F2-500 Probleme :-(

+A -A
Autor
Beitrag
afx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2004, 09:23
habe endlich meinen kram bekommen und eingebaut. habe mir-da nicht vorhanden- erstmal provisorisch das power-remote-kabel zur endstufe gelegt damit die endstufe überhaupt anspringt und naja.... wenn ich den volt-regler fast ganz runter dreh springt sie im normalbetrieb an, vorrausgesetzt autoradio ist auf min-volume, die lüfter drehen und die grüne lampe blinkt manchmal sehr schnell, sobald man die lautstärke am radio etwas höher dreht geht die amp erst in schutzschaltung und dann fliegt die sicherung von der bat zur amp, habe schon 3 stück durchknallen lassen. auch mit motor an ist es das gleiche.
ich würde sagen es ist die batterie aber was soll ich da nun machen ? es ist eine ganz einfache 60A-bat und sonst nichts, für eine zweite ist absolut kein platz.... langt da eine dieselbatterie das ich zumindest beim fahren die endstufe mit schalter aktivieren kann ?
bretty
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Aug 2004, 10:26
hört sich so an das di amp bereits bei geringer lautstärke schon fast auf vollast geht und wenn du weiter aufdrehst das ding so viel strom zieht das es dir die sicherung raushaut

schau mal nach ob du irgendwie den eingangspegel am amp verändern kannst oder am radio

hab grad mal bei audio system auf der seite geschaut wegen der amp, du darfst den gain level nicht ganz runter drehen denn damit gleichst du das eingangssignal mit der verstärkerstufe an je nachdem wieviel dein radio ausgangssignal liefert musst du den gainregler anpassen, würde dir aber vorschlagen den erstmal auf maximum zu drehen und dann weiter runterdrehen bis es passt

schau mal ob es so geht
afx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2004, 10:47
danke muss trotzdem morgen ersmal in die werkstatt oder zum autoteileshop um mir neue sicherungen zu holen

werds dann probieren
afx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Aug 2004, 10:56
max verstärker ausgangsspannung 4V


aber wenn ich bei der amp den voltregler auf max hatte und gestartet habe ging die sofort in schutzschaltung und knackte alle paar secs, als ich fast auf min hatte lief sie dann und ton kam auch raus solange ich fast auf minimaler lautstärke am radio hatte
Klangpurist
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2004, 11:04
Unbedingt Massekabel checken! Auf jeden Fall muss guter Kontakt dasein! und vor allem DICK GENUG! Die F2-500 braucht ne Menge Strom
BiermannFreund
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2004, 11:17
jo
also 25er wird scho knapp bei dem amp und 60A sicherung is n bissel wenig
musst mal checken, was die an max-strom bringt.
und wie gesacht, masse kontrolloieren, is ne gute idee
afx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Aug 2004, 12:33
hab 21er, massekabel is on ordnung
Klangpurist
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2004, 12:49
50 Ampere Sicherung bei ner F2-500? hm ob das evtl ein BISCHEN wenig ist?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche ganz schnell Hilfe, Remote macht Probleme
dani_3987 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  13 Beiträge
Endstufe
seppo88 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Übertrifft die Freuenzweiche am Radio die Endstufe?
Mario1987 am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  3 Beiträge
Lüfter
Heimwerkerking am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  17 Beiträge
Endstufe springt wie verrückt von power auf proteckt hin und her und rauscht?
timmy187 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  4 Beiträge
Endstufe geht auf Protect - wenn plus mit Remote verbinde läufts!
TiFo1988 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  11 Beiträge
Remote nicht vorhanden?
Rave-Star am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  3 Beiträge
Endstufe geht in Protect sobald ich lauter mache?
Highbeam am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  16 Beiträge
f2-500
mani_46 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  13 Beiträge
Endstufe wechselt zwischen Power und Protection
GuidoD am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.900

Hersteller in diesem Thread Widget schließen