Endstufe gegrillt!

+A -A
Autor
Beitrag
Malin01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2011, 20:55
Hallo zusammen,

ich hab folgendes verbaut:
CDA 117Ri mit PXA H-100
eine Steg K4.02
4 Mitteltöner und 2 Hochtöner
(Bass kommt evtl später nach)


Nachdem alles richtig angeschlossen
und gejumpert war hat das ganze nicht funktioniert.
Es war nur ein knacken aus den Lautsprechern
zu hören. Also haben wir rumprobiert an was wohl liegt.

Also bei einem Versuch nur an der Endstufe nur
Masse, Erde, Remote, und die Lautsprecher angeschlossen waren (also die Cincheingänge waren abgesteckt)
ist Rauch aus der Endstufe gekommen

Frage, woran soll das gelegen haben?
Ich weis, Ferndiagnose is nicht so toll
aber vielleicht könnt ihr mir ja einen Hinweis geben?


Als ich das System Testweise ohne den Soundprozessor hab laufen lassen ging´s. (also ohne Hochtöner weil ich ja keine Frequenzweichen da hab)
Dr.Noise
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2011, 23:29
Könntest du da eventuell ein Bild der Verkabelung hochladen??

Wo kam den der Rauch raus bei den LS-Ausgängen oder beim Powereingang??

Hat der Rauch ziemlich Gestunken, also richtig schlimm gestunken??
Dann könnte es sein das der Elko am Eingang abgeraucht ist.
Fehler dabei könnte sein dass du Plus und Minus vertauscht hast.

Als du den DSP Angeschlossen hattest hast du da beim Radio auf EX EQ umgestellt??

Aber wie du schon sagst Ferndiagnose ist immer so ne Sache.

Gruß, Max
Malin01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Okt 2011, 15:31
Hi,

Bilder hab ich leider keine gemacht.
Ich werd die jetzt zurückschicken und der schaut was los war. Die Endstufe war schon gebraucht und ist auch schon repariert worden.
Radio war richtig eingestellt
Rauch hat gestunken wie Sau
LS-Ausgängen und Powereingang liegen bei der Steg
auf der selben seite und da kam auch der Rauch raus.

hab aber jetzt mit meiner neuen Endstufe (Eton 500.4)
wieder ein Problem:
http://www.youtube.com/watch?v=7lHDDTn8TaA

Die Masse hab ich am Rahmen der Rücksitzte festgemacht.
Masse
Das Fiepen kommt auch ohne Signaleingang, also wenn ich die Chinchleitungen an der Endstufe abziehe.

Hab die Masse vom Soundprozessor schon direkt an der Baterie angeschlossen um eine Masseschleife auszuschliesen.

Einstellungen am Radio hab ich auch schon durch

Hab schon die MT und HT und die Kanäle an der Endstufe vertauscht - irgendwas piept immer.

Bin jetzt so ziemlich ratlos an was das liegen
könnte, hoffe das es ned an der endstufe liegt.
Hat noch jemand einen Tip an was das Fiepen liegen könnte?


[Beitrag von Malin01 am 16. Okt 2011, 15:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Knacken - Endstufe defekt?
*Bass* am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  2 Beiträge
Hochtöner an der Endstufe rauschen nur
nive1990 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Endstufe angeschlossen, Radio qualmt
CDSTyLE am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Endstufe geht immer aus
dalaminer3 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  24 Beiträge
Endstufe funktioniert nicht richtig
Raho8 am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  9 Beiträge
DEH-6100BT und endstufe
Ocean100 am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  10 Beiträge
Spannungsabfall an der Endstufe .
TomBMW93 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  26 Beiträge
Auf einmal ein wenig rauch und nix geht mehr,nur der bass?!?!?!
Inferna am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  9 Beiträge
Endstufe läuft nur sporadisch
Satanlike am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  9 Beiträge
Frage zu Alpine CDA 117ri Headunit
rockford/er am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Steg
  • Alpine

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitglied*Shaky*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.176