2x2Ohm.wie anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Discompact
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2006, 11:02
hallo zusammen!

ich hab die suchfunktion benutzt, hab aber nicht wirklich antworten zu meiner frage gefunden.

also ich hab einen helon 15 mit 2x2ohm schwingspulen.
jetzt ist die frage, wie schließe ich den subwoofer an EINE f2-500 damit ich ihn vorerst mit 1000W betreiben kann? (vorübergehend bis die zweite f2-500 da ist)



wie schließe ich dann beide f2-500 an?

aber die erste frage ist mir erst mal wichtiger.

ich denke ihr könnt mir helfen!

gruß simon
-OnPoint-
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2006, 11:12
Kannst den Woofer nur im 4 Ohm Betrieb an die F2-500 anklemmen und da bekommst nicht annähernd die Leistung raus, die der Helon braucht

Gruß
Markus
Discompact
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2006, 11:15
sobald ich aber 2 habe ist das ja durchaus möglich, oder nicht?

also kann man sagen ausgang 1 (+ und -) an spule 1 und ausgang 2 (+ und -) an spule 2.
somit gebrückt 4 ohm mit ca 800 RMS, oder?

gruß simon
strumpel
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2006, 23:23
Ich würde ihn in reihe anschlissen.

Endstufe (+) ---> Spule 1 (+)
SPule 1 (-) ----> Spule 2 (+)
Spule 2 (-) ---> Endstufe (-)

Somit hast du 4 ohm und kannst ihn gebrückt an deine F2 500 hängen = 800Watt


Gruß

EDIT:
unter "Car-Hifi-Wissen" gibts auch so ein Thread, der heißt "Impedanz? Ohm? Brücken von Endstufen, Lautsprecher...". Da findest du auch den Folgenden Link http://www.rockfordfosgate.com/rftech/wiringwizard.asp
auf dieser seite kannst du mal bischen spielen und kriegst ne passende Zeichnung wie was angeschlossen werden muss.
Lies dir einfach mal den Thread "Impedanz? Ohm? Brücken von Endstufen, Lautsprecher..." durch.


[Beitrag von strumpel am 24. Okt 2006, 23:28 bearbeitet]
perversomatik
Stammgast
#5 erstellt: 25. Okt 2006, 03:50
junge kauf dir lieber noch ne 2 te f2 500,über 800 watt wird der helon nur müde lächeln.....
Discompact
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2006, 13:32
ich weiß, dass er da nur lächeln wird......

wenn du meinen ersten post in diesem thread durchließt wirst du sicher bemerken, dass eine zweite f2-500 in planung ist....;)
es soll nur vorübergehend so angeschlossen werden, bis die 2. endstufe da ist.

ich fahr doch keinen helon rum, der nicht angeschlossen ist....

gruß simon
perversomatik
Stammgast
#7 erstellt: 25. Okt 2006, 13:41
spulen in reihe schalten ,kommst dann auf 4 ohm,und dann halt gebrückt anschließen,so hat der kerl immerhin noch 800 watt.

wenn du die zweite f2 500 hast,nimmst du für jede spule des subs eine gebrückte audiosystem.
Discompact
Stammgast
#8 erstellt: 25. Okt 2006, 13:49
aber bei deiner beschreibung für nur eine f2-500 komm ich doch auf 1ohm, oder nicht??
leider sind die f2-500 keine 0,5ohm stabil.

dein vorschlag ist ja gleich wie die beschreibung von strumpel, oder nicht?
perversomatik
Stammgast
#9 erstellt: 25. Okt 2006, 13:51
also ich habe von einem kerl gehört dass die audiosystem auch o,5 ohm stabil sind(bei viel strom),aber würd ich an deiner stelle lieber net ausprobieren....kommst leider nur auf 4 ohm oder 1ohm ,nicht auf 2.....
Discompact
Stammgast
#10 erstellt: 25. Okt 2006, 14:11
nun gut, dann schließ ich es vorerst mal auf 4 ohm an, das wird ja zum normal musik hören reichen...;)

gruß simon
Simon
Inventar
#11 erstellt: 25. Okt 2006, 15:21
Hi!

Bitte nich Reihen und Parallelschaltung verwechseln.

Die Spulen in Parallelschaltung macht 1 Ohm. Das wird die AS vermutlich nicht lange mitmachen.
Die beiden Spulen in Serie ergeben 4 Ohm und dafür bringt der Verstärker gebrückt 800 Watt.

Das sollte zum Musik hören mal genügen.

Wenn du dann die zweite ASF2-500 hast, stehen dir laut Datenblatt 2360 Watt RMS zur Verfügung. Und das lässt sich schon sehen (hören!).

Grüße
Simon
tom999
Inventar
#12 erstellt: 25. Okt 2006, 15:37

Simon1986 schrieb:
Wenn du dann die zweite ASF2-500 hast, stehen dir laut Datenblatt 2360 Watt RMS zur Verfügung. Und das lässt sich schon sehen (hören!).


Wie kommst du auf 2360 Watt?

Leistet nicht trotzdem nur jede 800 Watt?

Oder kann man die 2 AS auch linken?
strumpel
Stammgast
#13 erstellt: 25. Okt 2006, 15:47
1ne Stufe leistet an 2 ohm Brücke 1180Watt
da der Sub 2x2Ohm hat hängt man eine Stufe an jede Spule. Demnach ergibt es eine gesamtleistung am Sub von 2360Watt.
Die 800 Watt leistet die Stufe in 4Ohm Brücke.
Simon
Inventar
#14 erstellt: 25. Okt 2006, 15:52
Vielen Dank.
tom999
Inventar
#15 erstellt: 25. Okt 2006, 16:01
Au weia, kann mal jemand von meiner Leitung runtergehen...





Bin irgendwie von einer 2ten Amp und einen 2ten Sub ausgegangen...
Simon
Inventar
#16 erstellt: 25. Okt 2006, 16:03
Hehe. Schon gut.

Letzten hab ich mir auch eingebildet, mitten in der Nacht meine Kommentare abzugeben.
Wie ich draufkommen bin, dass ich nimma ganz da bin, hab ich mich hinglegt und in da Früh weitergeschrieben.

Hol dir mal nen Kaffee und entspann dich.

Grüße
Simon
tom999
Inventar
#17 erstellt: 25. Okt 2006, 16:05

Simon1986 schrieb:

Hol dir mal nen Kaffee und entspann dich.


Gute Idee....
Simon
Inventar
#18 erstellt: 25. Okt 2006, 16:06
Werd mir jetzt auch mal einen Kuchen und nen Tee holen.
Manchmal braucht man sowas.

Grüße
Simon
hg_thiel
Inventar
#19 erstellt: 25. Okt 2006, 16:15
Ist es nicht schwer das beide Spulen die gleiche Leistung kriegen oder ist das nicht schlimm falls es nicht exakt gleich ist ?
Simon
Inventar
#20 erstellt: 25. Okt 2006, 16:17
Im Moment gibt es kein Problem, da es ja nur eine Stufe gibt.
Wenn die zweite dann da ist, muss das ganze auf alle Fälle eingemessen werden!

Grüße
Simon
Papa_Bär
Inventar
#21 erstellt: 25. Okt 2006, 16:20
Die beiden Spulen sollten schon exakt die gleiche Leistung bekommen, ansonsten kannst ungeschickt enden...
Deshalb sollte man dabei schon genau wissen, was man tut...
Also einstellen mit Sinuston und ensprechendem Messequipment...

MfG Björn

//Edit
zu langsam...


[Beitrag von Papa_Bär am 25. Okt 2006, 16:20 bearbeitet]
Discompact
Stammgast
#22 erstellt: 26. Okt 2006, 14:28
das einstellen lass ich dann von einem fachhändler machen der das nötige zubehör hat, das ist kein problem.....

ich möchte nur meinen helon nicht umsonst umherfahren, deshalb nur der provisorische anschluss mit der einen endstufe.;)

gruß simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Woofer + Triax an F2-500
Sunstriker am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
Audio System F2-500! 2Ohm Frage ?!
dak0 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  11 Beiträge
f2-300 & f2-500 einstellen??
Thooradin am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  6 Beiträge
FRAGE zu Audio system F2-500
Vahly am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  14 Beiträge
Audiosystem F2 500
KKS am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  12 Beiträge
F2-500 Probleme :-(
afx am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  8 Beiträge
Audio System F2-500 ???
sascio am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
f2-500
mani_46 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  13 Beiträge
1 Ohm Betrieb F2-500
Bedboy am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  12 Beiträge
F2-500 abgebrannt!
nitroschmiddi am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  108 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedatmos55
  • Gesamtzahl an Themen1.382.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.293

Hersteller in diesem Thread Widget schließen