Endstufe auf den Subwoofer ?

+A -A
Autor
Beitrag
toby51
Stammgast
#1 erstellt: 29. Sep 2006, 16:04
Moin Moin

Ich fahre nen Hyundai Getz udn habe demnächst vor meien alten Audioo Sachen ausm Fiesta dort einzubauen.

Allerdings finde ioch keinen geeigneten Platz für meine Endstufe, beim Fiesta hatte ich sie an der Rückwand von der hinteren Sitzbank, das möchte ich meinem neuen Auto aber nciht antun! Auch an eventuelle Hohlräume ranzukommen sieht schlecht aus, müsste ichw ohl dne halben Kofferraum auseinander nehmen, und auf großes Gebastel hab ich keine Lust.

Na Jedenfalls kam ich dann auch die Idee meine Endstufe (Next Q 24)einfach auf die Rückwand vom Suboofer (Helix Deep Blue 12) zu schrauben, passen würde da, ich weiss nure nicht wie sich die Endstufe mit ihrem Gewicht usw. auf den Sub ausiwrken würde, und besonders um die Elektronik in de rEndstufe mache ich mir Sorgen. wobei die ja eigentlich recht stabil sein müsste.

Meint ihr ich kann das machen ?

Oder gibts hier sonst noch LEute die nen geeigneten Platz kennen ?

mfg
toby
Db_PSYCHO
Stammgast
#2 erstellt: 29. Sep 2006, 18:32
also ich hab immer die endstife an der rückwand von meiner kiste gemach und hatte bisher noch nie probleme
Smartmatze
Inventar
#3 erstellt: 29. Sep 2006, 18:42
Nunja, wenn die Kiste richtg stabil gebaut ist, kann man das machen... wenn sie aber bei Bass ordentlich vibriert würde ich das net machen, die Gefahr losvibrierter Teile innerhalb der Endstufe ist zu gross..

Grüsse
Matze
toby51
Stammgast
#4 erstellt: 30. Sep 2006, 16:57

Smartmatze schrieb:
Nunja, wenn die Kiste richtg stabil gebaut ist, kann man das machen... wenn sie aber bei Bass ordentlich vibriert würde ich das net machen, die Gefahr losvibrierter Teile innerhalb der Endstufe ist zu gross..

Grüsse
Matze


Aber woher soll ich wissen ob sie richtig vibriert oder richtig was aushält ?

Also die Endstufe is ne NExt Q 24, Die Bassbox is ne Helix Deep Blue 12, läuft mit 220 W Sinus, könnte aber mehr.

Was meint ihr ?

mfg
toby
toby51
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2006, 14:05
Kann man mir dnen nich konketer weiterhelfen ?

Ich meine, woher soll ich denn wissen ob ich ne stabile Endstufe habe oder ob meine Bassbox richtig losvibriert...

Wäre für jeden Tipp dankbar!

mfg
toby


[Beitrag von toby51 am 02. Okt 2006, 14:06 bearbeitet]
Pizzaro
Inventar
#6 erstellt: 02. Okt 2006, 15:21
Gegenfrage, woher sollen wir denn wissen ob deine Stufe Stabil ist oder ob dein Subwoofer richtig vibriert?
toby51
Stammgast
#7 erstellt: 04. Okt 2006, 16:28
Naja,

Ich hab euch gesagt von welchen Herstelllern das Zeug ist, welches Modell genau und was die für ne Leistung besitzen.

Anhand davon können doch LEute die vielleicht schonmal was von de rAMrke oder gar das selbe Teil ahtten mir was dazu sagen, ansonsten ebene anhand de rLeistung schätzen. Ich dneke mal das min. 60 % der Member hier, das besser können als ich!

Abgesehen davon kanns ja sein da sn Gatz Fahrer hier zufällig rein schaut und mir nen guten Platz für die Endstufe verraten kann.

Bin mir nicht siche rob ichs jetzt raufschrauben soll oder nicht!

mfg
toby
tom999
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2006, 17:51
Ist es die Orginalkiste die beim Helix dabei ist?

Wenn ja kannst die Amp ruhig an der Kiste befestigen!

Ich hab schon ganz andere Amps an ganz anderen Kisten gehabt und die haben das teilweise Jahrelang ausgehalten!

Musst auch immer bedenken, dass die extra fürs Auto gebaut wurden! Die müssen schon allein durch die "normalen" Erschütterungen die du beim Auto fahren nicht umgehen kannst so viel aushalten, da macht das bisschen auch nix aus
toby51
Stammgast
#9 erstellt: 05. Okt 2006, 18:30

tom999 schrieb:
Ist es die Orginalkiste die beim Helix dabei ist?

Wenn ja kannst die Amp ruhig an der Kiste befestigen!

Ich hab schon ganz andere Amps an ganz anderen Kisten gehabt und die haben das teilweise Jahrelang ausgehalten!

Musst auch immer bedenken, dass die extra fürs Auto gebaut wurden! Die müssen schon allein durch die "normalen" Erschütterungen die du beim Auto fahren nicht umgehen kannst so viel aushalten, da macht das bisschen auch nix aus


Ah, Prima!

Ja ist der Standart Kasten.

Das war nämlich auch son Gedanke von mir, dass die dinger ja fürs Auto gedacht sind und von Haus aus recht robust sein müssen.
Doch was diese, andere, Art de rBelastung angeht war ich mir nciht sicher!

Vielen Dank, ich werd das jetzt so machen

mfg
toby
Ozmaker
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2006, 18:34
Ich hatte auch ne Stufe an ner Kiste. Ging ohne Probleme.

Ich sag mir immer, wenn Stufen Kopfsteinpflaster-Strecken in Autos mit Fahrwerken überleben, werden sie die Vibration einer vernünftig gebauten Kiste auch überstehen...
Excalibur26
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Okt 2006, 22:06

Ozmaker schrieb:
Ich hatte auch ne Stufe an ner Kiste. Ging ohne Probleme.

Ich sag mir immer, wenn Stufen Kopfsteinpflaster-Strecken in Autos mit Fahrwerken überleben, werden sie die Vibration einer vernünftig gebauten Kiste auch überstehen... ;)


Vorsicht! Bassvibrationen sind in einem anderen Frequenzbereich wie Kopfsteinpflaster!
Ich würde die Stufe nicht an die Kiste schrauben. Ist ausserdem viel zu laienhaft.
surround????
Gesperrt
#12 erstellt: 08. Okt 2006, 22:14

Excalibur26 schrieb:

Ozmaker schrieb:
Ich hatte auch ne Stufe an ner Kiste. Ging ohne Probleme.

Ich sag mir immer, wenn Stufen Kopfsteinpflaster-Strecken in Autos mit Fahrwerken überleben, werden sie die Vibration einer vernünftig gebauten Kiste auch überstehen... ;)


Vorsicht! Bassvibrationen sind in einem anderen Frequenzbereich wie Kopfsteinpflaster!
Ich würde die Stufe nicht an die Kiste schrauben. Ist ausserdem viel zu laienhaft.


das ist nicht laienhaft, das ist zweckmäßig!!!
also ich würde ne endstufe ohne bedenken an ne subkiste schrauben wenn es der einbau verlangen würde!!
Excalibur26
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Okt 2006, 22:23

surround???? schrieb:

Excalibur26 schrieb:

Ozmaker schrieb:
Ich hatte auch ne Stufe an ner Kiste. Ging ohne Probleme.

Ich sag mir immer, wenn Stufen Kopfsteinpflaster-Strecken in Autos mit Fahrwerken überleben, werden sie die Vibration einer vernünftig gebauten Kiste auch überstehen... ;)


Vorsicht! Bassvibrationen sind in einem anderen Frequenzbereich wie Kopfsteinpflaster!
Ich würde die Stufe nicht an die Kiste schrauben. Ist ausserdem viel zu laienhaft.


das ist nicht laienhaft, das ist zweckmäßig!!!
also ich würde ne endstufe ohne bedenken an ne subkiste schrauben wenn es der einbau verlangen würde!!


Jeder so, wie er es kann
Ozmaker
Inventar
#14 erstellt: 08. Okt 2006, 22:42
Der Punkt ist einfach, das manche keinen großen Aufwand betreiben wollen. Und solchen Leute kann ich aufgrund meiner Erfahrungen dazu raten, der Einfachheit halber den Amp an die Kiste zu schrauben.
Smartmatze
Inventar
#15 erstellt: 09. Okt 2006, 00:46
Wie oben schon erwähnt - im Normalfall passiert nichts, wenn die Kiste von guter Qualität ist.

Ich hab allerdings auch schon einige Endstufen gesehen, deren Trafos (also das was eben schwer ist innerhalb der Endstufe, die ja wohlgemerkt auch noch vertikal eingebaut ist) losvibriert waren, weil sie an der Kiste festgeschraubt waren.

Dass Trafos die sich quer durch die Endstufe bewegen ziemlich übel brennen kann ich wahrscheinlich jeder vorstellen

In 99 % aller Fälle passiert nichts - aber wenn man eben ne anfällige Endstufe in Verbindung mit einer labberigen Wooferkiste hat, KANN man es nicht grundsätzlich und pauschal ausschliessen!
tom999
Inventar
#16 erstellt: 09. Okt 2006, 08:42

Smartmatze schrieb:
Ich hab allerdings auch schon einige Endstufen gesehen, deren Trafos (also das was eben schwer ist innerhalb der Endstufe, die ja wohlgemerkt auch noch vertikal eingebaut ist) losvibriert waren, weil sie an der Kiste festgeschraubt waren.


Ja, sowas hab ich auch schon gesehen... Allerdings war die Amp meines Wissens nie an einer Kiste befestigt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Endstufe für den Subwoofer ?
triplexx am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  17 Beiträge
Endstufe piept, kaum Sound aus Subwoofer
xXDoomsayerXx am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  11 Beiträge
endstufe + subwoofer problem
hell-escort am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  19 Beiträge
Subwoofer (Doppelschwingspule) + Mono-Endstufe
slokie am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  9 Beiträge
welche endstufe
Michi2424 am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  8 Beiträge
Welche Frequenze für Endstufe JBL 1201.1 an JBL P1220BR Subwoofer?
Dowsha am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Endstufe auf den Boden gecknallt
ScireG4 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  11 Beiträge
Plus vom Sub auf Endstufe! ALLES KAPUTT ?
peter_m16 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  5 Beiträge
Endstufe 200-250 Watt für Subwoofer
Thomas093 am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  6 Beiträge
Endstufe funktioniert nicht mehr
viperrulez am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedaudioatelier
  • Gesamtzahl an Themen1.382.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.375

Hersteller in diesem Thread Widget schließen