01 am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  3 Beiträge
Endstufe
seppo88 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Endstufe
Klappy123 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  5 Beiträge
Endstufe?
TimoW am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedaumathysm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.726